Frage von MissKawaii, 53

Wie kann ich Marzipan Rohmasse formen?

Guten Tag.

Ich weiß, dass die Frage ist sehr unverständlich erzählt, aber ich erkläre es einfach mal im Detail: Also. Ich möchte für den Geburtstag meiner Cousine einen Kuchen backen und als Deko aus Marzipan Rohmasse ein paar Figürchen herstellen, doch ich weiß nicht wie man die Rohmasse verarbeitet. Ich weiß, dass man Puderzucker wie Mehl beim Kuchen benutzt und diesen im 20/10 Verhältnis, aber mehr weiß ich auch nicht.

Weiß wer von euch, was ich noch beachten muss? Und wie färbt man die Marzipanmasse ein?

MfG, MissKawaii.

Antwort
von Pummelweib, 29

Einfach Marzipan mit gesiebtem Puderzucker und Rosenöl, oder Glycerin verkneten.

Wenn das Marzipan noch klebt, so lange Puderzucker zugeben, bis es nicht mehr klebt.

Gutes Gelingen.

LG Pummelweib :-)

Antwort
von ponyfliege, 37

du brauchst nicht so viel puderzucker, wenn du eine wirklich gute marzipanrohmasse nimmst.

achte drauf, dass kein invertzucker und kein glukosesirup und kein sorbit drin ist. oder wenigstens möglichst wenig davon.

echtes marzipan ist eine mischung aus mandel, puderzucker, rosenwasser. mehr gehört nicht rein. alles andere sind streckmittel.

je mehr von dem streckmittel drin ist, umso schlechter ist das produkt - und desto mehr puderzucker brauchst du ausserdem.

marzipan kannst du mit speisefarben färben. am besten wäre farbpulver. meist bekommt man aber die farbe als paste oder flüssig. du brauchst immer nur eine winzige menge von der farbe. sie sind sehr intensiv.

je nachdem, wie experimentierfreudig du bist - man kann die deko auch aus ungefärbtem marzipan formen und die figuren anschliessend mit speisefarben bemalen.

man kann die farben untereinander mischen - und zum vermalen mit dem pinsel natürlich verdünnen, wie aquarellfarben.

meine bisherigen werke waren ein mensch-ärgere-dich-nicht-, ein schach- und ein dornröschenheckenkuchen - und ein weihnachtshase.

tipp:

du kannst das marzipan mit ganz fein geraspelter weisser schokolade verkneten, dann brauchst du weniger puderzucker. nachteil dabei - der raum, in dem du arbeitest muss kühl sein und du musst deine hände zwischendrin mit kaltem wasser kühlen.

Kommentar von MissKawaii ,

Danke für die tolle Antwort. Braucht man noch was zur ,,Nachbehandlung"
also, wenn man diese dann fertig eingefärbt und geformt hat, muss man
dann noch was machen?
Tut mir Leid, wenn ich nerve, aber Google spuckt dazu wenig aus. 'lach'

Antwort
von michi57319, 34

Die Figuren formst du mit der Hand, einfärben geht mit Lebensmittelfarbe, die liegt bei den Backzutaten.

Antwort
von adianthum, 29

Die Rohmasse wird in dem Verhältnis, wie du es beschrieben hast, einfach miteinander verknetet bis sich alles glatt verbunden hat.

Wenn du die Masse durchfärben willst, dann setz die Lebensmittelfarbe gleich beim Anwirken mit zu. Achte darauf, dass du nicht zulange knetest, damit die Masse nicht ölig wird, dann dann lässt sie sich schlechter modellieren.

invertzucker und kein glukosesirup

sind keine "Streckmittel", sondern dienen dazu, dass die Rohmasse/das Modelliermarzipan nicht zu schnell austrocknen.

Was Ponyfliege schreibt, von wegen die Figuren anmalen wie beim Tuschen, ist eine Möglichkeit wenn man Lebensmittelfarbe sparen und intensive Färbung erhalten will. Lebensmittelfarben sind bekanntlich nicht unbedingt gesundheitsfördernd. Aber sei vorsichtig, denn du hast nur einen Versuch!

Kommentar von MissKawaii ,

Danke für die tolle Antwort. Braucht man noch was zur ,,Nachbehandlung" also, wenn man diese dann fertig eingefärbt und geformt hat, muss man dann noch was machen?
Tut mir Leid, wenn ich nerve, aber Google spuckt dazu wenig aus. 'lach'

Kommentar von adianthum ,

Nach dem Schminken (so heißt es in der Konditorenfachsprache) lässt man die Figur ca. 12- 24 Stunden trocknen (Lebensmittelfarbe zum Sprühen oder Malen ist wässrig).

Wenn sich die Oberfläche komplett trocken anfühlt werden die Figuren in der Regel gebuttert. Manche sprühen sie auch mit Lebensmittellack ein.

Heißt, man sprüht (oder streicht) einen hauchdünnen Überzug aus flüssiger Kakaobutter auf die Figur um ein zu schnelles Austrocknen zu verhindern.

KaBu zum sprühen gibt es in Sprühflaschen, und gepinselt schmilzt man die KaBu und trägt sie heiß, mit einem geeigneten Pinsel so dünn auf wie möglich (Pinsel nicht zu weich und nicht zu hart, ich mache es mit diesen Schul- Borstenpinseln.)

Wenn du KaBu am Stück kaufen solltest, dann ist sie luftdicht verschlossen nahezu unbegrenzt hatbar.

Antwort
von EckertPhilipp1, 25

Formen in der Hand

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten