Frage von DuellPlayer, 55

Wie animieren die Erfinder von OnePiece oder Dragonball?

Wie oder mit was animieren die Erfinder von One Piece oder Dragonball oder allgemein? Benutzen die eine bestimmte Software? Oder zeichnen die jede scene per hand?

Antwort
von Pokentier, 30

Die "Erfinder" animieren schon mal gar nicht, wenn überhaupt animieren die Leute, die in den Studios angestellt sind.

Animes werden überwiegend noch traditionell animiert, also gezeichnet, deswegen weisen sie auch nicht eine so hohe Framerate wie z.B. Flash-Animationen auf. 

Es gibt eine Doku über Toei Animation (die sowohl One Piece, als auch Dragonball animieren):

Außerdem gibt es eine ganz gut Doku zum Schaffensprozess eines Anime-Films:

Ansonsten kannst du bei YouTube nach Anime Studio (ein Programm, in dem viele Hobby-Animatoren erklären, wie sie animieren) oder Anime Studio Documentary suchen, da wirst du fündig werden.

Antwort
von Berny96, 29

Genau welches Programm sie verwenden wird dir keiner sagen können der da nicht arbeitet aber hier sind so die top 10. Eins davon werden sie bestimmt verwenden. 

http://2d-animation-software-review.toptenreviews.com/

Antwort
von bubblefisch, 30

Die benutzen natürlich bestimmte Software. Nur die von ghibli Studio haben ihre Filme noch alle einzeln gezeichnet und es dann am PC zusammengefügt, mit dem drum und dran, soweit ich weiß. Bei toei Animation (Was dragonball und one piece animiert) ist es anders. Sie nutzen wohl bestimmte Software. Welche, das kann ich dir nicht sagen. Du solltest mal nach dem Studio googlen, dann findest du vielleicht mehr Informationen.

Kommentar von bubblefisch ,

Und wie die das machen, das kann ich dir auch nicht ganz sagen. Ich habe aus Langeweile auch selber ein bisschen animiert. Wie das abläuft, kann ich sagen.
Ich zeichne die Figuren. Dann kommt das nächste Bild (was leer ist). Dort füge ich dann die Folie vom letzten Bild hinzu, als könne man es abposen. Was ich dann animiert (Bewegt) haben möchte zeichne ich dann anders und der Rest bleibt gleich, oder ich kopiere das vorherige Bild und ändere dann einen kleinen Teil, wie die Augen oder Mund. So kann man Bewegungen hinzufügen. Die fps Anzahl kann man auch verringern und erhören. Das ist alles echt zeitaufwendig. Der Hintergrund muss ja nicht geändert werden, weshalb dieser meist Detailvoller ist. Was sich also bewegt, hat meist weniger Details, was man gut in one piece, dragonball (früher) und naruto sehen kann. Bestimmte Sachen, die zwar Detailvoll sind und sich bewegen, werden meist nur verschoben. Das hat man in den letzten Folgen von one piece ja gut gesehen, als die Häuser in dressrosa umfielen.
Den Sound kann man dann nebenbei hinzufügen...also schwer ist alles nicht, aber echt zeitaufwendig. Selbst für eine kleine Animation, die noch nichtmal gut gezeichnet war, habe ich eine Stunde gebraucht und die ging gerade mal 10 Sekunden.

Antwort
von Pandababy0815, 29

Ich bin zwar net ganz sicher aber ich denke für jede Szene eine Bild aber für die milisekunden in denen sie sich bewegen machen das per Computer

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten