Frage von SteinchenLP01, 31

Wie sind Leopardgeckos zu halten?

Hallo
Auf einer Skaler von 1 bis 10 wo:1 sehr leicht zu pflegen und 10 extrem schwer und anstrengend ist wo liegen dann Leopardgeckos ? Wollte mir vielleicht demnächst ein Terrarium zulegen und habe da an diese Tierchen gedacht...

Schlusswort: sollten oben im Text Fehler drin sein liegt das daran das ich einfach mega Müde bin.

Antwort
von lacertidae, 21

Leopardgeckos - wie übrigens bei allen Reptilien - ist der tägliche Pflegeaufwand gering. Es sind schliesslich reine Beobachtungstiere. Kein unnötiges Anfassen oder gar rumtragen. Sie wollen auch nicht Spielen, Kuscheln, Herumtollen oder Spazierengehen.

Terrarium sauber machen, frisches Wasser geben und evtl. Futter. Das wars.

Aber... wichtig (!)

... der Anspruch an ein sehr gut eingerichtetes Terrarium und die notwendige Technik dazu ist sehr hoch. Schliesslich ist das Ziel deiner Haltung, den natürlichen Lebensraum deiner Tiere möglichst gut nachzubilden. Die Tiere sind an diesen Lebensraum perfekt angepasst und fühlen sich dort wohl. Der Kaufpreis für Terrarium, Rückwand und Technik geht locker Richtung 300 Euro. Eher mehr. Dazu solltest du dir bewusst sein, dass die Stromkosten zur ausreichenden Ausleuchtung und Aufwärmung des Terrarium nicht unerheblich sind. Dazu Tierarztkosten, Futterkosten und so Kleinzeugs. Vor allem fallen diese Kosten an solange das Tier lebt... und Leopardgeckos leben lange. Gute 15 bis 20 Jahre. Das ist länger wie Ehe in Deutschland hält. Da kommt über die Jahre einiges an Geld zusammen.... und das alles für einen schuppigen Mitbewohner der an dir keinerlei Interesse hat. Willst du das wirklich und bist du dazu bereit?

Antwort
von herja, 31

Einfach mal ein bisschen lesen und verstehen: http://www.der-leopardgecko.de/der-leopardgecko/haltung/

Antwort
von Wolfiscool, 10

ich würde sagen 3oder 4 Leopard geckos sind coole tiere!!!

Antwort
von Labertante005, 15

Reptilien im allgemeinen sind vom Pflege Aufwand her sehr einfach zuhalten...

Täglich: Wasser der Trinkschale wechseln, sprühen um die Luftfeuchtigkeit zu erhöhen, außerdem eventuell kot entfernen und fütter( 3mal in der Woche bzw. alle zwei Tage ) 

Du darfst aber nicht unterschätzen das es auch Arbeit kostet die Elekronik in Schuss zu halten, 1-2 mal im Jahr das Terrarium Komplet zu reinigen und zu Beginn hat es bei mir auch noch etwas gedauert bis ich die Terrarien Einrichtung so hatte wie ich sie wollte(Rückwand mit Quetschspalten,die Elektirk, Einrichtung, das richtige Einstreu, usw...) Und du musst zu Beginn einen Tierartzt in deiner Nähe finden der auf Reptilien spezialisiert ist!

Ich hoffe ich habe an alles gedacht und konnte dir wenigstens ein bisschen weiter helfen! Falls noch Fragen entstehen einfach stellen ich helfe jedem gerne!

LG Labertante005

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community