Frage von derfragetyp123, 52

Wie eine Division mit Komma im Ergebnis umgehen?

Hallo Leute.

Mein kleiner Bruder hat eine komplexe Matheaufgabe bekommen wo er eine Division ausrechnen soll. Er kontrollierte es nachher mit dem Taschenrechner, er hatte eine falsche Lösung, der Taschenrechner gab "7,5" an.

Rechnung: 28875:8250

Es ist sein erstes Mal, dass er eine Dezimalzahl im Ergebnis bekam. Leider hat sein Lehrer den Kindern nicht erklärt, wie man mit einer Dezimalzahl im Ergebnis umgehen sollte.

Er bat mich dass ich euch fragen soll, wie der Rechenweg funktioniert. Er hat beim

Rest genau die Hälfte vom Divisor (4125) rausbekommen.

Danke im Voraus!

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von DepravedGirl, Community-Experte für Mathe & Mathematik, 16

1 * 8250 = 8250

2 * 8250 = 16500

3 * 8250 = 24750

4 * 8250 = 33000

5 * 8250 = 41250

6 * 8250 = 49500

7 * 8250 = 57750

8 * 8250 = 66000

9 * 8250 = 74250

10 * 8250 = 82500

---------------------------------------------------------------------------------------------------

28875 : 8250 = 3 Rest (28875 - 24750) = 4125

4125 ist kleiner als 8250, deshalb kommt hinter der 3 ein Komma.

An die 4125 eine Null anhängen und dann die neue Zahl durch 8250 teilen.

41250 / 8250 = 5

Das geht genau auf, es gibt keinen Rest.

Ergebnis 3,5

Wenn man also die Multiplikation beherrscht, dann beherrscht man auch die Division. Die Multiplikation lässt sich ihrerseits auf die Addition zurückführen.

Kommentar von DepravedGirl ,

Vielen Dank für den Stern :-)) !

Antwort
von PhotonX, 31

Wenn man alle Stellen des Dividenden "verbraucht" hat und der Divisor in den Rest nicht mehr reinpasst, dann schreibt man an den Rest von Hand eine Null und beim Ergebnis ein Komma. Dann teilt man den um die Null ergänzten Rest durch den Divisor und schreibt das Ergebnis hinter das Komma. Die weiteren Stellen kriegt man auch durch Ergänzen des Rests mit einer Null, mehr als ein Komma muss man aber natürlich nicht mehr schreiben. :)

Kommentar von derfragetyp123 ,

Hallo danke für die Antwort! Kannst du vielleicht es mit einem Beispiel hier aufschreiben, damit mein kleiner Bruder es sich besser merken kann? :)

Kommentar von PhotonX ,

Wird schwierig mit den Formatierungsmöglichkeiten hier.

5:2=2 Rest 1

Füge eine Null hinzu -> Rest 10. Füge ein Komma nach der letzten Stelle des Ergebnisses hinzu. Also:

 5 : 2 = 2,
-4
-----
10

Teile den neuen Rest: 10:2=5 Rest 0. Also:

 5 : 2 = 2,5
-4
---
10

-10
---
0
Antwort
von Blvck, 15

28.875 : 8250 = 3,5
-24.750
--------
4125 -> geht nicht, deswegen kommt ein Komma hin und es wird eine 0 angehängt
41250
-41250
----------
0

Antwort
von Cailatto, 22

Also ich kann es dir erklären doch bevor ich meinen Roman hier rein schreibe kann das vielleicht helfen. Wenn du es nochmal von mir erklärt haben willst sag bescheid ;) 


Kommentar von derfragetyp123 ,

Hmm, diesen Rechenweg haben in Österreich leider nicht :/ Wir haben dort einen der wirklich komisch ist.

Kommentar von Cailatto ,
Kommentar von Cailatto ,

aber ich glaube das hilft nicht, wenn ihr einen anderen Rechenweg benutzen müsst :(

Kommentar von derfragetyp123 ,

Ja ich weiß :/ Trotzdem Vielen Dank für die Antwort! :D

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community