Frage von keinname852, 62

Wie komme ich vom Umfang auf den Flächeninhalt eines Rechtecks?

Hi, ich soll den Flächeninhalt eines Rechteckes berechnen und habe nur den Umfang (180m) und eine Seitenlänge (30m) gegeben. Wie berechne ich das? Danke im Voraus.

Antwort
von konzato1, 25

Boah Ey, das ist doch kinderleicht! (Ich habe Angst um meine Rente)

Wenn eine Seitenlänge gegeben ist, dann ist die gegenüberliegende Seite genau so groß, also auch 30 m. 180 m minus 30 m minus 30 m ergibt 120 m für die beiden anderen Seiten. Das wäre also 60 m pro Seite.

Du hast also ein Rechteck mit den Seitenlängen von 30 m und 60 m.

Flächeninhalt ist a mal b, also 30 m mal 60 m. Ergibt 1800 Quadratmeter.

Antwort
von bartman76, 31

Fläche des Rechtecks ist a x b. Umfang ist a +a + b + b. Wenn du Umfang und a hast, musst du b ausrechnen und kannst darüber die Fläche ermitteln.

Antwort
von ich313313, 31

Wenn die Seite a 30m ist, ist die gegenüberliegende auch 30m. 30+30 = 60

Umfang = a+a+b+b

180 = 30 + 30 + 2b | -60

120 = 2b |:2

60m = b

Der Flächeninhalt ist A = a*b

also: A = 30 * 60 = 1800m²

Antwort
von DerOnkelJ, 34

Du sollst in der Schule aufpassen und nicht ständig in Whatsapp rumhängen!

Kommentar von keinname852 ,

Ich habe das schon ewig nicht mehr gemacht ausserdem pass ich in der Schule auf. Nur dumm das das halt im Grundwissenstest darankommt und ich wie gesagt das schon ewig nicht mehr gemacht habe.

Kommentar von MysticArms ,

Sowas muss man nicht "gehabt haben".
Das ist einfachstes, unterstes logisches denken

Antwort
von Natter123, 28

Eingegeben :
Seite b: 30
Umfang u: 180

Daraus errechnet man :

Wegen Umfang = 2 * Seite a + 2 * Seite b folgt
Seite a = Umfang / 2 - Seite b = 180/2-30 = 60
Flächeninhalt = a*b=60*30=1800

Antwort
von ClausO, 9

Umfang = 2a + 2b , Fläche ist a*b,

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten