Wie kann man ein Kind daran gewöhnen, ohne Licht einzuschlafen?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Wozu?
Manche Erwachsene lassen ein kleines Nachtlicht an.

Es spricht gar nichts dagegen und gibt sich irgendwann von selbsts.
Und wenn er mal nachts aufwacht kann er sich orientieren und braucht keine Angst zu haben.

Eine kleine LED Lampe kostet so gut wie nichts an Strom. Daran sollte es also nicht scheitern (da gibt es welche, die kann man in die Steckdose stecken).

PS: über Monster zu reden hilft nicht - es sei denn, das Kind fängt davon an.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mit Licht einschlafen ist vollkommen in Ordnung. Vermindere doch die wattzahl der Birne damit es dunkler wird. Oder stell eine Lampe mit Bewegungsmeldern auf. Die haben wir gerade auch im Aldi gekauft. Die geht für 45 sec an. Wir haben sie weiter weg stehen aber wenn sie direkt am Bett steht geht sie an wenn er sich bewegt.

Und ich kann verstehen dass du mit Licht nicht schlafen kannst. Du hast aber nichts dazu gesagt wo du schläfst. Wenn du bei ihm oder er bei dir schläft könntet ihr das langsam mal abschaffen. Er darf in seinem Zimmer mit Licht schlafen aber wenn er rüber kommt muss er ohne Licht schlafen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Warum kannst DU nicht schlafen wenn ER ein kleines Nachtlicht an hat??

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo! Ich bin etwas irritiert. Das Kind ist knapp 5 und du möchtest das Nachtlicht schon abschaffen? Ich hab noch bis ich 10 war mit Licht geschlafen. Warum kannst du dabei denn nicht schlafen, hat das Kind kein eigenes Zimmer?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Warum willst du deinem Kind das austreiben? Kinder brauchen das teilweise um ruhiger schlafen zu können, das leg sich irgendwann.

Ich empfehle eher DIR eine Schlafbrille. Ich Selber arbeite oft Nachts durch das Studium und schlafe dann am Tag. So eine Schlafbrille dunkelt wunderbar ab und ist auch einigermaßen bequem. Bekommste ab 5€

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Welux
17.02.2016, 04:01

Für diese Angst vor "Monstern" sind manche Menschen einfach anfällig. Es gibt genug Kinder im alter von 12-16 die, nachdem sie einen Gruselfilm gesehen haben, sich kaum auf Toilette trauen und immer alle Körperteile unter der Bettdecke haben wollen, weil sonst ja was danach greifen könnte.

Diese irrationale Angst bekommt man kaum / gar nicht weg. Ist aber auch meistens vollkommen normal. Gönne deinem Kind sein Nachtlicht^^

0

Du könntest Dich im Dunkeln zu ihm legen und warten bis er eingeschlafen ist. Du könntest ihm eine Belohnung in Aussicht stellen, wenn er es schafft ohne Licht einzuschlafen. Du könntest ihm anbieten, die Tür einen Spalt offen zu lassen, so dass erst einmal Licht vom Flur in sein Zimmer scheint. Du könntest ein Nachtlicht besorgen, dass weniger Licht spendet oder Leuchtsterne an die Wand kleben, die nach einiger Zeit wieder aufhören zu leuchten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

- ihm ein eigenes Zimmer geben

- Zeitschaltuhr

- Lichtstärker immer mehr reduzieren

- aber nichts erzwingen !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung