Frage von Sarah3479, 20

Wie kann man die Dichte von einem zB. Eisenstückes mit der Masse m= 3g berechnen?

Bitte, brauche Hilfe, schreibe morgen über Dichte einen Test, und habe noch gar nichts kapiert. :(

Antwort
von pythonpups, 5

Du brauchst das Volumen des Eisenstücks. Das kannst Du rausbekommen, in dem Du es in Wasser wirfst und misst um wieviel das Volumen zunimmt. Dann rechnest Du Masse geteilt durch Volumen. In der Regel gibt man die Dichte in kg pro Kubikmeter an.

Kommentar von Sarah3479 ,

Danke für die Antwort. Aber wenn meine Lehrerin im Test zB fragt: Berechne das Volumen eines Eisenstückes der Masse m= 3g.
Woher soll ich dann das Volumen wissen und somit dann die Dichte berechnen. Weil ich kann ja schlecht im Test das Eisen in Wasser werfen und dann das Volumen ablesen.

Kommentar von pythonpups ,

Diese Frage wird sie so nicht stellen, weil sie so nicht zu beantworten ist. Für die Dichte brauchst Du Masse und Volumen (wenn wir die Temperatur mal außer acht lassen). Wenn sie Dich wirklich Dichten ausrechnen lassen will, muß sie beides zur Verfügung stellen, sonst ergibt die Frage keinen Sinn.

Antwort
von KuarThePirat, 9

Dichten werden eigentlich selten gerechnet. Die werden gemessen. Die Dichte ist das Verhältnis aus Masse und Volumen. Du musst beides kennen um die Dichte zu erhalten. Wenn dein Eisenstück eine Masse von 3g hat, dann brauchst du noch das Volumen dieses Eisenstückes.

Die Masse pro Volumen ist dann deine Dichte.

Antwort
von peterobm, 8

Wiki erklärt das recht gut: https://de.wikipedia.org/wiki/Dichte

Antwort
von bartman76, 8

Wenn du die MAsse hast, benötigst du noch das Volumen. m/V=Dichte

Kommentar von selemin ,

Es komt auch noch auf Temperatur an. Gewöhnlich mist man die mit 20 grad bei dichte

Kommentar von bartman76 ,

Ja, das stimmt, aber es ist ja nicht zwingend so.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community