Frage von Pferdetanz, 76

wie alt sind die meisten beim Reiterpass?

Also wie schon oben steht möchte ich wissen wie alt die meisten sind wenn sie den Reiterpass machen. Bzw. wie alt wart ihr? Bitte schreibt jetzt nicht sowas wie ganz unterschiedlich ich weiß das manche den Reiterpass erst ziemlich spät machen und andere schon mit 8 aber ich mein die größte Mehrheit:)

weil ich (14) den Reiterpass gerne machen möchte aber meine Freundin nicht darf und dann dort eher jüngere sind oder haben bei euch, als ihr den Reiterpass gemacht habt, welche in meinen Alter mitgemacht?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Saskia191, 29

Hallo Pferdetanz,

ich selbst war 8 Jahre alt. Soweit ich mich erinnern kann, war es bei meinem Lehrgang ein bunt gemischter Haufen unterschiedlichen Alters.

Meinen Basispass habe ich mit 30 gemacht. Den gab es früher nämlich gar nicht. Ich hatte vor meiner Longierabzeichenprüfung mit der FN gesprochen, ob es ein Problem sei, dass ich keinen Basispass hätte, man meinte am Telefon, da ich Reiterpass, Reitabzeichen etc hätte, wäre das kein Problem. Die Richter vor Ort sahen das anders, also habe ich ganz spontan mal eben noch eine Basispassprüfung abgelegt- zusammen mit ein paar Kindern.

Was ich damit sagen will? Das Alter von dir in Bezug auf das Alter der anderen Teilnehmer ist völlig egal. Du machst das ja für dich.

Viele Grüße

Saskia

Expertenantwort
von Urlewas, Community-Experte für Pferde, 20

Ich war mitte 40 und die Teilnehmer waren alle zumindest erwachsen. 

Kommt aber wohl auch darauf an, wann und wo man das macht. Allerdings sind die Anforderungen  auch nicht zu unterschätzen. Ich  denke daher, dass den Reitpass eher weniger Kinder machen, weil sie ihre Pferde oft  noch nicht so weit im Griff haben, dass sie das schaffen können. Man muss sein Pferd ja auch entgegen dem Herdentrieb beherschen. 

Aber es gibt  Reitunstiute, die machen solche Lehrgänge mit Prüfung derart routinemäßig, dass die Schulpferde dort ihr Programm schon im Schlaf abspulen....

Kommentar von bubblepony ,

Also ich habe meinen Reitpass letzten Sommer (mit 12 Jahren) auf einem Schulpferd gemacht.Es war ein Lehrgang auf dem Reiterhof,wo ich reite und wir waren alle zwischen  9 und 14 Jahre alt. Jedenfalls sind unsere Schulponys (bis auf vielleicht 1-2 Ausnahmen) wirklich nicht abgestumpft,gerade in Gelände haben sie ihren eigenen Kopf und man muss sich echt durchsetzten...

Bei der Prüfung muss man ja unter Anderem auch von der Herde weggaloppieren/wegreiten das ist auch mit Schulpferd nicht immer einfach! Aber man kann natürlich auch Schlaftabletten erwischen😜

Antwort
von Michel2015, 26

Wenn Du auch etwas lernen willst, dann sehe zu, dass Du irgendwo hingehst wo auch reifere Teilnehmer sind. Kritische Fragen mit lerneffekt, Erfahrungen und Gespäche wo auch mal was hängen bleibt, kommen halt fast nur von Teilnehmern mit 25 aufwärts.

Antwort
von annaxcarina, 22

also ich war 7 aber ist ja im Endeffekt egal wie alt man ist, Hauptsache es macht einen Spaß und kann seine Ziele verfolgen.

Antwort
von Weymez, 38

Ich habe den mit 9 gemacht..  Da waren aber auch älter dabei glaube auch jemand mit 16..  


Ist doch nicht schlimm..  Manche fangen eben erst später an zu reiten... 

Antwort
von Nordseefan, 44

Und was spielt es für eine Rolle ob eine 14 jährige den pass mit 8-12 järigen macht oder 2 14 jährige?

Und vielleicht ist auch eine 16jährige dabei?

Mach es doch einfach, peinlich ist daran nichts

Antwort
von Boxerfrau, 35

Ich glaub ich war 9 oder 10

Antwort
von wiki01, 44

Die meisten sind zwischen 14 und 48 Jahre alt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten