Frage von tictac555, 78

Wie schlimm ist ein Abitur mit Dreierschnitt?

Die Frge steht ja bereits in der Überschrift. Ist es tatsächlich so, dass man mit diesem Schnitt so gut wie keine Chancen auf einen guten Beruf hat? Ich meine Abitur hat heutzutage jeder. Natürlich kann man durch Umwege dennoch jeden Beruf erlernen z.B. durch ein Studium im Ausland wo kein NC nötig ist. Aber stehen meine Chancen wirklich so schlecht mit dem Schnitt im Leben noch etwas zu erreichen?

Antwort
von Fortuna1234, 63

Ich hatte einen Schnitt von 3,2, habe meinen Bachelor und Master in BWL und arbeite jetzt voll und verdiene sehr gut. Nach dem Abi kräht jetzt kein Hahn mehr.

Antwort
von nextreme, 50

Kommt auf deinen Beruf an. Beim Studium Forstwirtschaft interessiert deine Note kein Schwe...


Antwort
von Dovahkiin11, 42

Nein, ein Dreierschnitt ist nicht schlimm. Das heißt lediglich, dass Abitur nicht gleich Abitur ist. Früher war dies ein seltenerer und bedeutsamerer Abschnitt. Heute kann nahezu jeder mit Leistung aus Abitur kommen. Ein Dreierabitur in der heutigen Zeit heißt nur, dass du eher im Durchschnitt liegst. Du kannst aber auch damit sehr viele Berufe erlernen.

Antwort
von Sanja2, 47

Der Schnitt macht höchstens ein Problem wenn du einen Studienplatz mit NC haben möchtest. Danach nie wieder.

Antwort
von DerLuitschi, 35

Der Schnitt ist nur wichtig für bestimmte Studiengänge, die einen hohen NC haben.
Ansonsten ist dein Schnitt oft eher nebensächlich xD

Antwort
von MrEdge125, 38

Welches Bundesland?

Antwort
von xDanny92x, 41

nein das ist quatsch.

ich hatte einen schnitt von 2.8 und hatte nie Probleme. Habe sofort einen Job gefunden und mich gegen 13 andere bewerber durchgesetzt.

Du musst dich nur gut verkaufen.
Der Schnitt dürfte keine Probleme machen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community