Frage von 228626, 267

Wie viel Taschengeld für 16 jährigen?

Antwort
von Nordseefan, 177

Kommt darauf an was deine Eltern sich leiten können bzw bereit sind dir zu geben und was du davon kaufen musst

Antwort
von AaronWaller, 223

Ich bin 16 Jahre alt und bekomme 50€ im Monat wovon ich mir aber wiederum mein eigenes Handyguthaben kaufen muss, das macht so 10€ im Monat also 40€ die ich Frei ausgeben kann.

Antwort
von CaraaDelevignee, 93

Ich bin 16 und bekomme 150€ im Monat Taschengeld + 60€ im Monat um das Mittagessen in der Schule zu bezahlen. 
Zusätzlich habe ich einen kleinen Job für 100€ im Monat. 
Zusammen gezählt bekomme ich also ca. 300€ im Monat.

Kleider, Schulsachen, Sport (Tennis und Fitnessstudio), Frisör, Handyvertrag, usw. muss ich mir NICHT selbst bezahlen !! (Urlaub auch nicht.)

Ich mache nächstes Jahr Abitur, lebe also noch bei meinen Eltern. :D
Oh, und zusätzlich bekomme ich 30€ im Monat auf mein Sparbuch. Da ich das jedoch nicht "aktiv" mitbekomme (kann darauf erst mit 18 zugreifen), habe ich es gerade nicht mitgezählt.
Zu Feiern wie Geburtstag, Weihnachten, Ostern, usw... bekomme ich (aber das ist glaube ich eher normal) eine größere Summe (von 200€ aufwärts).

Das ist zugegeben etwas viel, aber meckern werde ich nicht. 😂

Antwort
von beangato, 189

Meine Kinder bekamen mit 16 ca. 50 DM, das entspricht etwa 25 Euro.

Antwort
von InternetRambo99, 201

was festes kann man da nicht sagen. kommt drauf an wie es die eltern persönlich sehen und wie die finaziellen verhälltnisse sind. man sollte aber nicht zu knapp auszahlen, aber auch nicht zu viel geben. so das die kinder ihr vorhandenes taschengeld schätzen und auch mal sparen. gruß :)

Antwort
von PinguinPingi007, 152

50 - 60 €uros sind angemessen nach meiner Meinung nach.

Mehr Geld? Arbeiten gehen.

Antwort
von christl10, 178

Wir geben 25€/Monat für die 16 jährige Tochter. 

Antwort
von Savix, 175

Ich bekomme 25€ im Monat.

Antwort
von Wonnepoppen, 162

Was bekommst du denn, wenn ich fragen darf?

Es gibt eine Liste, an der du dich etwas informieren kannst!

Antwort
von SaraWarHier, 184

ca 450€ im Monat - die man sich selbst durch Arbeit (Kassieren, Bedienen etc) verdient hat. Du bist alt genug dafür. 

Übrigens fehlt im obigen Satz ein Verb. 

LG

Kommentar von Savix ,

Es ging um die kleine, monatliche Geldspritze der Eltern, nicht um ein selbstverdientes Monatseinkommen.

Kommentar von 228626 ,

Ich fange ab dem ersten September eine Ausbildung zum techn. Produktdesigner ich glaube ich glaube da brauch ich keine 450 € Basis! und wenn du sagst "für was brauchst du dann Taschengeld" jeder bekommt Taschengeld Bis er zum Arbeiten anfängt. Wenn das bei dir nicht der Fall war dann tust du mir leid. LG

Kommentar von Shika2211 ,

Da gibt´s halt noch so ein paar kleine Dinge wie zum Beispiel Abi oder unbezahltes Zuhause helfen. Kann unter Umständen nicht ganz ausreichen von der zeit her hab ich gehört.

Kommentar von SaraWarHier ,

Dann macht man wohl etwas falsch...Zumindest 30-40€ kann man sich monatlich durch Nachhilfe dazuverdienen - das ist minimaler Aufwand und mehr würde man auch nicht an Taschengeld von Eltern bekommen. Das schafft man selbst als Abiturient. 

Antwort
von SpitzkopfGarry, 167

Ich bekomme 50 bzw. 30€ :)

Antwort
von nicinini, 150

Laut Google zwischen 35 und 45 Euro im Monat.

Antwort
von oslo1, 159

Du bist alt genug, such dir einen Nebenjob.

Antwort
von Justus1990, 130

Ich würde auch einen Nebenjob empfehlen ;)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community