Welchen Abschluss hat man, wenn man nach der 11. Klasse abbricht und welche Noten werden in diesem dann ersichtlich sein?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Du würdest dann nur den Abschluss der 10. Klasse (Mittlere Reife) haben. Bei mir ist es so, dass man den automatisch bekommen, wenn man die 10. Klasse bestanden hat. Somit ist bei mir das Zeugnis der 10. Klasse auch mein Abschlusszeugnis der Realschule. Vielleicht hast du den ja auch gemacht :) Sozusagen wäre die 11. Klasse umsonst gewesen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von laurensilver
27.04.2016, 21:34

Ich spreche nur von Bayern, ich weiß ja nicht, wo du gerade wohnst bzw. wie es bei euch abläuft :)

0

Eig geht man ja entweder nach der 10. und hat dann den Realschulabschluss. Dann kann man auf das Berufskolleg und Fachabi machen oder eine Ausbildung. Bei manchen passt das gut und bietet sich an, weil das zu ihrem Berufswunsch passt👍🏻

Aber ich würde dir Ans Herz legen nicht nach der 11. abzubrechen. 

Zur Not wiederhole, aber mit dem Abitur hast du viele Optionen und du kannst manche Studiengänge auch nur mit dem Abitur vom Gymnasium ( bzw Gesamtschule ) studieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich gehe davon aus, dass du in der 10. in Deutsch, Mathe und Englisch eine sog. "BLF" geschrieben hast. Du hast damit den 10-Klassen-Abschluss. Wie der in deinem Bundesland heißt, weiß ich nicht :/

Es zählt also das Abschluss-Zeugnis der 10. Klasse. Manchmal werden aber die letzten beiden Zeugnisse von einem Arbeitgeber verlangt. Dann musst du sowohl dein HJ-Zeugnis und dein EJ-Zeugnis der 10. Klasse vorlegen (so wurde uns das von unseren Lehrern erklärt).

Du solltest da aber vielleicht auch nochmal mit deinen Eltern und deinem Tutor sowie dem Oberstufenberater darüber sprechen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In Bayern hast Du dann nicht mehr als nach der 10., nämlich die Mittlere Reife.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei uns ist das die Fachhochschulreife :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn Du die nötigen Punkte zusammen hast, hast Du am Ende von Q1 den schulischen Teil der Fachhochschulreife.

Hier mal ein Formular für NRW, zum Errechnen der Punkte für die FHR als Beispiel:

http://www.otto-kuehne-schule.de/uploads/tx_dfmedia/Berechnung_FHSR_V4.pdf

In BaWü kannst Du mit der vollständigen FHR eine sogenannte Deltaprüfung (ca. 4 Std., kostenpflichtig) ablegen, um Zugang auch zu den Unis in BW zu bekommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also bei uns (wir haben 12 Jahre bis zum Abi) hättest du den schulischen Teil des Fachabis.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also in unserer Schule (Hessen) ist es so dass nach Abschluss der 10. Klasse auf Gym du einen verbesserten Hauptschulabschluss hast.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Genau genommen hast du dann eigentlich keinen Schulabschluss und bist halt schulabbrecher, da du ja dann weder Quali, noch mittlere Reife oder das Abi absolviert hast.

Warum willst du denn überhaupt die Schule abbrechen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?