Frage von Seeeeelinq, 64

wie kann ich meine eltern überzeugen das ich mir gel-nails machen darf?

Meine eltern meinen das es unnötig sei gel-nails zuhaben aber ich möchte umbedingt welche. hat jemand erfahrungen mit gel-nails und kann mir vor- und nachteile an gel-nails sagen? das wäre echt nett..

Antwort
von muschmuschiii, 35

In Deinem Alter solltest Du Dein Geld ganz sicher für andere Dinge ausgeben oder erwartest Du, dass Dir Deine Eltern den Spaß finanzieren? Und wenn Du irgendwann keinen Bock mehr auf Deine künstlichen Krallen hast, dann hast Du Dir damit wenigstens Deine eigenen Nägel komplett ruiniert.

Pflege Deine eigenen Nägel (abends Nagelpflegeöl einmassieren), feile sie regelmäßig (Glasfeile), lackiere sie bei Bedarf (mit Unter- und Überlack, Nägel müssen unbedingt fettfrei sein) mit trendiger Farbe aus Deiner Nagellack-Kollektion, die Du Dir für einen Bruchteil der Kosten anschaffen kannst!!

Antwort
von MuellerMona, 64

Wie alt bist du den?

Ich habe selbst nie Gel-Nails getragen, weil ich sie doch recht teuer finde.

Hinzu kommt, dass man wohl alle 4 - 6 Wochen wieder ins Nagel-Studio gehen muss, da der Nagel ja logischerweise weiter wächst. Was wiederum mit Kosten verbunden ist.

Ausserdem kann, wenn im Nagel-Studio nicht sauber gearbeitet wird, auch Nagelpilz unter den Gel-Nägeln entstehen.

Wenn mal ein Nagel abbrechen sollte, muss man leider auch wieder ins Nagel-Studio springen und den Defekt reparieren lassen.

Man muss halt schlussendlich selbst entscheiden, wie wichtig einem Gel-Nägel sind, wenn man den Zeitaufwand und die Kosten fürs Nagelstudio betrachtet.

Eventuell wäre ein schöner Nagellack eine gute Alternative. Und ich denke, du könntest dir eine ziemlich grosse Nagellack-Kollektion kaufen... für die Kosten eines Nagel-Studio-Besuches.

Kommentar von satanlvesyou ,

*alle 3-4 Wochen.

Kommentar von MuellerMona ,

ach du meine Güte! Das ist ja noch viel verrückter, als ich gedacht habe. - Aber ganz verständlich, weils wirklich nicht so schön aussieht, wenn der Natur-Nagel am Ansatz zum Vorschein kommt. - Danke für die Info =)

Antwort
von miboki, 42

Kannst Du das denn auf Dauer bezahlen? In einem guten Nagelstudio, in dem auf Hygiene geachtet und nicht mit billigstem Material gearbeitet wird, bei einer gut ausgebildeten Nageldesignerin musst Du mit 80-100 Euro rechnen. Das regelmäßige Auffüllen alle drei bis vier Wochen kostet dann noch mal rd. 50 Euro. Wenn man noch in der Pubertät ist, kann es passieren, dass Gelnägel auf dem Naturnagel nicht halten. 

Natürlich gibt es auch Nagelstudios, die wesentlich billiger sind. Da werden dann gerne mal Feilen mehrfach benutzt - dadurch können natürlich auch Krankheiten übertragen werden. Durch das billige Material mit dem die Nägel da gemacht werden, gibt es oft Probleme mit der Haltbarkeit. Es lässt sich auch nur schwer auftragen. Da die Nageldesignerinnen in Billigstudios oft schlecht oder gar nicht ausgebildet sind, ist das Ergebnis sowohl optisch schlecht, die Kunstnägel sind unnatürlich dick und unförmig und der Aufbau stimmt nicht. Als Folge kann der Nagel brechen, der Naturnagel wird dauerhaft und schmerzhaft beschädigt. Außerdem kann man durch schlechtes Arbeiten auch Nagelpilz bekommen. 

Also hast Du zwei Möglichkeiten: ein teures Nagelstudio selbst finanzieren oder in einem Billig-Studio ein gesundheitliches Risiko eingehen. 

Das Eltern damit nicht einverstanden sind, kann ich gut verstehen. 

Und ganz ehrlich: Kunstnägel sind nuttig und total out. Viel stylischer und chicker sind gut gepflegte und lackierte Naturnägel. 

Antwort
von Hannibunnyy, 50

Nachteile: Es kostet, deine Nägel werden dadurch brüchiger, wenn sie "rauswachsen" sieht es unschön aus

Vorteile: Manche finden es anscheinend schön (ich nicht) und sie brechen glaube nicht so schnell ab oder reißen ein


Expertenantwort
von PrincessGaGaLis, Community-Experte für Beauty, 24

Da muss ich deinen Eltern vollkommen zustimmen. Wenn du volljährig bist, kann man nochmal drüber reden, aber selbst dann sind Gelnägel unnötig. 

Antwort
von Lunarhea, 42

Ich würde mir das auch gut überlegen und du scheinst ja noch relativ jung zu sein, dort wachsen die nägel einfach noch super viel und man sollte sie nicht stören dabei mit gel nails oder ähnlichem !

Antwort
von BlickAufsMeer, 47

Wie alt bist du denn? :)

Also Gelnägel lassen sich nicht auflösen. Wenn du diese nicht mehr tragen möchtest, musst du den Nagel mit Feilen von dem echten Nagel schleifen. Das Abschleifen dauert einige Stunden...

Außerdem  wird den Nägeln der Sauerstoff entzogen und nach dem Entfernen scheinen sie dünner. Wenn der Nagel allerdings wieder Sauerstoff bekommt, wird er von selbst wieder stabiler. Im Normalfall, lassen die Studios auch eine dünne Schicht Gel auf dem Nagel um den Naturnagel nicht zu beschädigen.

Du solltest nur auch darauf achten, ob es auch dein Arbeitgeber tolleriert. In gewissen Branchen (Lebensmittelbranche, Medizin, usw.) darfst du wegen der Hygiene keine Nägel tragen. Evtl. kleine Liftings sind eine gute Brutstätte für Bakterien und Dreck.

ich knn mir keine machen lassen weil ich reite und das dann nur stören würde :)

Kommentar von satanlvesyou ,

Es dauert nie einige Stunden.

Antwort
von Tarsia, 29

Mädchen, du bist 14. wenn du 17 bist, kannst du nochmal Fragen und dann dein eigenes Geld dafür nehmen! Ich kann deine Eltern mehr als gut verstehen! Trag doch deine natürlichen Nägel, das ist viel schöner und außerdem viel gesünder!

Antwort
von Salat2015, 34

Und deine Eltern haben sowas von recht! Hast du keine eigenen Nägel? Diese fiesen unechten Dinger sehen doch lächerlich und unnatürlich aus. Sowas braucht kein Mensch.

Kommentar von Seeeeelinq ,

jeder hat eine andere meinung ;)

Kommentar von satanlvesyou ,

Zum Glück sind Geschmäcker verschieden.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community