Frage von yalethewhale, 25

Wie muss ich das genau bei der Flughafenkontrolle machen?

Hey erstmal ^^

Ich fliege morgen mit meiner Klasse nach Spanien (es ist mein erster Flug), und ich wollte wissen wie das jetzt genau bei der Sicherheitskontrolle ist. Ich will nämlich meine Spiegelreflexkamera mit ins Handgepäck nehmen (mit Ersatzakku und einem weiteren Objektiv).

Muss ich dann alles auspacken und in eine extra Box legen? Also auch das 2. Objektiv?

Außerdem habe ich gehört, dass bestimmte Akkus nicht mitgenommen werden dürfen und man mit der Kamera als "Beweis" ein Foto machen muss, stimmt das?

Über schnelle Antworten würde ich mich freuen, da wir schon morgen Vormittag fliegen o.O Dankeschön schonmal ;)

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Elayla, 11

Leg die Kamera und das Objektiv separat in eine Box. Hochwertige Kameras und Zubehör sind sehr massiv und versperren die Sicht auf andere Gegenstände in der Tasche. Deswegen immer separieren. Mit dem Foto machen kann passieren. Es ist die Funktionsprobe die wir ab und zu durchführen um sicher zu gehen das es wirklich nur eine harmlose Kamera ist. Brauchst du aber nur machen wenn du dazu aufgefordert wirst. Ansonsten verhalte dich ruhig und folge einfach unseren Anweisungen. Dann wirst du stressfrei in deine Maschine einsteigen können.

Gruß vom Kontrollpersonal 😊

Expertenantwort
von ramay1418, Community-Experte für fliegen, 15

1) Stell einfach die Kameratasche in die Box und gut ist. Will der Kontrolleur etwas wissen, wirst Du aufgefordert, die Tasche zu öffnen. Aber im Normalfall sind Kamera, Objektive und Akkus auf dem Röntgengerät zu erkennen. Hängt aber auch von Person und Flughafen ab. 

2) Kameras gehören immer ins Handgepäck, weil die Airlines für einen Schaden durch den Transport im Frachtraum keine Haftung übernehmen. 

3) Metallhydridakkus dürfen grundsätzlich nicht an Bord von Passagierflugzeugen mitgenommen werden. Das trifft aber auf Kameraakkus im Normalfall nicht zu, da es sich um Lithium-Ionen-Akkus handelt oder um Lithium-Metall-Akkus mit geringer Leistung. 

Hier die Angaben von LH (angelehnt an die EU-Vorschrift, die beim Luftfahrt-Bundesamt eingesehen werden kann): 

a) Pro Person sind nur zwei Lithiumionen-Zellen oder -Akkus
erlaubt, einschließlich Ersatzakkus.

b) Es dürfen nicht mehr als zwei Ersatz-Lithiumionen-Zellen oder – Akkus mit einer Nennleistung von mehr als 100 Wh bis höchstens 160 Wh oder zwei Ersatz-Lithiummetall-Akkus für solche Unterhaltungselektronikgeräte nur im Handgepäck mitgeführt werden.

c) Diese Akkus müssen einzeln gegen Kurzschluss geschützt sein. 

Also im Gerät und beim Ersatz die Pole mit Tesa abkleben oder in der Originalbox des Herstellers transportieren. 

Antwort
von vitus64, 23

Du musst dein Handgepäck auf das Band zur Durchleuchtung legen. Ebenso deine Jacke.

Deine Hosentaschen musst du entleeren und den Inhalt in eine Plastikschale legen, die ebenfalls auf das Band kommt. Dort legst du auch deinen Gürtel hin.

Denk daran, rechtzeitig anzufangen, da du sonst den Betrieb aufhältst.

Dann gehst du durch die Kontrolle und nimmst deine Sachen wieder an dich.

Eventuell wirst du aufgefordert, deine Schuhe auszuziehen.

Antwort
von Hardware02, 15

Früher mal musste man Kameras und Laptops zur Probe einschalten. Das war vor ungefähr 20 Jahren. Mittlerweile wird das nicht mal mehr bei einem Flug nach Israel gemacht. 

Du kannst die Kamera extra in eine Box legen. Ich lasse meine immer einfach im Handgepäck, es ist allerdings keine Spiegelreflex, sondern eine Kompaktkamera.

Auch Laptops, iPads und so etwas müssen extra durch den Scanner. Ich lege auch immer mein Fußpedal einzeln in eine Box, denn das hat doch eine ziemlich große Metallplatte. Es gab zwar ein paar Mal neugierige Fragen. Vor allem nach dieser schlimmen Woche im Juli, als es vier Terroranschläge gab. Ich musste in der Woche danach fliegen. Da hat man das Fußpedal sogar auf Sprengstoff untersucht. 

Aber um auf deine Frage zurückzukommen: Alle Flüssigkeiten/Gele, die du im Handgepäck mitnimmst, dürfen nicht mehr als 100 ml pro Verpackung haben, und müssen alle zusammen in einen Zip-Lock-Beutel mit max. 100 ml Inhalt passen.

Du ziehst alle Jacken aus. Ja, alle. Auch einen dünnen Cardigan oder ähnliches. Die sind erst zufrieden, wenn du im T-Shirt da stehts, auch wenn es gerade Winter ist. Auch den Gürtel ziehst du aus, und du nimmst alles aus den Hosentaschen, vor allem, wenn es aus Metall ist (Kleingeld, Schlüssel). 

Deine Sachen fahren durch den Scanner. Du wartest, bis derjenige der Sicherheitsbeamten, der das gleiche Geschlecht hat wie du, dir signalisiert, dass du durch die Schleuse gehen darfst. Das machst du dann. Wenn es piepst (was ziemlich oft passiert), wirst du mit einer Handsonde nachkontrolliert. Dann wartest du auf deine Sachen und sammelst alles wieder ein. Da ist alles.

Ach so, ja: Manchmal wird man nachkontrolliert. Keine Panik, wenn das passiert, das ist nicht schlimm. Man bittet dich dann, deine Tasche zu öffnen und den "verdächtigen Gegenstand" herauszunehmen. Mich hat es da mal mit einer Kuchenform (Weihnachtsgeschenk) erwischt, die mit allen meinen Ladekabeln "gefüllt" war. Oder mit zwei Rollen Kleingeld. Wenn halt was komisch aussieht auf dem Schirm.

Kommentar von yalethewhale ,

Danke für die ausführliche Antwort! Eine Frage hätte ich noch.. Muss ich meinen Pullover auch ausziehen? (Ich wollte einen etwas dickeren weiteren Pullover anziehen) 

Kommentar von Hardware02 ,

Nein, Pullover nicht. Nur gegen Jacken haben die was. Macht zwar jetzt keinen Sinn, aber andererseits ist es mir egal, weil ich ja eh auf den Abflug warten muss - und wenn man dabei was zu tun hat, vergeht die Zeit schneller.

Antwort
von Heartbeat13, 17

Also im Reisegepäck  ist es eigentlich egal da wurde dir nichts Schwierigkeiten machen. Aber im Handgepäck kann es sein das du die Kamera zeigen musst wahrscheinlich musst du sie in eine Box legen und sie wird einzeln durchleuchtet.Ich bin schon sehr oft geflogen und ich habe auch schon mehrmals eine Kamera mitgenommen Probleme hatte Ich noch nie. Außer dass ich einmal auf Drogen getestet wurde😂.(Der test ist negativ ausgefallen)

Antwort
von Silmawiel, 14

Hey! Das kommt auf den Typ der Sicherheitskontrolle drauf an. Ich nehme meine Spiegelreflexkamera mit den Objektiven und all dem Zubehör immer im Handgepäck und musste es erst einmal zeigen. Die Akkus und das Ladegerät würde ich jedoch ins Handgepäck tun. Batterien usw... sind glaub sowieso nicht erlaubt im Handgepäck. Ich musste meine Filter, die Objektive und die Kamera aus der Fototasche nehmen , sonst nichts. 

Kommt schon gut! Hoffe ich konnte dir helfen. Wenn du fragen wegen dem reisen hast, schreib einfach. Reise seit ich klein bin :") 

Antwort
von pegro2, 25

Eventuell nach der Durchleuchtung des Gepäcks wirst du aufgefordert das Handgepäck aufzumachen . Leere Akkus darf man nicht mitnehmen , weil man damit das Beweisfoto nicht machen kann . Volle Akkus sind O.K. . Aber leere könnten Fakes sein und eventuell als Bombenatrappen dienen . Darum darf man leere Akkus nicht mitnehmen . 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community