Frage von Logdash, 214

Wie viele Praktische Pflicht Stunden braucht man für den Führerschein?

Expertenantwort
von fuji415, Community-Experte für Auto, 153

Manche brauchen nur diese Plichtstunden und gehen zur Prüfung und sehr vieler müssen sch am das 2 bis 10fache an Stunden aufwenden da sie nicht mal die geringsten Vorkenntnisse mitbringen  und dann min 3-5 durchfallen  . Und dann noch sich so selber überschätzen das sie es nie schaffen . Die meinen dann wie gut sie fahren können haben aber 200 Stunden für den Lappen gebraucht und schon in der ersten Woche Mist auf der Strasse gebaut . Zu schnell und immer auf sein Recht gepocht das steht dann auf dem Grabstein . Solche sind dann kein Verlust im Straßenverkehr .

Antwort
von Neveeergiveup, 167

Es könnte auch möglich sein ,dass du mehr als 12 brauchst .Es kommt auf jeden selbst an wie viele Stunden man benötigt.

Antwort
von DaKev98, 123

12 Std Sonderfahrt (5 Überland/ 4 Autobahn/ 3 Nachts) (Nur die sind verpflichtend)

I.d.R. Braucht man noch zwischen 6-20 Std. Bis der Fahrlehrer den Schüler für die Sonderfahrten freigibt.
Evtl. noch 2-4 Std. Prüfungsvorbereitung und das war's dann auch schon.

Antwort
von webflexer, 143

Glaube 12 Std.


5 Fahrstunden Überland,

4 Fahrstunden Autobahn,

3 Fahrstunden bei Dunkelheit.

Kommentar von sternstefan ,

Richtig. Diese 12 Stunden sind Pflichtprogramm. Ansonsten entscheidet der Fahrlehrer, ob man schon "so weit ist".
http://www.bussgeldkatalog-mpu.de/bussgeld/fahranfaenger/fuehrerschein-infos/pfl...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community