Frage von nniinnaa7373, 13

Wie sollte ein dunkles Tattoo/die Haut an dieser Stelle nach der ersten Behandlung zur Entfernung mit einem Nanolaser aussehen?

Hallo,

gestern hatte ich meine erste Behandlung mit einem Nanolaser, um ein dunkles Tattoo zu entfernen. Es gab diese platzenden Geräusche, die typisch sein sollen, und die Dermatologin sagte, es sei gut gelaufen. Die Stelle am Rücken wurde gekühlt, dann wurde ein Verband mit einem Kühlgel aufgebracht. Deshalb habe ich die Stelle heute zum ersten Mal nach der Behandlung gesehen, als ich den Verband wechseln wollte, und ich habe mit einer nässenden Schürfwunde oder diesen für eine Tattooentfernung typischen weißen Bläschen gerechnet, aber stattdessen ist nichts zu sehen, das Tattoo und die Haut dort sieht so aus wie vorher.

Ist das erfreulich, weil die Heilung gut läuft und die Pigmente werden dann später abtransportiert oder ist da etwas schief gelaufen und man müsste etwas sehen, damit ich mit einer Veränderung rechnen kann?

Bin Ihnen sehr dankbar für konstruktive Antworten!

Antwort
von Doctare, Business, 5

Hallo liebe nniinnaa7373, das ist mal eine echt schöne Frage!! Danke Dir dafür! Vorab vielleicht - es ist immer schwierig seriöse und kompetente Antworten zu geben, ohne das Tattoo oder Behandlungsergebnisse je gesehen zu haben. Verallgemeinert kann ich Dir dazu aber sagen, dass Du nach einer Laserbehandlung nicht immer gleich aussehen musst, als wärst Du von einem Bus angefahren und 100Meter weit mitgeschleift worden. 

Ein Profi am Laser findet die richtigen und optimalen Laser-Parameter-Einstellungen für Dein Tattoo, ohne dass es zu Blutungen, Blasen oder Krusten kommt. Klar - es kann immer passieren, dass Deine Körperreaktion heftiger auf die Laserbehandlung reagiert mit besagten Folgen. Es MUSS aber nicht sein. Dies heißt auch nicht, dass der Laser nicht gewirkt hat. Die Faktoren für solche Reaktionen sind sehr umfangreich.

Wie Du in Deiner Frage angemerkt hast, waren die Pigmentexplosionen "platzende Geräusche" auch gut zu hören. Hätte der Laser-Lichtimpuls kein Pigment getroffen/ zertrümmert, dann hätte man dieses Geräusch auch nicht gehört. 

Neben der professionellen handwerklichen Anwendung durch Deine Dermatologin, ist das eingesetzte Lasersystem hierbei aber auch von markanter Bedeutung. Billig-Laser arbeiten oft zu langsam mit ihren Lichtimpulsgeschwindigkeiten und verkochen die Pigmente eher in Deiner Haut. Das kann zu Blasen, Blutungen, Krusten & Co führen und daraus folgend eben zur Narbenbildung. Es scheint also auch ein gutes Lasersystem zu sein!?

In den nächsten Tagen und Wochen nach Deiner 1. Laser-Tattooentfernung wird Dein Körper nun damit beschäftigt sein die zertrümmerten Tattoo-Pigmente aus der Haut abzutransportieren. Gib ihm hierfür genügend Zeit und hab Geduld. 

Hast Du Fotos vom Tattoo vor der Laserbehandlung gemacht (bzw. Deine Hautärztin)? Zum nächsten Laser-Behandlungstermin in 4- 6 Wochen kannst Du es zum Vergleich neben den aktuellen Behandlungsstand Deines Rücken-Tattoos halten. Dann siehst Du genau, welche Fortschritte Du gemacht hast. 

Ganz wichtig! Hast Du Nachsorgehinweise für die richtige Pflege Deines gelaserten Tattoos bekommen? Wenn nicht, dann schreib mir hier gerne eine PN und ich schicke Dir ein PDF rüber. Halte die bitte unbedingt ein. Dann erhältst Du auch ein optimales Behandlungsergebnis. 

Viele Grüße!         

Kommentar von nniinnaa7373 ,

Vielen Dank für die ausführliche Antwort! Das beruhigt mich schon mal sehr.

Ja, laut meiner Recherche ist es schon ein gutes Lasersytem (Revlite), deshalb kostet die Bahndlung auch mehr als in Praxen mit einem Rubin- oder YAG-Laser.

Ein Foto wurde vor der Behandlung gemacht, so dass ich vor der nächsten Sitzung vergleichen kann.

Nachsorgehinweise habe ich auch erhalten (die ersten Tage ein kühlendes Gel, später fetthaltige Salbe, Haut mit Verband schützen).

Tja, also wer hätte gedacht, dass man den Farbpigmenten so hautschonend an den Kragen kann. Ich bin nun jedenfalls sehr gespannt auf die nächsten Wochen, wenn der Pigmentabbau sichtbar wird.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community