Frage von Sommerliebe,

Welche Soße zum Steak? EInfaches Rezept gesucht!

Ich esse gern Steak, aber die Soße.... Dazu soll es Kartoffeln aus dem Ofen und Gemüse geben.

Antwort von gertrude2,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

barbeque-soße.....siehe einfach unter chefkoch.de

Kommentar von araian ,

DH, oder Hunt´s Honey Moustard... sooo gut

Kommentar von gertrude2 ,

oh, das ist auch super lecker

Kommentar von DavidPuddy ,

Ihr seid doch alles kulinarische Banausen. Diese ganzen fertigen Saucen mit Geschmacksverstärkern haben eure Geschmackssinne schon zerstört.

Kommentar von gertrude2 ,

einfach nur pssssst, wenn man keine ahnung hat!!!

deswegen steht auch da chefkoch.de und nicht rewe-regal

Kommentar von araian ,

nix Banause, ich koche fast tägl. selber, aber so hin und wieder muss es einfach eine "Sünde" sein....

Antwort von koira1975,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Superlecker ist auch eine Pfeffersauce

Kommentar von mocard ,
Antwort von Franz08,
4 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Nach dem Braten die Steaks aus der Pfanne nehmen in Alu packen und etwas im Ofen ruhen lassen. Die vorhandene Bratensoße in der Pfanne lassen und mit Rotwein ablöschen. Dazu ein bisschen Balsamico-Essig und Tomatenmark. Einige Minuten köcheln lassen, dann mit Sahne oder Creme Fraiche verfeinern.

Antwort von involtini,

wenn ein steak gut und sehr scharf und kurz gebraten wurde, dann kann man den bratsatz, der in der pfanne ist nicht weiter verwenden, der ist zu dunkel und zu bitter. daher empfiehlt es sich immer etwas fond(selbst hergestellt) oder ersatzweise bratensaft instant im haus zu haben, damit kann man dann eine sauce zubereiten, ganz schnell und einfach. fond aufkochen oder bratensaft in wenig wasser lösen, mit cognac oder weißwein oder rotwein oder portwein oder aceto aromatisieren, mit salz und pfeffer würzen, mit eiskalter butter aufschlagen, dass sie bindet. das ist die einfachste und schnellste variante, die ich kenne

Antwort von fishhus,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Lass doch einfach die Soße weg. Zum Steak gehört keine Soße und sonstiger Firlefanz.Einen schönen bunten Salat dazu und Folienkartoffel- Ende. Wenn Du den Salat mit Kürbiskernöl machst wirst Du vom Geschmack begeistert sein. Und noch etwas- es wird immer auf http://www.chefkoch.de hin gewiesen. Als Profi kann ich dazu nur sagen das von 2o Rezepten höchstens 1 zu gebrauchen ist. Der Rest ist Schrott

Kommentar von andromeda0303 ,

hey..das stimmt!!!!! ist auch mein geschmack.

Antwort von qualtinger,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Die Röststoffe mit etwas W a s s e r ablösen, etwas t r o c k e n e n Wein dazugeben (egal ob weiß oder rot), e i s k a l t e Butterflöcken dazu, daß ganze mit dem Schneebesen aufschlagen (montieren), fertig! Kein Essig oder sonstigen Firlefanz!

Antwort von Lissa,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Mach besser Ofenkartoffel mit Sour-Cream.( Die von Aldi finde ich sehr lecker)

Da brauchst du keine Sauce zum Steak.

Antwort von Gibbonaffe,
3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Ich finde ja, dass die Soße das A und O ist. Wichtig ist hiebrei zudem, dass es den Fleisch/Grillgeschmack nicht einfach übertüncht! Eine fruchtige Variante scheint mit diese hier zu sein:

Video von konsolenzocker21.05.2012 - 15:30
Leckere Soße zum Steak
Antwort von butz1510,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

http://www.kochmix.de/kochmagazin-dips--dips-und-sossen-zum-grillen-und-selber-machen-136.html --- oder einfach fertige Saucen kaufen. Ein Tsatsiki macht sich auch immer gut! marions-kochbuch.de/rezept/0084.htm

Antwort von TimRobot,

Das pure Blut des Tieres von dem das Steak ist sollte die einzige Sauce sein!

Kommentar von andromeda0303 ,

hey...kommst du aus usa ;))

Kommentar von TimRobot ,

Zum glück nicht! Warum???

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community