Frage von tamarazchr, 65

Wie bekomme ich ein holzstab aus holz?

Uns zwar geht es darum das ich mein bett kaputt gemachr hatte & jetzt Ersatz teile bekommen habe und als ich es zusammen bauen wollte ist mir ein holzstab abgebrochen(diese kleinen holzstäbe mit denen man Holz an Holz meistens ranbaut) aufjedenfall steckt jetzt die Hälfte des Holzes in einen der Löcher in meinen Bett. .Bitte helft mir ich weiß nicht wie ich es dort raus bekommen soll..

Antwort
von Erklaerbaer17, 36

Wenn du ein Schraubendreher hast der kleiner ist wie das Loch. Kannst du versuchen den mittich da rein zu stechen und das Holzstück vorsichtig raus zu drehen.

Am besten wäre eine Bohrmaschine wo du das Loch frisch raus bohren kannst.

Wenn beides nicht geht mit einem anderen spitzen Gegenstand, das Holzstück zu fixieren und versuchen es raus zu ziehen oder zu drehen.

Mit den Maßen des Holzstück was dir kaputt gegangen ist zum Baumarkt gehen und hoffen das die so was haben oder dir zurecht sägen können.

Antwort
von MrZurkon, 44

Entweder aufbohren oder einen Nagel reinschlagen und dann mit einer zange rausholen, dann sollte der abgebrochene Dübel am Nagel hängen bleiben. Kannst auch eine Schraube in den Dübel drehen und dann rausziehen mit der Zange.Neue Dübel kriegst du im Baumarkt

Kommentar von Posaunist ,

einen Nagel reinschlagen und dann mit einer zange rausholen,

Dadurch wird dann auch nur wieder der Nagel gezogen.

Kommentar von MrZurkon ,

Nein,das klappt. Einfach mal ausprobieren bevor man etwas in Frage stellt.

Antwort
von lextra79, 36

Wenn noch ein Stück rausschaut, kannst du es evtl mit einer Zange ziehen. Ansonsten geht nur aufbohren.

Antwort
von ilknau, 31

Hallo, tamarazchr.

Das Teil nennt sich Zapfen und da hilft nur: eine kleine Schraube rein drehen und mit einer Zange dran ziehen - klappt bestens.

Es sei denn, es schaut noch ein Stück aus dem Loch = Zang und raus damit, lG.

Kommentar von Hoegaard ,

Dübel. Ein Zapfen ist aus dem Ende des zu verbindenden Holzstücks  geformt.

Kommentar von ilknau ,

Dübel? Der ist doch ein Hohlkörper, in den man Schrauben dreht, um sie besser im Bohrloch verankern zu können.

Ich kenn die Teile schon immer als Zapfen.

Kommentar von gerd47 ,

@ilknau: Das kommt davon, wenn man nur über ein begrenztes Halbwissen verfügt. Es gibt Holzdübel, die sind nicht hohl und in die werden auch keine Schrauben eingedreht, sondern die werden meistens verleimt, manchmal auch nur verpreßt um 2 Teile, meistens aus Holz, zu verbinden. Die Definition "Zapfen" von Hoegaard ist absolut richtig.

Kommentar von ilknau ,

Mit Verlaub: was hängst du dich rein?

Hoegaards Erklärung ist absolut ausreichend.

Ich lern gern dazu, aber nicht, wenn ich beschulmeistert werde, wie du es versuchst.

Davon ab, masst du dir an, zu wissen, was ich weiss oder nicht - ich kenn die Teile eben immer als Zapfen, werden sie sogar in Bauanleitungen so genannt.

Antwort
von gerd47, 10

Diese "kleinen Holzstäbe" nennt man, je nach Bauart, Zapfen oder Dübel. Wenn noch von diesem Holzstab etwas herausschaut, dann versuche mal, ob du mit einer Kombizange das fassen und herausziehen kannst. Wenn nicht, dann kannst du eine möglichst große Schraube eindrehen und dann mit einer Zange versuchen, das Ding herauszuziehen. Klappt auch das nicht, dann hilft wohl nur, das Ding herauszubohren. Was das Ausbohren betrifft, so habe ich in einem Kommentar ganz unten etwas dazu geschrieben.


Antwort
von Posaunist, 20

Du meinst sicherlich einen Holzdübel. Abgebrochene Reste kann man ausbohren, dann einen neuen Dübel einleimen.

Antwort
von Hoegaard, 34

Rausbohren. Die Dinger heißen Dübel

Kommentar von tamarazchr ,

habe leider kein Bohrer. .

Kommentar von gerd47 ,

In deinem Bekanntenkreis hat doch sicher jemand so eine Maschine. Wenn nicht, dann ab in einen Baumarkt, die vermieten sehr oft solche Geräte - mit Zubehör.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten