Wie teuer ist eine Sterilisation oder Kastration bei einer weiblichen Katze?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

http://www.kleintierpraxis-itzehoe.de/katzen-kastrieren-oder-sterilisieren.html

Hier ist mal genau beschrieben was die einzelnen Methoden heißen und welche Vor-und Nachteile sie haben.

Was es kostet kommt auf die Methode an. Und ob es ein einfacher Eingriff ist ohne Komplikationen. Rechne mal so mit 80 bis 100 Euro. Kannst vorher bei der TA Praxis aber mal nachfragen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Heutzutage werden auch Weibchen nur noch kastriert. Bei einer reinen Sterilisation würde die Katze weiter rollig werden können. Das ist eine Qual für die Tiere. Eine Kastration liegt so zwischen 100-120 €. Rufe mal verschiedene Tierärzte an. Die Preise variieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

sterilisieren bedeutet dass die eileiter durchtrennt werden. kastrieren bedeutet entfernen der eierstöcke

ersteres heißt dass die katze noch potent ist, lediglich keine kinder mehr bekommen kann. man vereint alle nachteile einer potenten katze (rolligwerden, evtl markieren, bei freigängern das erhöhte risiko sich mit katzenaids zu infizieren,..) mit allen nachteilen der kastation (op-risiko, op-wunde). heute sterilisiert man eigentlich nicht mehr

die kosten liegen meist im bereich 100 euro, plusminus. den genauen preis legt der arzt selbst fest, es gibt da gewisse freiheiten. durchklingeln, nachfragen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich hab 90 Euro bezahlt und das ist günstig! Und es wird nur noch kastriert und es ist auch gut so!
Wichtig ist das du sie im Korb lässt das sie sich nicht weh tut!
Ich hab sie über Nacht drinnen gelassen !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kastration, nur die verhindert eine mögliche Dauerrolligkeit, Gebrämutterentzündungen und was sosnt noch durch den Hormondruck verursacht werden kann. Eine Sterilisation würde nur eine Trächtigkeit verhindern, den Stress hätte die Katze trotzdem. Katzen erleiden eine regelrechte Hormonvergiftung, wenn sie nicht kastriert sind und nicht regelmäßig gedeckt werden.

Rechne mit ca 100-130 Euro. Ruf deinen TA an und frag nach, der sagts dir genau.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt eine Gebührenordnung für Tierärzte, kannst Du kostenlos als PDF runterladen google mal!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es werden eigentlich nur noch Kastrationen gemacht.

Sterilisationen machen keinen Sinn. :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich hab und die 120€ bezahlt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Um die 120 € bei einer weiblichen Katze.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?