Frage von Tippz, 69

Wie soll man eine Rückantwort sinnvoll vorfrankieren?

Eine Firma schickt einzelnen Kunden im Inland einen Gutschein, ein Formular oder etwas anderes und einen Briefumschlag für deren Rückantwort. Wie sollte dieser Umschlag frankiert bzw. gestaltet sein, damit Porto nur bei Benutzung des Umschlags anfällt und dieses möglichst gering ist?

Antwort
von Allexandra0809, 48

Sind die Rückläufer sehr hoch, dann würde es sich wohl lohnen, das Porto gleich zu bezahlen.

Kommen jedoch nur wenige zurück, dann ist es besser, "Porto zahlt Empfänger" zu verwenden. Du zahlst dann noch eine zusätzlcihe Gebühr, aber die ist auf jeden Fall weniger, als wenn Du das volle Porto bezahlen würdest.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community