Frage von Dominik0802, 55

Wie oft wechselt man beim Motorrad das Öl? Wird es nach bestimmten Kilometern gewechselt oder nach Monaten? Ich habe eine 125er. 4 Takt?

Antwort
von frumbh, 37

Nach km steht auch im Handbuch und das findet man sicher im Internet 😊

Bei den meisten nach 1000 km das erste mal glaube auch direkt mit Filter und das zweite mal nach 3k ohne Filter und nach 6k wieder mit Filter und bei 9k wieder ohne und immer so weiter 😀
Solltest mit der zeit dann immer mal wieder nach dem Ölstand schauen, da der Motor durch den Verschleiß nach einer gewissen Zeit Öl mit zu verbrennen vorallem bei den 125 ccm mopeds

Kommentar von Dominik0802 ,

Vielen Dank 👍🏻

Antwort
von Alpino6, 32

Hallo

Soweit ich weiss hat das moped keinen Filter zum wechseln sondern einen Filter Sieb,der müsste an der ab lass schraube sitzen.

Stimmt alle 3000km wechseln ,allerdings würde ich den Filter immer wechseln bzw.Sieb Filter reinigen.

Entweder alle 3000km aber spätestens nach 12 Monate alles wechseln.

Gruß Jürgen

Kommentar von Dominik0802 ,

Vielen Dank 👍🏻

Kommentar von Effigies ,

Soweit ich weiss .....

Nuja, wenn man nix weis verkneift man sich besser ne Antwort........

Kommentar von Alpino6 ,

Was soll diese Bemerkung?wen es besser weisst als her damit.

Expertenantwort
von Effigies, Community-Experte für Motorrad, 24

Bei Straßenmoppeds geht es nach Kilometern, bei Rennsportmaschinen nach Betriebsstunden. 

Die Intervalle können sehr unterschiedlich sein. Zwischen 500km oder 20 Betriebsstunden bis 20.000 km.

Eigentlich enthält jedes Handbuch genaue Angaben zum Ölwechsel.

Antwort
von nikk19, 17

Gewechselt wird nach Km. Schau ins Handbuch, dort steht alles genaustens erklärt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community