Wie könnte ein Lebenslauf als Pferdepflegerin aussehen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Genau so macht man das.

Zusatzqualifikation unten dran. Und die  20 Jahre Erfahrung gleich  im Anschreiben gut zur Geltung bringen!

Und Kopien der Abzeichen natürlich.

Vielleicht kannste auch der eine oder andere, bei dem du Erfahrungen gesammelt hast, das schriftlich bestätigen. Am besten schreibst du die selber eine Art Zeugnis und läßt es vom Stallbetreiber o.ä. Unterschreiben, um dem die Mühe gering zu halten.

Vielleicht kannst du einen Art zusätzlichen " reiterlichen Werdegang" zum Lebenslauf beifügen.

Aber im Normalfall sind Formalitäten nicht so wichtig - die wollen einen, der arbeiten kann. Eine  super ausgefeilte Bewerbung wie im Büro erwartet keiner  von einem einfachen " Mistschaufler" 😉

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Urlewas
11.05.2016, 21:27

Freut mich immer, wenn ich helfen kann.

Danke für den Stern und alles Gute für die Bewerbung!

0

Vielleicht parallel zur schulischen Ausbildung die Reitausbildung und ggf. Praktika vermerken. Also xxx - xxxx Grundschule Xyz, erste Reitferfahrungen im bc-Stall, xxxx-xxx weiterführende Schule in Xyz, von xxxa - xxxb Reitunterricht bei, Reitabzeichen Abc, Pflegepferd etc.?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?