Wie spricht man Chaldäa aus? Am Anfang mit "K", also Kaldäa, oder mit "Sch" also Schaldäa?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo fako1941,

Wikipedia erklärt:


„Chaldäa (aus griechisch Χαλδαία, Chaldaia) ist der Name zweier Landschaften im Altertum. Es handelt sich um die Gebiete der Chaldäer, die in Urartu (heutige Region Armenien) und Babylonien (südliches Mesopotamien) beheimatet waren.“

Die griechische Schreibweise erlaubt die Aussprache sowohl als "K"; als auch als "Ch";, (wie Dach, Bach) denn bei Wikipedia heißt es:

„Die im Schulunterricht westlicher Länder etablierte Aussprache weicht in einigen Punkten von der heute nach wissenschaftlichen Kriterien rekonstruierten Aussprache ab. So wurden Theta, Phi und Chi in der Antike als aspirierte Verschlusslaute und nicht als Reibelaute gesprochen. “

Grüße, kdd

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da es aus dem altgriechischen kommt - χαλδαία - vermute ich, die Aussprache mit einem "stimmlosen velaren Plosiv", also "K".

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mit [k].

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?