Wie stark ist Bourbon?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Der Alkoholgehalt steht auf jeder Flasche drauf. Üblicherweise ist Whiskey bei gut 40% Alkohol, Bier hat dagegen nur vier bis fünf Prozent Alkohol (mal von Leicht- und Starkbieren abgesehen). Das bedeutet, dass du von Boubon/Whiskey bei gleicher Trinkmenge acht bis zehnmal soviel Alkohol zu dir nimmst, wie bei Bier.

Whisky hat um die 40%. Bier in der Regel 4-6. Es gibt aber auch Biere mit über 10%

Hallo,

Bourbon darf vor der Lagerung im Holzfass maximal 62,5% haben. Für die Abfüllung in die Flaschen wird der Whiskey dann herunterverdünnt. Der minimale Alkoholgehalt bei Bourbon Whiskey ist 40%. Teilweise gibt es auch Bourbons die etwas stärker sind. Über 50% ist allerdings selten.

Bier hat einen deutlich geringeren Alkoholgehalt als Bourbon. Dieser hängt auch von der Art des Bieres ab. Pils hat meistens zwischen 4,0 und 5,0%, Weizenbier zwischen 5,0 und 6,0%. Es gibt allerdings auch stärkere Biere mit über 10% Alkoholanteil.

Da Bourbon viel mehr Alkohol enthält, sollte man ihn auch vorsichtiger und in deutlich geringeren Mengen genießen, als zum Beispiel Bier.

LG

Bourbon ist wie Schnaps.

ca. 40 - 55 % Prozent.

Was möchtest Du wissen?