Wie kriege ich mein Kitten dazu Trockenfutter zu fressen?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Das ist ja wieder typisch für dich: Die Antworten, die dir nicht passen, werden einfach mal gelöscht. 

Wenn du dir Sorgen gemacht hättest, dann würdest du NICHT fragen, wie du Futter in eine Katze reinzwängen kannst, das die Katze verabscheut. Dann hättest du mehrere Sorten ausprobiert und dann die genommen, die die Katze bevorzugt. Die Mühe hast du dir offensichtlich nicht gemacht. Oder du hättest den Besitzer der Katze, von dem du sie geholt hast, gefragt, was er vorher gefüttert hat. Eine abrupte Futterumstellung ist für Kitten genau so schlecht. Du hast dir vor der Anschaffung ja nicht mal die Mühe gemacht, dich zu informieren. Es gibt im Internet tausende Seiten, die über artgerechte Katzenernährung berichten.

Du wirst dein Kitten umbringen, wenn du weiter versucht, Trockenfutter in das Tier hinein zu zwängen. Ein Kitten KANN KEIN TROFU verdauen. Das ist biologisch nicht möglich. Dazu fehlt dem Kitten die Flüssigkeit. Ein Kitten kann nicht die fünffache Menge des Wassers trinken, das es für eine Portion Trofu benötigen würde. Demnach wird es über einen kürzeren Zeitraum an Nierenversagen sterben. Und dann wunderst du dich, warum das Kitten eines morgens tot im Körbchen liegt. 

http://www.savannahcat.de/katzenernaehrung.html

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von imrealk
05.11.2015, 21:55

Woher wollen sie wissen dass ich keine verschiedenen Marken probiert habe ? :) Das habe ich getan und das sage ich nicht weil ich mich hier selber verteidigen will . NATÜRLICH sehe ich mein Fehler ein dass ich wollte das meine Katze Trockenfutter isst, aber es war weil ich die Info hatte das Trockenfutter besser ist JEDOCH habe ich genau deswegen weil ich gemerkt habe moment mal da stimmt was nicht nachgefragt , ich wollte mir einfach nur helfen lassen . UND das von denen die sich damit auskennen. Ich gebe auch zu das ich dachte das Tofu nicht schlimm für die Kitten wäre aber ich finds einfach nicht Okay dass sie meinen müssen das ich mich nicht um mein Kitten kümmere. Ich hatte falsche Info und falsche gedanken. Ich hätte mich gefreut wenn sie eine höfflicher Antwort geschrieben hätten in dem sie mir einfach nur sagen das Trockenfutter schlecht ist. UND wann habe ich bitte Nachrichteb gelöscht?

0

Royal Canin ist auch nicht besser und Trofu einem ehem. Wüstentier zu gebeen, grenzt schon an Tierquälerei. Die Katze kann doch den WAsserhaushalt gar nicht ausgleichen und bekommt früher oder später Nierneprobleme.

Bitte lass das mit dem Trofu und gib ihr lieber hochwertiges Nassfutter oder direkt frisches Fleisch, so wie es sich für einen Karnivoren gehört.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du solltest deinem Kitten kein Trockenfutter verabreichen. Und du kannst auch keine Katze "dazu bringen" ein Futter zu fressen, das sie nicht mag. Katzen sind Wüstentiere, die von Natur aus wenig Wasser trinken. Trockenfutter muss aber mit der 4- bis 5-fachen Menge Wasser aufgenommen werden, damit der empfindliche Magen und der kurze Darm einer Katze diese Nahrung überhaupt verdauen kann. Eine Katze kann aber soviel gar nicht trinken. Daher trocknet die Katze über kurz oder lang aus und kann sterben. Auf die Zähne hat das Futter nur dann Einfluss, wenn es mit Zucker verarbeitet wurde. In den meisten Sorten Trockenfutter ist Zucker und Getreide enthalten, daher ist das doppelt schlecht für die Zähne.

Du solltest nur Nassfutter mit hohem Fleischanteil (mind. 60 - 70%), ohne Getreide und ohne Zucker verwenden, z. b. Porta 21 Feline oder Real Nature.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von imrealk
05.11.2015, 22:03

Ich bedanke mich sehr ! Ich bin wirklich erleichtert das ich noch rechtzeitig gefragt habe bevor etwas schlimmes passiert wäre. Kann man sich diese Marken beim Fressnapf besorgen ? Wissen sie das vielleicht  :)?

1

Trockenfutter ist nicht gut für Katzen.

Trockenfutter entzieht dem Körper wasser (auch wenn man es Tage einweicht) katzen sind wenig Trinker.

Meine Katzen bekommen nur Nassfutter (mindestens 68% Fleisch ohne Getreide) und rohes Fleisch.

Trockenfutter ist unnötig 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von imrealk
05.11.2015, 21:27

Ich habe von Tierarzt gesagt bekommen dass Trocken immer besser ist weil vom Nassfutter die zähne schlecht werden.. Welche marke benutzen sie ? :) (nassfutter)

0

Mische etwas Trockenfutter unter das Nassfutter und biete ihm das Trockenfutter 24h an.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von imrealk
05.11.2015, 21:28

Danke , das werde ich mal probieren :)

0

Glaube garnicht wenn sie nicht wollen essen sie es auch nicht! Tipp gib ein bischen Milch dazu dan wird es weicher für sie! Laass es einweichen und guten appetit kittis

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von timareta
05.11.2015, 21:22

Genau! Unsere Mieze hat das irgendwann von ganz allein gemacht, Raschel raschel, und wenn wer schaut, liegt Trockenfutter im Wassernäpfchen!

0
Kommentar von mistertrollo
05.11.2015, 21:23

Wenn man keine Ahnung hat, sollte man kein gefährliches Halbwissen verbreiten. Trockenfutter und Milch sind UNGESUND für Katzen. Kitten können an Kuhmilch und Trofu sterben.

2
Kommentar von Viktoriagf
05.11.2015, 21:23

katzenmilch!

1