Frage von Elefanten666, 90

Welches Kaninchen zu zwei Häsinnen (Noch eine Häsin oder ein kastrierter Rammler)?

Hallo ich habe 2 Häsinnen  die sich gut verstehen und wollte nun ein weiteres Kaninchen  dazustetzen  ich bin mir aber nicht sicher was besser wäre: eine weitere Häsin oder ein Rammler wie sind eure Erfahrungen? 

Danke im voraus 

Expertenantwort
von monara1988, Community-Experte für Kaninchen, 30

Hi Elefanten,

bei Kaninchen gilt: immer leich viele, oder mehr Männchen als Weibchen in einer Gruppe, damit diese auch gut geht XD Alles andere geht nicht, oder nicht lange, gut.... -.-

Daher ist Deine jetzige Konstellation schon schwierig, die auch jederzeit schief gehn kann (vorallem wenn die beiden weniger als 10qm Platz haben) und daher solltest Du es noch nicht noch mehr herausfordern indem Du ein weiteres Weibchen dazutust, sondern nimm bitte ein kastriertes Männchen :D

Da 3er Gruppen aber oft nicht oder nicht lange gut gehen, weil Kaninchen üblicherweise Pärchen bilden und somit meist eines (rigendwann) ausgeschossen wird, und in Deiner Gruppe immer noch zu viele Weibchen sind, schau, das Du besser 2 kastrierte Männchen holst! Somit wäre die Dominanz der Weibchen ausgeglichen und jeder hätte einen Partner :D

Beachte, das alle Tiere im gleichen Alter sind, und das Du wahrscheinlich das Gehege erweitern musst: je Tier bei Innenhaltung mind. 2qm Platz, bei Außenhaltung je Tier mind. 3qm Platz. Weniger ist nicht artgerecht, sondern Tierquäler weil sie sich sonst nichtmal ansatzweise Kaninchengerecht bewegen können, und, weil es stress und ärger fördert, wenn sie sich auf zu wenig Platz nicht auch mal aus dem Weg gehen können.

Und, vergesellschafte bitte richtig, nicht zB Käfig an Käfig, da die wahrscheinlichkeit sonst mehr als hoch ist, dass das nicht klappen wird.

Und, hole bitte keine Tiere aus dem Tierhandel, um derern tierschutzwidrige Züchtung /Haltung (uvm, unter dem sie leiden) nicht auch noch zu untertützen, (siehe hier: http://heimtierhandel.petadeutschland.de/) sondern bitte aus dem Tierheim, oder zur Not auch von Privat, denn da leiden die meisten Kaninchen sehr unter tierqälereischer Haltung (Einzelhaltung, Käfighaltung, falscher Artgenosse, Fertigfutter, etc)

Alles Wissenswerte über Kaninchen, auch wie eine VG geht, findest Du hier:

  • kaninchenwiese.de
  • diebrain.de/k-index.html

Viele Grüße

Expertenantwort
von Sesshomarux33, Community-Experte für Kaninchen, 46

Hallo, 

nimm lieber einen kastrierten Rammler. Reine Zibbenhaltungen gehen selten gut. Wenn´s bei dir schon klappt, dann könnte noch eine dann Probleme machen. Im Tierheim oder in Nothilfen findest du sicher einen Kastraten im richtigen Alter. 

Brauchst du Hilfe bei der Vergesellschaftung? :) 

Mit freundlichen Grüßen

Sesshomarux33

Kommentar von Elefanten666 ,

Ok danke. Nein, die Vergeselschaftung bekomme ich hin;) 

Kommentar von Sesshomarux33 ,

Gut. Dann viel Glück! :) 

Kommentar von monara1988 ,

@Elefanten666

Du weißt nicht welche Geschlechter zusammen gehören (zB. mehrere Weibchen ohne Männchen), aber wie eine richtige Vergesellschaftung geht?

Kann ich mir nicht ganz vorstellen, darum belese Dich bitte sicherheitshalber noch zu dem Thema, da man da sehr viel falsch machen kann (zB. Käfig an Käfig).

Hier (korrekte) Infos dazu:

  • kaninchenwiese.de
  • diebrain.de/k-index.html
Antwort
von Fluffy7, 37

Nimm lieber einen Rammler,bei 3 Weibchen gibt's Zickenkrieg...und das endet dann meistens nicht so gut...aber auf jeden Fall kastriert(hast du ja eh vor),seitdem du willst noch ein paar kleine :'D Hoffe konnte helfen LG

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community