Frage von Sebhir, 59

Wie groß ist das zulässige Gewicht einer Deckenlampe, bevor diese mit einer zusätzlichen Kette gesichert werden muss?

Mit Sicherheit gibt es vorgeschriebene Obergrenzen wie schwer die Lampe sein muss, bevor ich sie mit einer zusätzlichen Kette gegen das Herabstürzen sichern muss. Auch darf ja bestimmt das Kabel nicht stark belastet werden. Die Lampe um die es geht ist an der Decke mit einer Plastiköse (Zugentlastung ums Kabel) an einem Haken befestigt, jedoch zieht das Gewicht weiterhin am Kabel. Bitte wenn möglich auch Angaben der Vorschriften... Besten Dank für Hilfe!

Antwort
von wollyuno, 28

ist relativ einfach.nur die techn.daten vom kabel nachsehn wie hoch es auf zug belastet werden darf.wenn drüber brauchst kette seil was auch immer

Kommentar von Sebhir ,

Technische Daten vom Kabel kann ich leider bei der Lampe des schwedischen Möbelherstellers nicht herausfinden (ist auch schon etwas älter). Die Lampe hat aber eine Glaskugel als "Schirm" und wiegt etwa 3 kg. Nicht dass sie jmd. auf den Kopf fällt und hinterher heißt es "grob fahrlässig", da mit zusätzlicher Kette hätte gesichert werden müssen. Klar mache ich sicherheitshalber eine Kette dran, trotzdem weiterhin die Frage nach Vorschriften (DIN oder so). Trotzdem Danke für die Antwort!

Kommentar von wollyuno ,

wenn sie der hersteller so ausliefert hält es das kabel aus

Kommentar von Sebhir ,

Ok, aber wonach legt der Hersteller dann fest ob z.B. ein Kronleuchter eine Kette haben muss oder nur am Kabel hängt? Gibt es da eine Berechnung wie etwa "Belastung auf Zug und dann zwei Drittel davon zulässig"?

Kommentar von wollyuno ,

der hersteller kennt das gewicht seiner lampe und verwendet das passende kabel

Antwort
von Saisonarbeiterr, 32

die vorschrift ist, dass du sicher sein musst, dass die lampe nicht runterfällt und andere schädigt. 


hängt u.a. mit dem deckenmaterial zusammen


Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten