Frage von iamlornaaa, 36

Wie berechnet man die Gleichsetzungsverfahren?

Hi Leute,
Ich währe super dankbar wenn mir jemand erklären könnte, wie man die Aufgabe 3 c (und gerne auch b)rechnen könnte.
Vielen lieben Dank!!

Antwort
von authumbla, 16

Beim Gleichsetzungsverfahren muß eben das gleiche auf einer Seite der beiden Gleichungen stehen. Das ist ja bei Aufgabe b schon der Fall.

Also setzt Du die beiden Seiten rechts von dem x mit einem Gleichheitszeichen dazwischen in eine Gleichung  3y+14 = 5y+22. So ist das x weg und die Gleichung hat nur noch y. Lös nach y auf und dann hast Du das Ergebnis für y. Das kannst Du dann in eine der beiden Ursprungsgleichungen einsetzen und  nach x auflösen, das wars.

Bei Aufgabe c mußt Du erst das x jeweils einzeln in den beiden Gleichungen bekommen durch entsprechende Maßnahmen. Dann wie oben.

Antwort
von Noel93, 17

Gkeuchsetzungsverfahren geht generell so, dass du irgendwie zwei Gleichungen haben willst die so aussehen:

a = b

a = c

Denn dann kannst du einfach b = c sagen. Bei Aufgabe b) hast du diese Form schon. Wenn du die beiden rechten Seiten gleichsetzst, fällt x weg und du kannst nach y auflösen. Bei c) musst du erst umformen, also die Variablen auf die richtigen Seiten bringen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community