Frage von Senorita62, 128

Wie stellst du dir deine/n zukünftigen Partner/in vor?

Besser gesagt, stellst du dir diese/diesen überhaupt vor oder lässt du alles auf dich zu kommen lassen ?

Antwort
von Chaoist, 87

Körperlich habe ich lediglich Ober- und Untergrenzen. Es gibt einfach extreme Körperformen die ich nicht mehr anziehen finden kann. Da Sex für mich in einer Beziehung durchaus wichtig ist, ist auch der visuell-medizinische Aspekt wichtig.

Viel wichtiger ist mir der Charakter. ( Ich bin halt doch nicht mehr der Jüngste ^^ ) Sie sollte eine feste Persönlichkeit sein. Sie sollte eine Utopistin sein. Sie sollte eine Idealistin sein. Sie sollte ein erklärtes Individuum sein.

Natürlich sollten sich ihre Zeile und Utopien, sowie ihre Persönlichkeit mit meinen/m vertragen bzw. ergänzen.

Mir fällt gerade auf, dass ich immer "Sie" geschrieben hab. ... faszinierend ^.-

Antwort
von Pruiser, 60

Ich warte auf eine Partnerin. Ein Schönes Gesicht ist vielleicht wichtig.

Antwort
von peoplelife, 70

Ich lass es auf mich zu kommen. Ich habe meine Gedanken im Moment eh bei wichtigeren Dingen.

Antwort
von EmperorWilhelm, 52

Sich sojemanden vorzustellen baut nur Erwartungshaltungen auf...natürlich ist es gut Ansprüche zu haben, aber sich so jemanden Bildlich vorzustellen ist meiner Ansicht nach sinnlos...

Kommentar von peoplelife ,

Ich habe mir früher, als ich noch keinen Laptop hatte meine Lieblingssänger immer bildlich vorgestellt. Als ich dann gesehen hab wie die wirklich aussehen, war ich gelegentlich geschockt :D

Kommentar von EmperorWilhelm ,

Großartig! So ging es mir mit dem schwarzem Phantom. Diesem Micky Maus Bösewicht. Der sah aus wie ein schwarzer Geist, aber in einer Geschichte wurde er demaskiert und sah...lächerlich aus...das war ein übler Schock...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community