Frage von tamara212000, 263

Wie muss ich die kabel bei der telefonbuchse anschließen?

Wo muss welches kabel rein? (Siehe bild)?

Antwort
von habakuk63, 165

TAE F zur Anschaltung eines Telefons

Kabelbelegung TAE / Anschlussbelegung:
1 - La
2 - Lb
3 - W
4 - E
5 - b2
6 - a2

Anschaltung / Verkabelung / Installation der TAE F 
Klemme 1 und 2 (La und Lb) sind für die beiden Adern (a und b) die vom Amt der Telekom ins Haus kommen. Die a-Ader ist beim Telekom Telefonkabel die glatt rote Ader. Die b-Ader ist die rote mit einem schwarzem Strich. (siehe auch unter Telefonkabel). Nach Anschaltung der a und b Adern sollte das Telefon auch schon funktionieren.
Die Klemme 3 (W) der TAE Dose ist für den Anschluss eines Zweitweckers. Ein zusätzlicher Wecker wird an Klemme 2 (Lb) und Klemme 3 (W) angeschlossen.
In Telefonanlagen wird teilweise noch die Klemme 4 (E) benötigt. Dies ist die Erdader die zum weiterverbinden in den Telefonanlagen verwendet wird. In neueren Anlagen wird meist immer mit Flash weiterverbunden, wofür die Erdader nicht mehr benötigt wird.
Die Klemme 5 und 6 (b2 und a2) sind für weitere TAE Dosen im Haus am selben Anschluss. Siehe auch unter TAE-Prinzip.

Quelle: http://www.tocker.de/tae/tae.html

Kommentar von tamara212000 ,

Und wiher weiß ich welches kabel ich dann nehmen muss?

Kommentar von asdundab ,

Das ist hier durch deine Angaben völlig offen.

Expertenantwort
von Telekomhilft, Business Partner, 107

Hallo tamara212000,

was hast du denn genau vor?

Wenn ich das richtig erkannt habe, möchtest du die Kabel an einen Splitter anschließen. Was ist das, was da aus der Wand kommt?

Kommt von dort das Telefonsignal?

Viele Grüße

Rebekka H. von Telekom hilft

Expertenantwort
von asdundab, Community-Experte für Internet, 114

Ein paar Fragen:

  • Wo kommt dieses Kabel her?
  • Was soll daran angeschlossen werden? Ein Router? Ein normales Telefon direkt? Etwas anderes?
  • Wo war die TAE Abdeckung, die in Bild 2 am Boden liegt, drauf?

Das von dir in Bild 1 gezeigte Gerät ist ein Splitter und keine Telefondose (TAE)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community