Frage von Xamie,

Wenn Krieg wäre, würde USA eine Chance gegen Russland haben?

Ich habe gehört die Russische Militärtechnik ist weltweit die beste, stimmt das?

Ich möchte bitte keine sinnlosen Antworten. ;/

Xamie

Hilfreichste Antwort von Bujan,
3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Gehen wir mal davon aus es wäre ein konventioneller Krieg, also nur mit Nichtnuklearen Waffen. Dann kommt es ganz stark darauf an wo dieser Krieg stattfindet. Gehen wir von einem Theater Europa aus, also ein Krieg hier in Mitteleuropa. Die Amis müssten eine gewaltige Millitärmaschinerie über den Teich schaffen. kein Problem für Amerika, sie besitzen genug Flugzeuge und Schiffe um innerhalb kürzester Zeit eine gewaltige Armee plus alles nötige Material über den Teich zu schaffen. Problem werden aber Russische U-Boote, Flugzeugträger und Raketenkreuzer werden. Die werden bestimmt 20% der US-Flotte zu den Fischen schicken. Was von den Amis hier ankommt sieht sich augenblicklich mit einer Übermacht an russischen Panzern konfrontiert. Einfach aufgebaute aber schlagkräftige Panzer. Dazu kommt eine Armada von PAH´s(Panzerabwehrhelis). Vorteil der Amis: Sie haben hochmoderne Waffen wie GPS gelenkte Bomben und Raketen, Selbstständig operierende Drohnen , Stealth Bomber und vernetzte Waffensysteme die eine hohe und effiziente Schlagkraft haben, das gleicht die Übermacht ein wenig aus. Die Russen haben dieses Know How nicht. Ich denke es würde auf ein Remis hinaus laufen. Viele Tote, ein verwüstetes Europa und zwei ehemalige Supermächte nahe am Staatsbankrott. So ein Krieg würde keine Gewinner hervorbringen, nur Elend. Danach würden die Karten neu gemischt werden und andere Staaten würden sich die Vormachtstellung teilen. USA und Russland wären am Ende, auch ohne den Einsatz von Nuklearwaffen. Diese Option, Nuklearwaffen also, würden das Ende der Zivilisation bedeuten. Die Erde würde ihr Gesicht total verändern. Wir würden als Menschheit überleben, aber es würde deutlich weniger Menschen auf der Welt geben. Es wäre ein Rückfall ins finstere Mittelalter und einen vierter Weltkrieg (ein Weltkrieg wäre so ein Fall!!!) würden wir dann mit Knüppeln und Steinen führen (Zitat: Albert Einstein)

Kommentar von doejohn1488,

Russland hat nur einen Flugzeugträger der nicht unbedingt am neuesten Stand scheint, weitere würden selbst im Notfall Jahre an Bauzeit brauchen. Dazu ist die ganze russische Flotte nicht auf Flugzeugträgerverband ausgerichtet und er wäre wohl eines der ersten Opfer im Krieg.

Für die restlichen Oberwassergefährte der russischen Marine sieht es auch nicht besser aus. Da fehlen Jahre der Nachrüstung.

Gefahr geht von den U-Booten aus, wobei hier die Frage ist wie weit die Amis wirklich mit der Ortung feindlicher U-Boote sind. Ein "Enigma" Dessaster wäre wohl absehbar.

Nach dem dritten Weltkrieg würden wir übrigens nicht mit Knüppeln und Steinen kämpfen, das hat Einstein auch nie gesagt. (Internetblödsinn) Aber in Zentraleuropa bräuchte man wohl nicht so schnell aus dem Bunker kriechen.

Kommentar von SouthernSun2000,

Beim Krieg in Europa würden auch noch GB FR DT usw. mitspielen! Wenn man nun alle Nato-Mitglieder in den Konflikt einberechnet, kann man nicht mal sagen ob Russland überhaut in Europa einmaschieren könnte... und wenn doch würde dies sehr lange dauern und dann wären die Amis auch schon über den Teich!

Antwort von Iran666,
10 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Ob man groß von Chance sprechen kann? Wenn es zum Krieg kommen sollte haben beide Seiten sehr schlechte Karten. Es wird ein Nuklear Krieg und bestimmt kein Konventioneller. Daher hätte Russland natürlich schon mehr Chancen als Amerika. Russland ist einfach viel viel größer als Amerika. Würden sich beide Seiten mit A-Bomben bombardieren, gäbe es in Russland einfach größere Überlebens Chancen, da sich die Menschen in weit Abgelegenen Gebieten retten könnten. Amerika hat weniger frei Flächen und daher wären sie schneller platt.

Kommentar von evaness,

Beide würden verlieren.

Kommentar von Sargeras,

Begründe deine Antwort bitte, evaness.

Kommentar von Zero4321,

Weil es bei einem Atomkrieg nie einen Gewinner gibt und geben wird da so einen Krieg niemals geben DARF!

Antwort von osmond,
7 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Hi, höchstwahrscheinlich gäbe es nicht gleich Atomschläge. Dann müßte auch die Bündnisfrage betrachtet werden. USA + Kanada + Westeuropa + Taiwan vs Rußland + China + Nordkorea .+ Iran Rechnerisch wären die USA im Vorteil (Marine, Flugzeugträger), aber der Seehandel käme zum Erliegen, der transkontinentale Flugverkehr auch. Europa und Teile der USA wären ohne Erdöl. Ein klares Patt, das niemandem nützte. Gruß Osmond

Kommentar von Iran666,

Hallo Osmond mein Freund. Selbst wenn das eintreten sollte, was du beschreibst. Also ohne ein Nuklearen Krieg, hätten die US und A schlechte Karten. Alleine China ist schon heute mächtiger als Amerika. Und von der Zahl der Bevölkerung ja sowieso. Selbst Strategisch wäre USA im Nachteil. Wenn Iran auf Seiten Russlands stehen sollte. Iran kontrolliert die Straße von Hormuz und somit den kompletten Weg des Öls. Militärisch sind sie auch kein leichter Gegner und die stärkste Macht im Mittlerem Osten und Strategisch auch, durch die Spezielle Lage. Amerika ist quasi als eine Insel abgeschnitten und von allen Seiten angreifbar. Nuklear sähen die Karten natürlich anders aus. Gruß...

Kommentar von brianmaster,

Hi Iran666 dein name sagt ja schon alles, auch wenn dein artikel fast 2 jahre alt ist muss ich dazu was sagen. Also: die behauptung das China mächtiger ist als die USA wiederspricht jeglciehr wahrheit und FAkten. JA die mannstärke ja klar aber technologisch niemals und das ist fakt mein freund auch wenn es dir nicht passt. 1. China hat so grosse nagst vor einem Militär putsch das nur ausgwählte einheiten aufgerüstet werden, das normla militär ist standard ausgerüstet 2.Technologisch ist china verdammt weit hinten, nieman dweisst was die USA und Europa alles im geheimen haben. China betreibt spionage um an die westlichen technologien heranzukommen aber selber sind sie kaum fähig selber highend technologie zu entwickeln. Ich bin Sr. Security engeener in der IT und hab täglich damit zu tun, ich seh es selber. 3. Aussage von einem Chinesischen General: Mittlerweile ist amerika so stark und hat 60 Jahre Kriegserfahrung das,dass Chinesisch eMilitär hochhaus veröieren würden, ja truppenstärke ist viel grösser wie AMerika aber was Schiffe, Flugzeuge, Waffen usw keine chance natürlich müssen sich die Chinesen nicht verstecken aber dein Satz das China mächtiger ist ist vollkommender blödsinn. WICHTIG: ICH BIN KEIN AMI Fan sondern eigentlich das gegenteil aber deine Aussage finde ich einfach erfunden

Kommentar von deapetin,

Amerika würde gegen China Zusammenbrechen auch ohne krieg weil die bevölkerung kaum Konsum güter mehr hat.

Kommentar von brianmaster,

achja nochwas mein freund konntest von zwei jahren nicht wissen aber Amerika wird bald der grsste Öl expoteur sein und das wiederum bedeutet es verringert die abhängigkeit fast um 100 prozent china ist der grosse verlieren weil amerika sich grossteils dann aus dem nah en osten zurück zieht dies widerum bedeutet amerikanische kampfschiffe beschützen die Öl transporter nicht mehr und von dem hat China extrem profitiert

Kommentar von deapetin,

wenn Russland kein Öl mehr an Europa liefert brauch Europa Öl von USA oder ihre neue Kolonien xD.

Antwort von wolfgang11,
4 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Wenn einer den anderen beisiegen könnte, hätten sie den kalten Krieg beendet und der vermeintlich Stärkere hätte den Schwächeren angegriffen. An der Pattsituatin hat sich bis heute nicht viel geändert. Deshalb stellt sich die Frage auch nicht, zumal die beiden Supermächte ein gemeinsames Objekt betreiben, die ISS.

Antwort von Gernspieler,
3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Um die Militärtechnik anderer Länder auszuspionieren, brauchen die Supermächte hochqualifizierte Spione! Und Du meinst, hier könnten Dir irgendwelche wildfremde Leute eine sinnvolle Auskunft geben? Wie naiv bist Du denn?

Kommentar von Raidriar25,

Er sucht eine Antwort kein Gerede

Antwort von Thomasflair,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Ihr lieben Leute und selbst ernannten Fachleute. Erst einmal denke ich dass das Thema viel zu komplex ist als dass das mal so eben durch Laien fachkundig beantwortet werden könnte. Das was ich weiss sind also nur Bruchstücke an notwendigen Informationen, teilweise Insider. Nun, dass die USA grundsätzlich einen ungleich höheren Verteidigungshaushalt haben, das ist sicherlich den meisten schon bekannt oder? Russland liegt mit seinem Verteidigungshaushalt selbst hinter weiteren Natostaaten. Ok, das sagt noch nicht alles über die sinnhafte Investition der Gelder aus das stimmt. Dieser Punkt muss aber auch nicht der USA/Nato zum Nachteil ausgelegt werden. Auch Russland und China beispielsweise können ihre ohnehin schon geringeren Etats noch einmal unsinniger anlegen als die anderen.

Argumente wie flächenmäßige Größe oder Anzahl der Soldaten, das dürfte den meisten Strategen klar sein, sind in der heutigen Kriegsführung nicht mehr die wesentlichen Faktoren. In der Steinzeit galt vielleicht noch größer gleich stärker...

Thema Wirtschaft: Sicher, die USA stehen langfristig (momentan) eher schlecht da, im vergleich zu China zum Beispiel. Doch die militärische Überlegenheit ist sichgerlich (noch) gegeben. Und sprechen tun wir ja von einem möglichen momemtanen Kriegsszenario nicht wahr.

Übrigens, an alle Rußlandverehrer: Ich finde die Politik der nato-Staaten auch sehr fragwürdig. Mir mißfällt das auch. Aber militärisch ist die Nato, auch bei unabhängigen Experten, state of the art.

Jetzt kommen wir mal zu den wesentlichen Fakten. Das was ich aus etwas besserer Quelle her weiss ist, dass ein Großteil russischer Panzer, Geschütze etc. physisch zwar vorhanden, aber teils so marode und schlecht gewartet ist, dass damit den modernen amarikanischen Waffensystemen eher wenig entgegengesetzt werden dürfte. Übrigens, es ist unter anderem die Deutsche Armee, die Fresspakete, Decken, Motoröle etc. nach Russland abgibt, kostenlos, wie eine humanitäre Hilfe für deren marode Armee. Das ist diesmal ein Fakt. Ich weiss es aus bester Quelle.

Verwundert bin ich auch darüber, dass fast nur von herkömmlichen Waffensystemen inkl. Atomwaffen gesprochen wird. Klar sind die wichtig, auch heute noch würde de Einsatz von Atomwaffen zu immensen Verlusten sicherlich auf beiden Seiten führen, das bestreitet wohl kaum einer.

Meiner Info zufolge würde der neue Weltkrieg jedoch in seinen Grundzügen ganz anders verlaufen als man sich weitläufig so denkt. Das was wir kennen, die Nato-Einsätze der letzten Jahre, das sind in dem Zusammenhang nur kleine Geplänkel gewesen. Worauf will ich hinaus? Nun, ein unglaublich hoher Anteil an US-amerilkanischen Geldern , teils nicht offiziell deklariert, geht meiner Info zufolge in die Forschung Biologischer Kriegswaffen. Der moderne Kieg würde die Russen im Kern sicherlich nicht mehr mit Bombengewalt treffen. Sicher, auch die Russen und andere forschen an ABC-Waffen. Doch was die Amis da (bereits seit langem) in ihren Labors gezüchtet haben ist schon pervers. Krankheitserreger, die nur einen speziellen Genotyp angreifen zum Beispiel. Der Moderne Kieg, also der wo die Amis richtig loslegen, der kommt schleichend, von überall, unaufhaltsam... Mit modernsten Transportsystemen unbemannt genau dort hin gebracht wo man es nicht entdeckt aber wo es am meisten schmerzt. Dazu weitere hochmederne Waffensysteme, z.B. der elektromagnetische Puls, den es offiziell NATÜRLICH gar nicht als Waffe gibt. Die Amis forschen da aber schon sehr lange daran. Mit diesem "Instrument" lässt sich jede Armee der Welt im Kern zerstören, da heutzutage alles einer funktionierenden Elektonik bedarf. Selbst einfachste Waffensysteme sind wertlos wenn die Eölektronik dahin ist. Die Russen werden ihre Atombomben nicht mal mehr hoch bekommen. - Es gibt noch zahlreiche weitere Innovationen die die Amis bereits perfektioniert haben, während andere noch mit Grinsen auf ihrem Gesicht neue Panzer produzierten... Dazu, nicht zu vergessen, die Unterstützung der immer noch recht potenten Verbündeten (Israel, Frankreich, Großbrittannien etc.) ..

Ok die ferne Zukunft kennen wir zwar nicht. Aber mein Fazit zum Moment: Aktuell, da sollte sich wirklich niemand auf der Welt mit den Amis anlegen...

Antwort von cherskiy,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Die Technologie und Militärtechnik in Russland hat ein hohes Niveau und ist in vielen Bereichen der der Amerikaner überlegen. Gute Technik stammt noch teilweise aus der Sowjetunion: An-225 Typhoon U-Boote, Mi-26. Neueren Datums ist die SS-300. Die USA würden gegen Russland schon aufgrund seiner geographischen Ausdehnung und klimatischen Verhältnisse scheitern.

Kommentar von brianmaster,

Also mal ehrlich seit ihr eigentlich neutral oder redet ihr eigentlich nur so weil ihr die Amis nicht ausstehen könnt

  1. Natürlich ist Russalnd grösser aber ich vergesst der grössteteil ist nicht bewohnt oder nur schwach.
  2. Amerika kann über Alaska direkt in Russland einmaschieren, dann wenn ihr ja so gut bescheid wisst, dann wüsstet ihr das bevor bodentruppen geschickt werden mal alles zusammen gebombt wird und da sind die AMis den Russen wit voraus.Ich sage nicht die russiche technik ist schecht das gegenteil Russische wissenschaftler sind super und technologie auch aber jetzt kommt der punkt, Korruption usw, und das verhindert das auch alles so gebaut wird wie es sollte.
  3. Technisch gesehen sin die Amis und Europäer führend. Alleine nur die Budget: Russland, China, Frankreich, Deutschland und England kommen nicht mal zusammen an das Budhet von Amerika
  4. Alleine nur was die NSA betreibt unterliegt der absoluten geheimhaltung DAnn das militärische weltraumprogramm der Air Force.

dann hat amerika am meisten stützpunkte ausserhalb von amerika. Jetzt hat amerika eine allianz mit australien.

Bei einem Kriag schaut es so aus:

Europa, Amerika, Japan, Australien, Israel, Südkorea,Taiwann usw gegen China, Russland nordkorea und Iran.

Dann vergisst nicht Russland und China sind nicht so befreundet wie alle immer glauben.

Dann würde der krieg an verschieden fronten ausgetragen werden. natürlich eine vermutung aber ich sehe das so:

USA, Europa gegen russland vielleicht ein teil china (Kriegsschauplatz europa Isreal, saudis agypten usw gegen iran Nordkorea und China gegen Japan,teil USA, Australien und Südkorea. taiwan usw weil all diese länder haben eines gemeinsam sie hassen china

bitte schaut alles an und WIe schon gesagt BIN KEIN AMI FREUND aber mich regen so sachen auf wenn jemand behauptet China ist jetzt schon mächtiger

Kommentar von deapetin,

In Sibiren einzumarschieren ist zimlich hart für normale Sodaten und ahst du schon mal was gehört von brics staaten? Indien hat bessere beziehungen zu Russland als zu der USA. und russland hat gerade zimlich gute beziehungen mit china. ach und außerdem Nordkorea wird bald kein verbündeter von China sein.

Antwort von Frevik1951,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Krieg Usa -> Russland (glaube kaum, dass das so kommen würde

China-> Usa das wird sicherlich passieren (da China schon wirtschaftlich stärker als die Usa ist, würde es für die Usa schlecht aussehen )

ps: Finde beide Seiten dumm

Antwort von DanielBSt,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Ich lese hier von Leuten die sagen Russland würde verlieren haushoch, das ihr keine Ahnung habt! Ihr stellt hier Russland als ein drittes Reich dar, das erst gelernt hat zu schießen! Alleine von der Fläche des Landes könnte Amerika niemals alle Nuklearen Basen in Russland ausschalten! Wir gehen davon aus das Amerika gute Chancen hat wenn Russland alleine gestellt wird (Ohne China, Iran usw) würden aber diese Verbündeten da sein, hätte es Amerika, ob nun mit Europa es echt schwerer!!

Die meisten von euch stellen einen Krieg wie Battlefield oder Call of Duty vor, kann das sein ??

Wisst ihr wie Russland handeln könnte ? Die würden sagen, ok wir bekommen jetzt die nächsten Wochen kein Geld weil wir jetzt den Öl-zufuhr den Europäern schließen! Als nächstes würde es in den Europäischen Ländern zu Chaos komm, weil wir zum Leben davon abhängig sind!! Was danach passieren kann ist fraglich ... Bürgerkrieg, oder (was niemals passieren soll) Krieg gegen Russland! Das Problem darin besteht, ist das die Europäer nicht mal die hälfte ihres Arsenals nach Russland kriegt weil ihnen dazu der Sprit fehlt!! Stellt euch einen Krieg ohne Treibstoff vor ??? :D Die Amis hier in Europa brauchen auch den Sprit von den Russen ...

Das ist aber alles Unwahrscheinlich aber möglich! Ich glaube kaum das Russland sowas machen wird... da sie ja trotzdem von unseren Steuern abhängen :P

Trotzdem solltet ihr Russland niemals als ein schwächeres Land wie USA sehen! Die sind gleich! Klar haben Amis in manchen Bereichen einenVorteil, die Russen aber auch, da die USA ja fast Bankrott sind, wird es schwer die Nummer 1 jetzt noch zu bleiben!

Könnt ihr euch noch alle an den 2 WK erinnern ?????

Die deutschen bauten Prachtvolle und die stärksten Panzer die es im Krieg gab, Tiger, Panther, Stug usw . <<<< das Problem, die deutschen waren nicht so sparrsam mit dem Material und diese schönen Panzer blieben im Dreck und Matsch stecken und waren durch den Schmutz Kampfuntüchtig :P

Das ist immer ein Problem gewesen Russland einzunehmen :P alleine durch die Kälte!

LG Daniel :P

Antwort von xXxKaiixXx,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Russland zu besiegen dauert auch eine weile , das ist das größte Land der Welt .

In Russland ist die Atomare-Waffentechnik sehr gut ! Aber die U.S.A hat mehrere Luftfahrzeuge mit besseren Waffen !

Geschätzt : Der Krieg dauert ungefähr 6 Jahre und Russland würde am Ende gewinnen den U.S.A würde gegen die Atomare-Waffenenergie keine Chance haben .

Kommentar von brianmaster,

sonst gehts gut. Amerika hat die stärkeren Atombomben mein Freund Dann kommt das NAto abfangschild Also Russalnd würde niemals gewinnen sonder niemand Einen Atomkrieg gewinnt niemand

Kommentar von deapetin,

da gebe ich dir recht bei einem Atomrkeig gewinnt keiner aber der Westen wird ein zimlichen bevölkerungsschwund haben den kann china gut ausgleichen obwohl die auch immer weniger werden...

Kommentar von Zero4321,

Gut ausgleichen? In einem Hotel wohnen schon fast 3000 so wie die Zimmer da aussehen O.o Eine Rakete in Shanghai und viel Bevölkerung schwindet schon dahin...stell ich mir lieber nicht vor, Atomraketen sind die beschissensten Erfindungen ever!

Kommentar von Folex,

die hälfte russlands ist fast leer oder sehr schwach..

Kommentar von Raidriar25,

Die Amis haben ne menge anderes Spielzeug mit denen sie was unternemehn

Antwort von ilovemusic1995,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Nein denn sonst hätten sie auch den kalten Krieg gewonnen oder ? :/ außerdem ist Russland größer als die USA ..

Kommentar von therocknero,

Die Frage ist zwar älter bzw diese Antwort aber egal.

Die USA haben mit den kalten krieg gewonnen!

Außerdem würde ich behaupten die USA würden jederzeit gegen Russland (Sollte nur Russl. gegen die USA krieg führen) gewinnen würden. Die USA haben die bessere waffentechnick, besser ausgebildete Soldaten und wenn der Krieg in Europa sein würde, auch bessere karten. Da allein 64000 US Soldaten in Deutschland sind. Außerdem haben die USA in EUropa überall Raketenabwehrstationen. Dazu kommt noch das es ja einen haufen Atombomben der Amerikaner auf deutschem Boden gibt. Ich glaube nicht das Russland das toppen könnte, selbst mit ihren vielen Panzern.

Kommentar von marcoender123,

Die USA hat bessere Karten. Ich will meine Antwort jetzt nicht ausarbeiten aber alleine schon von den Verbündeten her hat Russland keine Chance da Länder wie Iran, China usw. nicht gegen die USA arbeiten würden... NAJA Nordkorea würde vielleicht versuchen etwas zu bewegen aber bei denen reicht es Hinten und Vorne nicht, die wären in ein Paar Tagen von den Verbündeten der USA überrannt.

Kommentar von Raidriar25,

Ganz genau!

Antwort von simpleway,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

rusland soll ne gute aber nicht die beste haben.......die amerikaner hätten trotzdem keine chance weil russland einfach zu grooooooooß is

Kommentar von Krustenkaese100,

naund man muss ein land nicht einnehmen um es zu besiegen

Kommentar von Raidriar25,

Darauf kommt es nicht an den ein guter Amerikanischer Panzer ist sicherlich 3 Russland´ Panzer wert.

Antwort von PTallGOOD,

Ist Putin stärker als die Nato? NEIN. Zwar scheut die Nato jedes Eingreifen, will keinen Flächenbrand (Atomkrieg) riskieren. ABER: Im Ernstfall wäre der Westen weit überlegen. In Russland stehen 800 000 Mann unter Waffen. Denen stehen allein aus USA, England und Frankreich rund 1,8 Mio. Soldaten gegenüber. Das gleiche bei Flugzeugen/Helikoptern: 22 000 (West) gegen 4000 (Russland). Kriegsschiffe: 660 (West) gegen 350 (Russland) Lediglich bei Panzern (15 500) sind die Russen überlegen (Frankreich/England/USA kommen auf gut 9000). Doch die meisten der russischen Panzer gelten als schrottreif.

Antwort von Raidriar25,

Also sagen wir jetzt mal es gibt Krieg mit Russland und Amerika. Dann wären beide seiten im gleichgewicht weil Russland ist ja das größte Land der Welt somit haben sie die meisten Männer und könnten mit einer Invasion verherenden Schaden anrichten aber die Amis sind Technologischer viel weiter als die Russen und sie könnten High Tech Waffen benutzen und das wäre unglaublich verherend. Nur gibt die Ostküste von Amerika ein Super Ziel für die Russen ab und es würde allein bei diesen Schlägen Über 20 Millionen tote geben. Europa wäre das Spielbrett und da sich jedes Land verteidigen darf werden Großbrtitannien, Frankreich, Deutschland, Spanien, Italein und alle anderen mitmischen das wäre ein Gemetzel. Aber meine Antwort ist: natürlich profitieren die Russen an unglaublichen Massen an Panzer und überhaupt an Kriegsgerät ,dass ist ihr Vorteil aber Russland hat sicherlich auch ne´ menge High Tech kram.

Antwort von BlackBirdZHd,

Also es hängt ganz von den verbündeten ab die usa gehören zur nato d.h sie haben Europa und die türkei automatisch als verbündete die kanadier würden auch noch mitmischen naja wir in europa wären auch ohne a-waffen sehr schnell tot aber es hängt auch davon ab auf wieviel wiederstand die russen in europa treffen würden... Deutschland und frankreich sind militärisch zusammen so stark dass sie russland in schach halten könnten aber sie haben die macht nicht um sie zu besiegen. So in der zeit in der die deutschen, die franzosen, England und die türkei russland in schach halten mischen sich die chinesen ein, sie verbünden sich sicherlich mit den russen in der zeit sind die usa zum wiederstand in europa angelangt, die chinesen starten eine offensive gegen amerika . die bombenschirme von kanada und der usa wehren die ankommenden raketen ab (die usa würden in einer offenen offensive 4-5 wochen für russland und 3 wochen für china brauchen ) australien wär auch dabei (wegen mh 17) d.h soviel wie die russen müssenChinaland um 360° verteidigen die usa ihr land nur von 2seiten verteidigen müssten soviel zur theorie plausibles ende : Europa ist im osten ganz zerstört die türkei auch größten teils. Russland wär eine wüste die den usa gehören würde . die chinesen hätten ihre armee zurückgezogen (denen sind die toten eh egal sie haben ja genug leute :D) Die alliierten in dem fall die nato und die australier hätten hunderte millionen tote die andere seite hätte wiederrum auch millionen tote Die nato gewinnt) und die anderen haben alles verloren Würden in wirklichkeit a-waffen benutzt werden würde es keine gewinner sondern nur verlierer was bringt es einem wenn man ein paar wüsten und 10000 bewohner hat? Milliarden tote ist die ukraine nicht wert und wer würde darunter leiden? Richtig wir Zivilisten denn die leute die nur ein bisschen bekanntheit haben warten in ihren promibunkern ab die reichen werden reicher und wir normalen leute werden immer armer das ist halt der teufelskreis der welt

Antwort von BlackBirdZHd,

Also es hängt ganz von den verbündeten ab die usa gehören zur nato d.h sie haben Europa und die türkei automatisch als verbündete die kanadier würden auch noch mitmischen naja wir in europa wären auch ohne a-waffen sehr schnell tot aber es hängt auch davon ab auf wieviel wiederstand die russen in europa treffen würden... Deutschland und frankreich sind militärisch zusammen so stark dass sie russland in schach halten könnten aber sie haben die macht nicht um sie zu besiegen. So in der zeit in der die deutschen, die franzosen, England und die türkei russland in schach halten mischen sich die chinesen ein, sie verbünden sich sicherlich mit den russen in der zeit sind die usa zum wiederstand in europa angelangt, die chinesen starten eine offensive gegen amerika . die bombenschirme von kanada und der usa wehren die ankommenden raketen ab (die usa würden in einer offenen offensive 4-5 wochen für russland und 3 wochen für china brauchen ) australien wär auch dabei (wegen mh 17) d.h soviel wie die russen müssenChinaland um 360° verteidigen die usa ihr land nur von 2seiten verteidigen müssten soviel zur theorie plausibles ende : Europa ist im osten ganz zerstört die türkei auch größten teils. Russland wär eine wüste die den usa gehören würde . die chinesen hätten ihre armee zurückgezogen (denen sind die toten eh egal sie haben ja genug leute :D) Die alliierten in dem fall die nato und die australier hätten hunderte millionen tote die andere seite hätte wiederrum auch millionen tote Die nato gewinnt) und die anderen haben alles verloren Würden in wirklichkeit a-waffen benutzt werden würde es keine gewinner sondern nur verlierer was bringt es einem wenn man ein paar wüsten und 10000 bewohner hat? Milliarden tote ist die ukraine nicht wert und wer würde darunter leiden? Richtig wir Zivilisten denn die leute die nur ein bisschen bekanntheit haben warten in ihren promibunkern ab die reichen werden reicher und wir normalen leute werden immer armer das ist halt der teufelskreis der welt

Antwort von Handballer15,

Ok, ist zwar schon ein altes Thema, aber aufgrund der ganzen Probleme, und Konflikte, die es momentan auf der Welt und auch in der Ukraine gibt, eben leider durchaus aktuell.

Zum Einen wollte ich sagen, dass diese Antworten, die hier manchmal abgegeben wurden zum Teil einfach nur Schrott waren.

Es gibt 2 Thematiken, die bei einem Konflikt von Bedeutung wären. 1:Wirtschaft

Da liegen die USA und auch die Europäer den Russen um das 20 fache vorne die USA haben 17 Billionen Wirtschaftsleistung und die Europäer in etwa das gleiche nochmal. Die Russen kommen auf sage und schreibe 2 Billionen, was durch die neuen Sanktionen schrumpfen wird -> Rezession.

Die USA haben zwar riesige Schulden, aber das können sie leicht ändern, entweder sie drucken einfach Geld und machen eine Inflation, bezahlen dann ihre Schulden durch Fremdwährungsreserven ab oder sie machen es wie bisher und lassen die FED ihre Notenbank ihre Staatsanleihen aufkaufen.

Dadurch haben sie keine "Problemschulden" das heißt Schulden von denen sie Angst haben müssen, dass sie zurückgefordert werden.

Russland kann zwar auch Geld drucken, aber damit gewisse Dinge, die sie dringend benötigen für eine Aufrüstung nicht beschaffen, da der Rubel eben keine Währungsreserve ist und niemand ihn annimmt in einer noch schnelleren Inflation, als sie ohnehin schon vorhanden ist.

Aus militärischer Sicht ist das ganze noch eindeutiger.

1: Es wird ein konventioneller Krieg vermutlich, niemand will, dass alle Menschen verstrahlt werden, aber selbst wenn Atomkrieg, die USA wäre sicher.

Durch ihr Raketenabwehrprogramm haben sie die SM3 entwickelt, eine extrem leistungstarke Abfangrakete. Sie haben enorm viele Schiffe von denen die SM 3 dann auch abgefeuert werden und keine Lücken beinahe in ihrem Verteidigungsnetz. Russland hat bisher sage und schreibe 10 S 400 Systeme und nur die haben evtl die Möglichkeit Atomraketen abzuschießen.

Jedoch werden die davor von einer erdrückenden Menge an AGM-158 UGM-109 CM erdrückt werden, genau wie alle anderen Systeme. Über 15000 CM können die USA von ihren 4000 Kampffliegern starten ohne welche produzieren zu müssen.

Dazu kommen die Storm Shadows die Taurus und gewinne Drohnen, die Fleugzeuge faken können vom Radarquerschnitt, was die Luftabwehr komplett überfordert und vernichten wird.

Und dann kommen erst die eigentlichen Steahlt Jets F-22 B-2 wenn die Luftabwehr schon keine Raketen mehr hat und die ganzen Jets: EF F-16 F-15 F/A 18. Die Russen werden nicht einmal die Möglichkeit haben ihre Luftwaffe in die Luft zu bekommen mit ihren lächerlichen 600-700 Jets und damit auch keine. Möglichkeit haben ihre normalen Atombomben ins Gefecht zu tragen nur ihre ballistischen Raketen könnten sie abfeuern und wie gesamt SM 3 wird die abfangen.

Antwort von Ukraininer,

Während Junge Menschen in Europa eher Frieden und Freiheit sehen und über ERASMUS in Russland viele Freunde finden und sich mit diesen Partnerschaften eingehen, versteifen sich ältere Jahrgänge in Europa und Russland immer mehr in konservative Denkweisen: In Russland kommen alte Sowjet-Gefühle und Nationalismus hoch. In Europa wählen die Altenherren AFD, NPD oder driften ganz ab und sehen in Europa ein Imperium und NATO als Kriegstreiber. Wieso führen uns die Alten Herren in unseren Ländern, in Europa und Russland in eine solche Krise? Wieso lässt man diese alten Herren weiter Politik machen mit Denkweisen des Kalten Kriegs? WIeso lässt man nicht die Jungen aufgeschlossenen Menschen an die Macht? In Europa gab es die letzten 3 Tage ein multikulturelles Zusammenkommen tausender Jugendlicher und Jungen Erwachsenen die in Brüssel ihre Idee von Europa präsentierten:

Und das war ein Europa des Friedens und der Freiheit, dass ganz im gegensatz zu Verschwörungstheorien und Vorurteilen aus rechtsnationalen und linksextremen Spektren (KenFM, Killuminati, Jürgen Elsässer, COMPACT, KoppVerlag,..) dafür Einsteht, dass FRIEDLICH mit Russland gesprochen wird. Denn die Russen sind unsere Freunde und genau so Menschen wie wir. Und diese Jungen Menschen kennen Russen und Russen kennen Sie und das bedeutet viel Mehr, als das man sich einen Russen über die Medien vorstellt.

Und diese Jungen Menschen wollen nicht einen anderen Menschen daran ausmachen, ob er Russe ist oder aus Europa kommt. Denn diese lernen die anderen Menschen ersteinmal kennen um zu beurteilen wer er ist. Dieses Europa muss gefördert werden. Und kein Europa der alten Herren und des Kalten Krieges.

Antwort von Gavin0901,

Ich habe mir auch Gedanken über den 3. WK gemacht. Ich kann ehrlich gesagt nicht genau sagen wer ihn gewinnen wird. die USA oder Russland. Ich glaube es ist erst mal so dass Russland wie bei der Krim versucht andere kleinere Staaten zu nehmen, was der UN und der NATO nicht gefallen wird. In einem Krieg werden beide Seiten ihr Atomarsenal auspacken und jeder zerstört jeden.

Aber mal zum Vergleich: RUSSLAND Soldaten: 2.537.000 Panzer: 25.900 Flugzeuge: 2598 Schiffe: 174 U-Boote: 72 Atomsprengköpfe: 4000 Interkontinentalraketen: 426 Atom-U-Boote: 38 Hubschrauber: 1525

USA Soldaten: 2.529.910 Panzer: 29.920 Flugzeuge: 14.100 Schiffe: 300 U-Boote: 73 Atomsprengköpfe: 2000 Interkontinentalraketen: ? Atom-U-Boote: ? Hubschrauber: 4000

Antwort von echteWahrheit,

Im 3.Weltkrieg wird es keinen Sieger geben, sowohl die Amis als auch die Russen werden untergehen, das wissen alle.Im nicht nuklearen Kriegszeanrio, dass es niemals geben wird, weil eine Seite immer als letztes Mittel der Verteidigung den roten Knopf drücken wird, im Krieg wird es immer Hitzköpfe geben, im nicht nuklearen Krieg haben sowohl die Amis als auch die Russen Vor-und Nachteile.Die Russen haben die besseren Raketen und Panzerabwehrwaffen, die Amis dafür die besseren Flugzeuge und die vergessen wir nicht die amerikanischen Flugzeugträger ohne die ein Land niemals ein Krieg gewinnen könnte.Die Amis besitzen jede Menge davon , die Russen dagegen höchstens 2 einsatzbereite Flugzeugträger.Aber jetzt wieder nicht vergessen dass auch Russen über sehr gute Luftverteidgungswaffen besitzen wie die SS-Systeme vs.Patriotabwehrbatterien etc, Panzermässig sind beide auf gleichem Niveau, strategisch gesehen gleichen die Amis Ihre Nachteile hier durch den Einsatz von Flugzeugträger aus, bei allem Respekt bei einem Atomkrieg würde es keinen Sieger geben, auch wenn die Amerikaner mit ihren Minuteman 2 Raketen besser gestellt sind als die TOPOL M,beim nichtnuklearen Krieg eher Vorteile für die Amerikaner, ganz klar weil es auch ein Cyberkrieg geben wird und da die Amerikaner die Nase klar vorn haben und den Russen minimum 10 Jahre voraus sind.

Antwort von jaxinaut,

Die Antworten in diesem Forum sind erbärmlich... Russen und Iraner reden hier über ihre Überlegenheit... Die USA und somit die Nato sind bei weitem die schlagkraftigste Armee der Welt. Der Klarstand der russischen Streitkräfte ist so schlecht, dass gerade einmal 50% eher weniger der glorreichen 70iger Jahre Armeetechnik überhaupt die eigene Kaserne verlässt. Diese vergleiche zum zweiten Weltkrieg hinken so extrem, dass sie kaum einem Kommentar würdig sind....

Antwort von Tharry,

Hallo, zwar hat Amerika viel mehr Geld und eine stärkere Wirtschaft doch das hilft ihnen nichts da sie es meistens falsch investieren und verschwenden. Jetzt 2014 gerade mit der Krim Krise fragen sich die meisten wie es ausgehen würde wenn Russland ein Krieg führen würde.Das was passieren würde wär das China sich zusammen mit Russland tut und die NATO mit Amerika doch ich will ehrlich sein Amerika ist Atom Waffen technisch stark veraltet und sie verzichteten ja auch auf die Wasserstoffbomben Technik nur kurz zum vergleich hat Russland 4000 Atom Sprengköpfe mit Wasserstoffbomben und die USA weniger als 2000 und waffentechnisch hat Amerika stark nachgelassen da sie mehr in die Drohnen Technik investiert haben und Russland mehr in die Waffen und Raketen und Raketen/Drohnen Abwehr dazu besitzt Russland die Topol M für die es nicht wissen es ist die am weitreichendste und schnellste Rakete der Welt die mit 12 atomraketen bestückt ist die sich fernsteuern und für die heutige Technologie unsichtbar also ortungsunfähig ist damit kann Russland 42 Millionen Menschen binnen einen Tag töten russische Abwehr Waffen wurden auf amerikanische Raketen trainiert da Russland selbst die Inspektionen für amerikanische Atomraketen führen was ihnen einen hohen Vorteil verschafft die amerikanische Armee also die Generäle Wissen das weswegen sie Angst vor einen Krieg haben den sie nicht gewinnen werden sie wissen das und es ist traurig wie viele Menschen davon ausgehen das Amerika stärker wär selbst mein Gast Vater als ich vor Wochen in Amerika war von den Reaktionen Amerikas überrascht da er Soldat ist und weiß das Amerika keine Chance hat mein restliches Wissen hab ich durch mein Studium und meine Lehre als ich 2 Jahre der russischen Armee diente.

Kommentar von Handballer15,

Zeig mir mal eine Quelle, die diesen Schrott belegt

Antwort von AlienSquadron,

Bei dieser Überbevölkerten Welt wäre ein großer Krieg garnicht so fehl am Platz, vielleicht sogar notwendig! Nur jede Nation, bzw. Führungskraft hat, wenn man sich die Geschichte anschaut, zuviel Skrupel davor. Fakt ist; Sterben müssen wir so oder so alle mal damit die Welt nicht übervölkert wird. Das wir Kriege führen ist etwas völlig natürliches, leider geraten wir völlig au der Bahn und keiner weiss wo das in 100 Jahren hinführen wird ...

Russland würde gegen die USA den kürzeren ziehen, technisch, wirtschaftlich und militärisch sind die USA einfach zu stark überlegen so das Russland alleine keine Chance hätte. Der Krieg würde nur, im Vergleich zu kleineren Nationen wie der Irak, länger dauern und mehr Opfer fordern. Bei einer totalen Eskalation, mit Einsatz von nuklearen Waffen, würde Russland auch verlieren, aber könnte den USA beträchtlich schaden, ähnlich Deutschland nach dem 2. Weltkrieg. Viele Tote auf beiden Seiten, große Städte und Industriekomplexe würden, mit interkontinentalen Atomraketen, völlig zerstört. Allerdings bauen die USA derzeit ihr Abwehrsystem stark aus (Abwehrraketen/Laser) so das viele Ziele in den USA wohl verschont bleiben. Luft und Wasser haben die USA die Oberhand so das niemand kriegerisch das Festland erreichen kann.

Russland hätte also keine Chance gegen die USA, Russland könnte den USA aber den größten Schaden aller Zeiten zufügen. Das wollen sicher beide Seiten vermeiden.

Was die Strahlung durch den Einsatz von Atomwaffen angeht ist das eher harmlos. Es gab schon über 500 Atomwaffentests und sehr viele Atomunfälle, auch die Industrie verstrahlt die Atmosphäre immer mehr. Sobald sich die verseuchte Luft um den Globus verteilt hat wäre der Anstieg nur minimal.

Auf der Erde, bzw. unter der Menschheit, würde ein wirtschaftliches Chaos ausbrechen bis die USA wieder aufgebaut ist. Vielleicht entwickelt sich dann eine neue Epoche, diese kann aber muss nicht besser sein.

Antwort von Grocko,

Wenn es zu einem Krieg nur zwischen Russland und den USA kommen würde, würde Russland dank ihrer Waffentechnik und geographischen Lage gewinnen. Aber es gibt schon heute verhärtete Fronten: Die NATO gegen Russland, China, Iran und Indien. . Trotzdem denke ich, dass dann der Osten gewinnen würde. Russland hat die Technik und China die Soldaten. Wenn sie beides vereinigen, ist die NATO Geschichte.

Kommentar von Zero4321,

Meintest wohl eher die NATO hat die Technik...

Kommentar von Handballer15,

Sag mir mal eine Branche in der Russland eine gute Technik hat. Wie können russische Bordcomputer gut sein, wenn ein Land keine Elektroindustrie hat und auch keinen Plan davon ^^

Antwort von BestFormOfLife,

brianmaster Haha du hast überhaupt keine Ahnung :D USA gewinnen ?! USA mehr Budget als Russland, China, Frankreich, Deutschland und England xDD USA Haben über 1 Billion Schulden und du redest von Budget :D Russland hat soviele Atomsprengkröpfe um die Welt 7 mal zu zerstören. Ein Atomkrieg wär für jedes Land ein Verlust .

Kommentar von Handballer15,

Zwar lange geschrieben aber so schlecht was du da laberst ^^

Die haben 17 Billionen Schulden und Atomwaffen müssen auch eingesetzt werden können

Antwort von libebcnofne,

Wenn die Amis angreifen haben sie militärische die Arschkarte. Und die Russen sind ja waffentechnisch den Amis weit überlegen. Muss man wissen. Von wegen die arme russische Armee. Vergessen Sie´s. Seit fast 10 Jahren wird der T 92 hergstellt, ein modernster Panzer mit Spitzengeschwindigkeit von 300 km/h.;)

Kommentar von Zero4321,

Ich glaubs auch, Quellen? xD

Kommentar von Zero4321,

Ist übrigends ein Amerikanischer Panzer.

Antwort von haravZkurde,

Was viele nicht in Betracht ziehen: China hat gar keine Chance einen Krieg gegen die USA zu gewinnen. Dort wohnt zwar ein drittel der Weltbevölkerung aber es kommt auf die Armee die Bündnisse und natürlich die Waffen an!!!! China hat zwar 2,5 Mio Soldaten und Amerika nur 2,0Mio aber Chinas gesamte Waffen stammen aus dem Kommunismus. ImKrieg hätten sie niemals eine Chance!!!!

Antwort von haravZkurde,

Iran666 du musst auch daran denken das Amerika mit Saudi Arabien verbündet ist !!! Sie kontrollieren in Wirklichket den Nahen Osten!!! Denn in ihnen liegen die beiden heiligsten Städten des Islam!!! Mit einem Schlag wäre die ganze islamische welt auf amerikanischer Seite. Und an Erdöl fehlt es denen nicht. Ich göaube nicht das die Ajatollahs gegen die islamische Welt vorgehen würden!!!

Antwort von haravZkurde,

Iran666 du musst auch daran denken das Amerika mit Saudi Arabien verbündet ist !!! Sie kontrollieren in Wirklichket den Nahen Osten!!! Denn in ihnen liegen die beiden heiligsten Städten des Islam!!! Mit einem Schlag wäre die ganze islamische welt auf amerikanischer Seite. Und an Erdöl fehlt es denen nicht. Ich göaube nicht das die Ajatollahs gegen die islamische Welt vorgehen würden!!!

Antwort von Sargeras,

Ich finde die ewigen Atomkriegsszenarien einfach lächerlich. Beide Länder, sowohl Russland, als auch Amerika, sind im Atomwaffensperrvertrag. Zwar könnten sie daraus austreten, aber das müssten sie drei Monate zuvor verkünden. Und das gibt dem anderen einen netten Zaitraum, für Raketenabwehrsysteme zu sorgen zu sorgen. Sollte nun einer der beiden Mächte einen Atomschlag wagen, ist er nun zuvor aus dem Vetrag ausgetreten oder nicht (wobei er bei Letzterem auch noch gegen internationale Regelungen verstoßen würde, was seine Lage weiter verschlechtert), stellen sich schlagartig die meisten Länder eggen den Agressor, und dieser Übermacht kann er nicht widerstehen.

Keine passende Antwort gefunden?

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community