Frage von JeanHDTV, 142

Wie muss man sich hier als Fahrer verhalten (Fahrschule)?

Hallo Ich mache zurzeit meinen Führerschein und das einzige Problem ist, dass ich nicht zum Unterricht in die Fahrschule kommen kann, wegen der Entfernung. Das geht auch in Ordnung, schon abgesprochen dort, es wird dann einfach als anwesend bei mir eingetragen. Nun, das Problem, dass ich hab ist, ich weiß halt nie, wieso man sich in verschiedenen Situationen als Fahrer so verhalten muss oder so handeln muss.

Ich hänge gerade zb. bei dieser Frage (Bild). Welche Antwort ist da richtig und wieso ?

Expertenantwort
von machhehniker, Community-Experte für Auto, 29

Also wenn Du schon in dieser so eindeutigen Situation hier fragen musst und dann in Kommentaren auch noch nach der Bedeutung des Schildes da rechts frägst würde ich Dir dringend anraten doch mal in der Fahrschule vorbeizuschauen und den Theorieunterricht zu besuchen!

Wie eigentlich bist Du bis jetzt durchs Leben gekommen? Bist Du nie Fahrrad gefahren? Bist Du nie mit im Auto gesessen und hast Dir zu bestimmten Verkehrssituationen überlegt warum nun der Fahrer sich so verhält wie er es tut?

Nun willst Du einen Führerschein machen, Auto fahren und das obwohl Du keine Ahnung von den Verkehrsregeln hast (und sie auch nicht wirklich lernen möchtest weil die Fahrschule soooo weit entfernt ist). Solltest du tatsächlich irgendwie durch die Prüfungen durchkommen, wie läuft das dann später ab? Bleibst Du dann an jeder Kreuzung unvermittelt stehen um erstmal zu schauen was die Anderen machen?

Das Schild da rechts bedeutet: Vorfahrt gewähren. Querender Verkehr hat demnach Vorrang vor Dir, querender Verkehr ist aber Keiner vorhanden, deshalb hat dieses Schild für diese Situation keine Bedeutung.

Ist man Linksabbieger hat man entgegenkommende Fahrzeuge durchfahren zu lassen. Dieser LKW kommt entgegen, Du bist Linksabbieger, also musst Du den durchfahren lassen bevor Du abbiegen darfst.

Kommentar von JeanHDTV ,

Ich bedanke mich bei ihnen. Hoffentlich baue ich dann später keinen Unfall oder so. Mfg

Kommentar von TraugottM ,

Keine Sorge, wirst du schon nicht. Denn mit einer solch gravierenden Unkenntnis der Verkehrsregeln wirst du nichtmal die theoretische Prüfung bestehen können.

Antwort
von Sendra666, 35

Das Schild bedeutet du hast keine Vorfahrt wenn jemand von rechts kommt muss du ihn vorbei lassen also keine rechts vor links geschichte. Lkw muss zuerst fahren weil er geradeaus fährt die Richtung also nicht wächselt. Tipp wenn du links abbiegst ohne das Ampel dabei sind muss du immer die andere fahren lassen. Außer es ist rechts vor links und in der Kreuzung bist nur du und einer der rechts von dir aus ist.

Kommentar von machhehniker ,

Schon die Frage empfand ich lächerlich, diese Antwort toppt das fast noch!

Antwort
von dermick74, 16

Also ich finde das schon ziemlich dreist hier in der Öffentlichkeit zu sagen das Du nicht zum Theorieunterricht gehst....

Klar schon zu meiner Zeit wurde mir die ein oder andere Stunde "geschenkt" aber nicht für den ersten Führerschein.

Dort lernt man nicht nur dumm rumsitzen sondern auch Verkehrsregeln.

Würdest Du also diesen Unterricht besuchen, wüsstest Du was das tolle dreieckige Schild recht bedeutet. Dies wäre ein Anfang.......
Danach lernt man sicher noch die ein oder andere Situationregel und schon hast Du Deine Antwort.

Alles schon komisch, wenn der Fahrlehrer ja so ein guter Bekannter ist, warum fragst ihn nicht nach der Antwort ??

Je weniger Du in den Unterricht gehst, desto länger dauert es bis Du die Prüfung bestehst.....oder überhaupt zugelassen wirst.

Antwort
von 19Michael69, 53

Ich habe hier schon viel gelesen, aber das ist eine der heftigsten Geschichten.

Wenn dein Fahrlehrer mitbekommt, was du hier öffentlich von dir gibst, schmeißt er dich hochkant raus.

Ich habe das Bild meiner 11jährigen Tochter gezeigt und die konnte mir ohne Probleme sagen, wer hier Vorrang hat. Mehr noch, sie hat mir sogar fehlerfrei erklären können warum.

Wenn du schon bei solch einfachen Fragen scheiterst, dann ist es grob fahrlässig dich ohne echte Ausbildung auf die Straße zu lassen.

Zum Glück kommst du um die theoretische Prüfung nicht herum, egal wie weit du dafür fahren musst.

Hast du niemanden, der dich zum Unterricht fahren kann? Ohne die echte Ausbildung wirst du sang- und klanglos durch die Prüfung rasseln.

Wie soll das mit den Fahrstunden klappen? Steigst du dann in einen Fahrsimulator?

Gruß Michael

Kommentar von JeanHDTV ,

Hey nun werde mal nicht so vorlaut....Es sind gute Bekannte meiner Familie, von der Fahrschule und deshalb muss ich nicht zu den Stunden erscheinen (zum Glück, wäre mir zu anstrengend..). Das haut schon irgendwie hin

Kommentar von derajax ,

Hahaha, ja das haut schon hin.. wenn du bei so einer einfachen Frage schon kapitulierst. Unfassbar. Fahr lieber Dreirad!

Expertenantwort
von fuji415, Community-Experte für Auto, 24

Wer nicht zum Unterricht erscheint hat auch kein Anrecht auf eine Prüfung geschweige Füherschein das der Besuch ist Plicht und kommt die Behörde jetzt  oder später dahinter dann ist auch der erteile Füherschein weg  den er wurde auf Grund falscher Tatsachen erteilt was ihn sofort Ungültig macht . Mit allen Folgen für dich . 

Und wen die Schule zu weit weg ist nimmt man eine die näher dran ist den so was ist überhaupt keine Ausrede die Unterrichtstheorie nicht zu machen . Und solche Mogelpackungen kommen immer raus selbst Minister müssen für diesen Mist den sie früher gemacht haben gehen .

Gemäß der Fahrschüler-Ausbildungsordnung (§ 5 Abs. 3, Anlage 4) genaue Vorschriften, was die Anzahl der Theorie- und Praxisstunden betrifft. Beim Autoführerschein (Klasse B, ehemals Klasse 3) sieht die Ausbildungsordnung 12 Doppelstunden (2 Mal 45 Minuten) Grundstoff und 2 Doppelstunden Zusatzstoff vor. Die Anzahl der Pflichtfahrstunden in der Ausbildung beträgt mindestens 12 Stunden (jeweils 45 Minuten) .

Antwort
von domi158, 42

Du musst den LKW durchlassen. Also echt, das hab ich beim Fahrradführerschein in der Grundschule gelernt :D xD

Antwort
von LadyLawKakashi, 60

Das hübsche Schild was da steht bedeutet das du keine vorfahrt hast. Dein gegenüber allerdings auch nicht. Ich kann dir nicht genau erklären warum aber ich glaube der Lkw darf zuerst fahren xD

Ohne Schild heißt die Regel `rechts vor Links´ wenn also ein fahrer an ner Ampel aus der Straße rechts kommt hat dieser Vorfahrt vor dir.

Antwort
von msstyler, 53

Wieso ist die Entfernung zur Fahrschule denn so groß?

Der LKW darf als erster fahren, da er geradeaus fährt und nicht die Richtung wechselt.

Kommentar von JeanHDTV ,

Und hat das Schild rechts was zu bedeuten ? Weil es zuweit ist xD

Kommentar von msstyler ,

Wie weit?
Wohnst du im Kaff oder was? xD

Antwort
von alexxxflash, 48

Du musst als Linksabbieger Vorfahrt gewähren.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community