Frage von NoNickName777, 57

Wie kann man die nächste Mindestnote für einen Mindestdurchschnitt ausrechnen?

Zum Verständnis:

Angenommen ich will mindestens einen 5er Schnitt in Mathe (Bin Schweizer, 6 ist das Beste bei uns..).

Ich habe bis jetzt eine 3 und eine 6 geschrieben und habe somit einen Durchschnitt von 4.5. Durch Ausprobieren weiss ich, dass ich nun mindestens eine 5.5 bräuchte. Der Durchschnitt wäre dann bei 4.83 und das würde im Zeugnis aufgerundet werden auf 5.5 ...

Dafür muss es doch bestimmt eine art Formel geben oder? Um die nächst kommende Mindestnote rauszufinden die man benötigt ...

Danke ;D

Antwort
von DerKorus, 28

Also um eine 5 zu bekommen brauchst du mindestens eine 4.75 damit es aufgerundet wird.

(3+6+x)/3=4.75  (*3)

3+6+x=14.25 (Umformen)

9+x=14.25  (-9)

x=5.25

Aber geh nie nach der Mindestnote, versuch eine möglichst hohe Note herauszuholen. (Ja bin auch Schweizer desshalb hohe Note=gute Note) Ausserdem solltest du beachten das dies genau eine 4.75 gibt und bei so grenzzahlen Lehrer oft auf deinen Einsatz im Unterricht schauen und je nach Einsatz auf- oder abrunden.


Kommentar von NoNickName777 ,

Hm bist du dir sicher? Der Durchschnitt von 3, 6, 4.75 wäre 4.58 und das würde nicht aufgerundet werden auf eine 5 ...
Aber eigentlich geht es mir gar nicht um dieses konkrete Beispiel. Sondern um eine Formel in der man alle bisherigen Noten nimmt und anhand des Mindestdurchschnitts die nächste Note voraussagen kann, die man mindestens erreichen muss. 

Hoffe Ihr versteht was ich meine.. 

Ich glaube etwas in der Art wie:

 
y=Bisherige Noten
x=Gesuchte Note
(y1+y2+y3...+x) / Anzahl Y + 1 = Mindestdurchschnitts

Bin mir aber nicht sicher ^^

Kommentar von DerKorus ,

Lies meinen Komentar nochmal durch du hast was falsch verstanden, 4.75 ist die Note die du als Durchschnitt brauchst nicht die mindestnote um den Durchschnitt zu bekommen, dieser wäre 5.25, was ich oben berechnet habe (4.75 hab ich als Durchschnittsnote eingesetzt und x als Mindestnote um diesen Durchschnitt zu erreichen, dann habe ich x berechnet und 5.25 bekommen, was auch stimmt.

Antwort
von NoNickName777, 11

Hm bist du dir sicher? Der Durchschnitt von 3, 6, 4.75 wäre 4.58 und das würde nicht aufgerundet werden auf eine 5 ...

Aber eigentlich geht es mir gar nicht um dieses konkrete Beispiel. Sondern um eine Formel in der man alle bisherigen Noten nimmt und anhand des Mindestdurchschnitts die nächste Note voraussagen kann, die man mindestens erreichen muss. Hoffe ihr versteht was ich meine.. 

Ich glaube etwas in der Art wie: 

y=Bisherige Noten

x=Gesuchte Note

(y1+y2+y3...+x) / Anzahl Y + 1 = Mindestdurchschnitts

Bin mir aber nicht sicher ^^

Antwort
von Multistein, 29

(3+6+x)/3=5
Jetzt Einfach nach x auflösen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten