Frage von maconame, 242

Wie findet ihr Pc-Ankermann?

Viele Leute sprechen gegen Fertig-PC

Expertenantwort
von Marbuel, Community-Experte für Computer, 242

Die PC's sind gut. Wer was anderes sagt, hat keine Ahnung oder sich nie die Mühe gemacht, die Seite zu besuchen.

Nehmen wir man den hier als Beispiel:

https://www.ankermann.com/de/PC-Systeme-Computer/Gaming/WildRabbit-OverClock-4x4...

Der ist wirklich bis zum letzten Teil transparent. Da ist absolut kein Müll verbaut. Ein tranparenteres Komplett-Angebot gibt es nicht. Preislich ist es natürlich schon happig.

Bei Aletoware, was ich gleich im Anschluss verlinken werde, bekommst du mehr für dein Geld. An Selbstbau kommst du natürlich nie hin, aber das darf man auch nicht erwarten.

Kommentar von maconame ,

Von wo kann man Teile kaufen ? Amazon am besten ?

Kommentar von Marbuel ,

Einzelteile würde ich bei Hoh.de oder Mindfactory kaufen. Mindfactory baut dir für 100 Euro zusammen.

Kommentar von Georg63 ,

dann schau mal bei A-Com  - die bauen für die Hälfte und weniger

Kommentar von Marbuel ,

Die Frage ist nur, wie gut dann noch der Zusammenbau ist. Ich würde beim Zusammenbau nicht zu sehr sparen. Bei Hardwareversand.de ist es früher für 20 Euro gemacht worden. Dementsprechend sahen dann auch oft die Bilder in diversen Foren aus, von Leuten, die Probleme hatten. Ein gewissenhafter Zusammenbau braucht seine Zeit und kostet dann auch dementsprechend. Und wenn dann noch ein Funktionstest gemacht werden soll (der ist bei Mindfactory dabei), dann kommst du da mit 50 Euro und weniger nicht mehr hin. Derartige Preise zeigen ganz genau auf, wer wie zusammenbaut.

Aber das ist nur meine Meinung. Soll jeder kaufen, wo er möchte.

Antwort
von Tim1860, 233

Wenn du ankermann PC meinst, die Fertigpc sind dreck aber das PC konfigurator ist top wenn man zu bescheurt ist die teile selber einzubauen. (0€ fürs zusammen bauen statt zb 100€ bei mindfactory)

Kommentar von magicced01 ,

Der PC-Konfigurator ist auch nur maßlos überteuert. Bei Mindfactory isses zwar teuer aber bei warehouse2 oder hardwareversand bekommst du es für 30 euro

Kommentar von maconame ,

Von wo kann man Teile kaufen ? Amazon am besten ?

Antwort
von Sparkobbable, 190

Ankermann ist viel zu teuer. Nimm lieber hardwareversand

Antwort
von ShmuelRotkraut, 184

Selbst bauen spart Geld und man hat seinen perfekten PC.

Kommentar von maconame ,

Von wo kann man Teile kaufen ? Amazon am besten ?

Kommentar von Georg63 ,

Mein Händler baut mir meine Wunschkonfiguration ohne Aufpreis, bei voller Gewährleistung.

Antwort
von Georg63, 194

Kenne ich nicht, aber ich rate immer zu Komplettkauf statt Eigenbau, da du nur so die Gewährleistng auf das ganze Gerät hast.

Kommentar von Marbuel ,

Da hab ich lieber Gewährleistung auf die Einzelteile und muss bei einem Defekt auch nur ein kleines Teil zurückschicken und nicht die ganze Mühle. Was anderes ist es natürlich, wenn man Garantie hat, am besten noch mit Pickup-Service.

Kommentar von Georg63 ,

Ich kaufe natürlich nur vor Ort. Da spare ich die Versandkosten und kann dem Händler im E-Fall die Kiste auf den Tisch stellen.

Um selber einen nicht ganz trivialen Fehler zu finden, braucht man genug Teile zum substituieren. Überhaupt sind damit die meisten Bastler überfordert.

Antwort
von iCr4ck, 190

Fertig PCs sind meist überteuert und haben neben Mainboard CPU und GPU meist schrott drinn (z.B Netzteil)

Antwort
von ListigerIvan, 161

"Viele Leute sprechen gegen Fertig-PC"

viele?
alle, die ahnung davon haben!
wirklich alle? ja! alle!

Kommentar von Marbuel ,

Ne, tun sie nicht. Es gibt auch gute Fertigrechner und wenn ich das Geld dazu habe und keinen Bock auf Zusammenbau habe, sondern das Ding einfach fertig und am besten noch mit Garantie zu mir kommen soll, dann spricht überhaupt nichts gegen einen Fertig-PC. Schau dir mal meinen Link von Aletoware an. Konfiguriere da noch einen besseren Kühler rein, eine Grafikkarte mit Custom-Kühlung und wenn es unbedingt noch sein muss, ein noch besseres Netzteil und fertig ist der perfekte PC. Klar, der kostet dann ca. 200 Euro mehr, aber das ist es vielen einfach wert. In meinen Bekanntenkreis baut fast keiner mehr seine PC's selbst, obwohl sie es alle könnten.

Kommentar von ListigerIvan ,

du verwechselt selbst konfiguriert und nur bauen lassen mit dem klassischen fertig-pc. die, bei denen man nichts konfigurieren kann und/oder einfluss auf die verwendeten teile hat.
gegen den bau-service ist nichts zu sagen. manchmal machen die einen guten job. diesbezüglich traue ich dennoch niemandem, den ich nicht werfen kann.
mal ganz unabhängig das ich sehr gerne bastle.

Kommentar von Georg63 ,

Sprich für dich und nicht für andere - so ist deine ganze Antwort eine Lüge.

Ich kaufe 10 bis 20 PC jährlich für meine Kunden und bekomme die jeweilige Wunschkonfiguration zum Online-Preis auf  den Tresen mit voller Gewährleistung auf die ganze Kiste.

Ich könnte die alle selbst bauen, aber eben weil ich Ahnung vom Geschäft habe mach ich das nicht.

Kommentar von ListigerIvan ,

du sagst es selbst: "Wunschkonfiguration"!
gibts beim klassischen fertig-pc nicht!
und wenn du die dinger ohnehin nur weitervertickst bist du so oder so raus. dann hoffst du ja, das ein bauteil schnell hopps gehst. da kommt dir schrottware ja gerade recht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten