Frage von 19Maik98, 131

Wie schnell vergeht die zeit wen man tod ist?

Guten abend Leute meine frage ist schwer zu beantworten aber wie Schnell  vergeht denn die Zeit wen man Tod ist? Ich denke weil vor meiner Geburt das Universum ja schon 13 Millarden Jahre oder länger existiert und ich von der Zeit ja auch nichts mitbekommen habe fühlt es sich dann an wie eine sekunde bis die nächsten 10 millarden jahre vorbei gehen oder wie denkt ihr könnte es sein?

Antwort
von LeonieBb, 65

Was denkst Du, wie könnte es sein? Vergehen 13 Milliarden Jahre wie der Flügelschlag eines Schmetterlings oder ist es eine fast endlose Ewigkeit? Wie schnell vergeht die Zeit, wenn man lebt? 

Ob Leben oder Tod. Die physikalischen Gesetzmäßigkeiten von Raum und Zeit  bleiben immer die gleichen. Darum ist es wohl so wichtig, die kurze Zeit des Lebens zu genießen, den Sonnenaufgang, jeder Atemzug, jede so kostbare Sekunde, jedes Lächeln.

Kommentar von FaseFlex100 ,

Das warvoll cute 😍

Antwort
von Eselspur, 34

Es gibt zwei Möglichkeiren:
Entweder bist du nicht mehr -dann vergeht die Zeit für dich überhaupt nicht mehr.
Oder du bist bei Gott - dann bist du in der unendlichen Liebe und in der Fülle aller Zeiten.

Antwort
von Achwasweissich, 64

Wenn du tot bist ist nichts mehr, vermutlich. keine Zeit, keine Gedanken, keine Existenz. Wenn du TOD bist hast du einen weißen Hengst namens Binky, eine Enkelin die als Kindermädchen arbeitet und einen sehr ineteressanten Arbeitsplatz auf dem Rücken einer Sternenschildkröte...und Zeit ist dir egal.


Antwort
von Andrastor, 46

Wenn du tot bist fühlst du überhaupt nichts mehr.

Da dein Bewusstsein ebenfalls stirbt, fühlt sich tot sein so an wie eine Ohnmacht, bzw. der Teil des Schlafes an den man sich nach dem Aufwachen nicht mehr erinnert. Nur das man eben nicht mehr aufwacht.

Antwort
von nowka20, 25

nach dem tode lebst du außerhalb der zeit, aber aus der sicht der lebenden brauchst du so 800-1200 jahre, bis du wieder auf der erde bist

Antwort
von knox21, 80

Wenn man der Tod ist? Das ist der mit der Sense. Frag ihn selbst. Früher oder später triffst du ihn sicher.

Antwort
von Jewiberg, 71

Der Tot dauert ewig und ewig kann nicht definiert werden. Das heißt alles zwisvhen dem Bruchteil einer Nanosekunde bis zur Unendlichkeit der Zeit.

Antwort
von Repwf, 48

Und WER hier, glaubst du, hat das schon ausprobiert?

Antwort
von 13524, 63

Wer nich existiert kann auch nichts mitbekommen ...also weiß er auch nicht wie viel Zeit vergangen ist

Antwort
von 19Maik98, 67

ihr dullis mich interessiert nur wie schnell die zeit dann rum geht wenn man nicht existiert ihr spastis 

Kommentar von Achwasweissich ,

Lern erstmal dich zu beherrschen, du Eimer

Kommentar von Kisho ,

Dont feed the Troll :'D

Antwort
von Xazzit, 88

Wut? Ich verstehe die Frage nicht?

Wenn du nicht mehr lebst, dann bekommst du davon nichts mehr mit. Daher wozu sich darüber Gedanken machen? Wird man ja schlecht raus finden können.

Antwort
von Omnivore08, 36

Die Zeit vergeht genauso schnell, als wenn du noch leben würdest!

Antwort
von elisabetha0000, 26

Der Tod kennt keine Zeit. Die Zeit wurde von den Lebenden gemacht!

Antwort
von Nihlatak, 60

wenn du tot bist bist du tot punkt um wenn du das nicht ertragen kannst trink alkohol oder schade dir nochmehr und schaff dir ne religion an

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten