Frage von cutee,

Wie viel lesen Deutsche im Durchschnitt ?

Wir müssen in der Schule ein Referat über ein Buch halten. Manche haben sich darüber aufgeregt, dass ihr Buch mehr als 200 Seiten hatte und das sie sowas nie in der Zeit (1Monat!!!) lesen können. Außerdem sagt einer unserer Lehrer fast jede Stunde, dass ein Deutscher nur ein Buch pro Jahr liest ... Irgentwie kommt mir das komisch vor. Lesen Deutsche wirklich so wenig ?

Hilfreichste Antwort von romar1581,
3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

50 Seiten pro Stunde ist ein guter Schnitt. Da liest du so ein Buch in 4 Stunden aus. Wow welche Herausforderung!

Aber dein Lehrer hat leider recht.

Im statistischen Durchschnitt stimmt das schon. Da aber einige mehr als 10 Bücher im Jahr lesen, gibt es 9 die keine Bücher lesen, damit diese Statistik stimmt.

Antwort von wender,
4 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Die Deutschen oder der "Deutsche" gibts halt nicht, Einer liest in 10 Jahren kein Buch und ich las mal 489 Seiten in 3 Tagen -Die Päpstin- einer trinkt täglich Bier der andere nie und derjenige der das umlegt pro Kopf ist ein KLnallkopf

Antwort von knusperfrau,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

200 Seiten sind doch nix.Ein WITZ!

Antwort von vincero,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

die statistik kann absolut nicht stimmen. wir haben das zeitalter der hörbücher. die sind absolut im trent und damit wir wesentliche mehr zusätzlich gelesen, frag mal bei www.audible.de nach wieviel abonenten die haben.

Kommentar von knusperfrau,

Eine Statistik ermittelt Durchschnittswerte.Und HÖREN ist nicht LESEN.

Kommentar von vincero,

das sehe ich anders. ob lesen oder hören, es ist ein buch

Kommentar von romar1581,

Ein Hörbuch liest man nicht, ein Hörbuch hört man. Bestimmte Feinheiten der Sprache erschließen sich durch Lesen erst richtig. Nebenbei schult es auch die Schreibkompetenz. Solch ein verstümmeltes Deutsch, wie du hier anbietest.... erschüttend, 9 Rechtschreibfehler in drei kurzen Sätzen!

Antwort von Zeobit,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Also ich hoffe doch, die Leute lesen mehr...

Antwort von oliverblaser,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Ich lese 86'759 Bücher am Tag!

Leute, langsam wird das hier zu einem "ich-kann-mehr-als-du"-Thread... Besser die Frage mal beantworten:

Ich persönlich lese nicht sehr viel. Ich lese halt das, was wir im Gymnasium vorgesetzt bekommen, also etwa 6 Bücher in Deutsch und etwa je 2-3 Bücher in Englisch und Französisch pro Jahr.

En Grues us dr Schwiz, Oli

Antwort von knusperfrau,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

In Deutschland werden auf jeden Fall mehr Bücher gekauft als gelesen.Meine Freundin kauft sich Bücher,die dann als Deko oder zum Angeben im Regal stehen (damit alle meinen,was sie doch für tolle Bücher liest).Dabei faßt sie die nie mehr an.

Antwort von edwardbella,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

also ich lese ziehmlich viel...!! aber die aus meiner klasse sind auch nicht besser!die meisten verdrehn die augen wenn sie das wort lesen hören!

Antwort von xLaurea,

Die Frage ist zwar schon alt, aber ich möchte trotzdem mal dazuschreiben, falls das mal wieder gesucht wird: http://www.stiftunglesen.de/dach-studie laut dieser Studie lesen die Deutschen durchschnittlich pro Jahr 8,9 Bücher. Leider ist nicht angegeben aus welchem Jahr die Studie stammt... Ich persönlich habe mal Buch geführt und habe 2009 15 Bücher mit durchschnittlich 485,466 Seiten und 2010 26 Bücher mit durchschnittlich 406,14 Seiten gelesen ;) Wobei da auch immer ein paar Schulbücher mit nur 100 Seiten als auch welche mit ca. 1000 Seiten dabei waren... ach, und ich bin 17, falls das wichtig sein sollte.

Antwort von junichi,

Im Durchschnitt (!) lesen Deutsche 10 Bücher im Jahr, das ergab eine Untersuchung vor einiger Zeit. Hier ist noch eine zum Gebiet der ehemaligen DDR: Die durchschnittliche Zahl der gelesenen Bücher (außer Schul- und Lehrbücher) pro Person stagniert ebenfalls. Hatte ein Deutscher zwischen Ostsee und Erzgebirge 2007 und 2006 im Durchschnitt noch zehn Bücher gelesen, so hat sich diese Durchschnittszahl 2009 - wie bereits 2008 - auf sieben Bücher reduziert. Die Zahl der Vielleser ist aber im Vergleich zum Vorjahr wieder größer geworden: Mehr als zwanzig Bücher lasen 2009 5 % (2008: 3 %), zehn bis zwanzig Bücher 10 % (2008: 7 %) und bis zehn Bücher 85 % (2008: 89 %). Gezählt werden Bücher mit einer Lesezeit von mindestens zwei Stunden. www.gruppeleif.de/Deutsch/NEWS/buch.htm

Antwort von dramaqueen1996,

Das glaub ich nicht! Ich selbst lese pro Jahr ca. 300-400 Bücher...

Antwort von corvette1512,

Da muss einer 2 lesen. Ich benutze die auch nur zum unterschieben damit mein DVD Player gerade steht.

Antwort von EllenRot,

Leider kenne ich tatsächlich viele Leute, die gar nicht lesen. Aber wenn das schon in der Schule losgeht....echt schade.

Antwort von SUNFRIEND4,

Leider komme ich nicht so viel zum Lesen. Meine Tochter aber liest mindestens zwei Bücher in der Woche, jeweils 200 - 400 Seiten

Antwort von MerveManeater94,

200 seiten?ein monat?das ist doch eine viel zu lange zeit,für so wenige seiten...ich hab ein buch,das über 700 seiten hat,in zwei tagen gelesen...x)

Kommentar von Revan,

ich habe alle 3 herr der ringe teile an einem wochenede gelesen :)

Kommentar von MerveManeater94,

so schnell bin ich jetzt nun au wieder nicht :D aber bemerkenswert x)

Antwort von Betakid123,

Ich lese jede Woche ein Buch,^^

Durchschnitt etwa 120 Seiten

Kommentar von Revan,

bemerkenswert^^

Kommentar von knusperfrau,

Bemerkenswert?Ich lese jede Woche 2 oder 3 Bücher mit 300 oder 400 Seiten und selbst das find ich noch wenig.120 Seiten hat doch kaum ein Buch.Das hat man in ner Stunde gelesen.

Keine passende Antwort gefunden?

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten