Welches Tier ist gefährlicher, Nashorn oder Flusspferd?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Das ist eine sehr schwierige Frage. Aber statistisch betrachtet sind Flusspferde und Büffel die Tiere mit den meisten jährlichen Todesopfern pro Jahr, weil man sie neben ihrer deutlich grösseren Anzahl an sich auch am häufigsten unterschätzt in ihrem Lebensraum.

Jeder Mensch mit halbwegs gesundem Verstand würde halt in freier Wildbahn eher ein Nashorn mit Gefahr assoziieren, als die "Kuh-ähnlichen" Büffel, oder träge wirkende Flusspferde.

Beim Nashorn sieht man gleich ein sehr massives Tier unverwechselbarer Art mit einer markanten Waffe auf der Nase und denkt sich : dem komme ich lieber nicht zu nah....

Büffel und Flusspferde unterschätzt man da rein optisch viel eher...und DAS macht sie auch erst so "gefährlich". Die wirken so harmlos und "vertraut" aus der Ferne.

Ein Nashorn sieht in sich dagegen schon "archaisch" aus. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nashörner sind zwar gefährlich. Flusspferde aber mehr. Wenn Flusspferde ihr Revier beschützen wollen können die sehr gefährlich werden. Im Wasser haben sie einen Vorteil. Gefährlich wird's wenn man mit dem Boot unterwegs ist. An Land können sie aber auch sehr gefährlich werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Beides würde ich mich nicht nähern 😬

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Soweit ich weiß Flusspferde. Die sollen angeblich sehr aggressiv sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

es sterben jährlich weltweit mehr leute durch flusspferde als in deutschland an autounfällen.

das flusspferd ist deutlich gefährlicher

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gefährlich sind beide etwa gleich. Die Flusspferde sind jedoch definitiv sehr viel aggressiver.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung