Frage von G4MEJOK3R, 147

Wie überstehe ich mein Praktikum?

Meine Sommerferien haben angefangen aber Ich muss von der Schule aus ein 4 wöchiges Praktikum in einer Baustelle machn. Ich arbeite von Mo bis Fr von 6:00 bis 18:00. Ich habe meine erste woche hinter mir und ich kann es nicht ausstehen. Wenn ich aufstehe habe ich überhaupt keine Motivation zu arbeiten, es ist anstregend und es dauert zu lange. Ich gucke jede halbe Stunde auf die Uhr. Und wenn Wochenende ist bin ich die ganze Zeit nervös weil ich weiss das ich nächste Woche arbeiten gehen muss. Ansich ist der Job nicht schwer aber ich muss so lange arbeiten und es ist kein anderer Praktikant da , nur ich. Wie kann ich das Praktikum am besten überstehen?

Antwort
von Flammifera, 74

Hey :)

Wenn du andauernd auf die Uhr guckst, ist der erste Schritt natürlich, diese nicht mehr anzuziehen. Dadurch bist du nicht versucht, dauernd darauf zu sehen und nach ein paar Tagen denkst du gar nicht mehr viel über die Uhrzeit nach.

Ansonsten hilft es auch, ein paar positive Gedanken mit der Arbeit zu verbinden: Durch die harte Arbeit tust du deinem Körper etwas gutes, denn du steigerst deine Fitness, ja nach dem was du machst, baust du sogar ein paar Muskeln auf. Sind die anderen Bauarbeiter nett? Hier kannst du neue Kontakte knüpfen. Und ganz sicher wirst du jetzt einen guten Eindruck von dem Beruf bekommen - das ist wichtige Lebenserfahrung.

Zuletzt nur etwas zu deiner Arbeitszeit: Diese erscheint mir ungewöhnlich lang, vor allem für ein Schülerpraktikum. Wie viel Pause hast du? Wie alt bist du?

LG

Antwort
von Mesenia, 36

Hey, ich mache auch derzeit ein Schülerpraktikum und muss/musste drei Wochen in den Sommerferien arbeiten. Nächste Woche ist meine letzte Woche. Das mit dem Motivieren war bei mir auch so eine Sache, aber du musst immer denken, das Praktikum geht vorbei! Bei deinen Zeiten würde ich mich mal erkunden, schon bisl lang..

Antwort
von Annika267, 81

Praktikum von der Schule aus und du musst von 6 Uhr morgens bis 18 Uhr arbeiten ? Das ist doch ein bisschen sehr lang meinst du nicht ? Oder hast du 2 Stunden Pause ? 

Antwort
von Hausi06, 49

Willkommen im Arbeitsleben. So ist die Realität. Ziehs durch und fertig.

Antwort
von Turnupppgurl, 42

Alkohol ist die Lösung

Antwort
von Elizabeth2, 81

1.) was nun: es ist anstrengend und dann schreibst du: an sich ist der Job nicht schwer. 2.) soweit ich weiss, zwingt keine Schule einen dazu in den Sommerferien ein Praktikum zu machen. Vielleicht bist du auf einer Privatschule? oder in Österreich/Schweiz, wo das VIELLEICHT? möglich ist? 3.) Ich weiss nicht, wie alt du bist, aber gerade für unter 18-jährige, erst recht für unter 16-jährige gibt es Pausenregelungen, die eingehalten werden müssen. 12 Stunden Arbeit mit vielleicht nur 1 Stunde (?) Pause, das geht nicht. Aber für sowas müssen Eltern ran. Ansonsten ist das eben so. An deiner Stelle würde ich Abitur machen und Studieren - dann hast du eine gute Aussicht, dir deine Stelle auszusuchen. Aber oft genug ist auch hier ein 8-Stunden Tag nicht drin, sondern auch mit Überstunden und und und.


Antwort
von Zwangsbeatmett, 36

Junge du kackst dir wegen 4 Wochen ein?
Lüg mal nicht 6-18 Uhr haha genau.

Später wird witzig für dich :D

Antwort
von Nicosed, 67

Patrikanten müssen in der Woche 8 Stunden arbeiten

Kommentar von Elizabeth2 ,

du meinst wohl am Tag.....

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community