Frage von QuestionSupport, 57

Welche Berufe sind erstrebenswert?

Hallo, ich besuche derzeit die 11.Klasse eines Gymnasiums in Bayern. Ich habe mir mit meinen 17.Jahren noch nicht viele Gedanken ueber meine Zukuenftige Ausbildung nachgedacht und kenne mich in dem beruflichen Bereichen auch nicht sehr gut aus. Ich wollte fragen welche Berufe erstrebenswert sind heutzutage, und auch in Zukunft erstrebenswert sein werden. Wichtig bei einem Beruf ist mir vor allem der Lohn, ich will naemlich auf jedenfall in der Lage sein mir ein Leben zu leisten, wobei ich natuerlich nicht auf ein extremes Luxusleben hinarbeite. Ich bin eher ein Schueler mit Schnitt mit 2.0 also Berufe wie Artzt fallen schonmal weg. Kennt jemand von euch vllt Berufe die ansprechend daraufhin sind? :D

Antwort
von karinili, 27

Es hängt in jedem Beruf davon ab, was du daraus machst und es gehört auch immer eine große Portion Glück dazu, einen Job zu bekommen, der einem letztendlich, sagen wir zumindest zufrieden stellt.

Ich halte nichts davon, dir hier wahllos Jobvorschläge zu machen, wenn man deine Interessen und vor allem Stärken und Schwächen nicht kennt.

Berufe, die sicherlich Zukunft haben, und in den Bereichen es immer Arbeit geben wird, sind sicherlich medizinische Berufe und Pflegeberufe – Arzt und seine Variationen hast du ja schon genannt und ausgeschlossen – aber auch Krankenpfleger, Altenpfleger, genauso wie Sozialbetreuere u.ä. Das Grundgehalt wird dabei vielerseits mit Schichtbetrieb und Zulagen aufgebessert. Das ist anstregend, heißt aber im Umkehrschluss auch, dass du das als Ausgleich auch als Freizeit bekommst. Zumal die Stellen – wenn man eine hat – sehr sicher sind.

Andere sichere und besser bezahlte Berufe sind sicherlich im pharmazeutischen Bereich zu finden. Also Apotherkere, Pharmazeuten, aber auch Labortechniker bei Pharmabetrieben. Kranke Menschen wird es immer geben.

Ein großer Markt bietet sich auch für Techniker – aber die Studien können auch sehr anspruchsvoll sein, je nachdem wo deine Interessen liegen. Das geht von Physik, über Architektur (schon wieder mehr ein Massenstudium), über Maschinenbau, Robotik (von Matchboxautos bis hin zur Prothetik) und diverse Informatikstudien bis ins unendliche. Mit etwas Engagement hat man da ein sehr großes Spektrum an Berufen, aus denen man wählen kann und da in diesem Bereich auch viele (wenn nicht sogar die meiste) Entwicklung stattfindet und die auch sicherlich zukunftsweisend ist.

Sollte ein reines Technikstudium nichts für dich sein, gibt es da immer auch noch die Kombination mit Wirtschaft… wie zB Wirtschaftsingenieurswesen oder Wirtschaftsinformatik.

Zu guter letzt natürlich noch die klassischen Wirtschafts- und BWL-Studien, aber das muss man auch wieder mögen und der Typ für sein.

Lehrer wird es zwar auch immer brauchen, aber dort ist der Markt sehr gesättigt, zumal es meiner Ansicht nach einige einfach aus Verlegenheit machen.

Von geisteswissenschaftlichen Studien wie Geschichte, Philosophie und Psychologie ist bezüglich Berufschancen eher abzuraten.

Antwort
von Teifi, 30

Kommt auf deine Fähigkeiten und Interessen an. Es ist schon wichtig, dass der Lohn stimmt, der Beruf muss einem aber auch entsprechen und zufriedenstellen.

Zwei Beispiele: Fertige Ingenieure können sich zur Zeit mit ein bisschen Flexibilität die Stellen aussuchen., wobei ein richtig gutes Gehalt nur beim Master-Studiengang gezahlt wird.

Und eine ganz andere Sparte: in manchen Regionen Deutschlands werden händeringend Förderschullehrer gesucht (verbeamtet und höherer Dienst = gute Bezahlung).

Antwort
von Orangensaft276, 19

Du musst entscheiden, welchen Beruf du möchtest, weil er dir in erster Linie Spaß machen soll. Achte besonders darauf und nicht nur auf das Geld, da du, wenn du studiert hast, meistens sicherlich viel Geld verdienst. Aber ich kann dir hier ein paar Anregungen geben

- Ingenieur (Wenn du im naturwissenschaftlichen Bereich gut bist, würde sich dies anbieten, da es sehr interessant ist und man auch viel verdient, weil viele Ingenieure benötigt werden. Hierfür würde ich dir auch noch empfehlen Spanisch zu lernen, da dies oftmals benötigt wird)

- Lehrer (In Bayern muss man ja erst einmal das Referendariat bestehen, um hier Lehrer zu werden. Außerdem ist Englisch, Deutsch, Geographie, Spanisch, Geschichte und Sozialkunde nicht sehr empfehlenswert, da sie oft nicht angenommen werden, außer du bist sehr gut in diesen Fächern. Aber lass dich davon nicht abbringen, wenn du es willst. Zudem verdient man dort sehr gut.)

- Jurist (Zwar sehr trocken, aber man verdient viel und ein NC existiert nicht)

- Psychologe (Interessant, aber nicht so gute Jobchancen. Beim zweiten Bewerbungdanlauf ist der NC viel niedriger)

Überlege dir aber vor allem, welche Fächer dich interessieren und schau dann mal. Du kannst auch auf Berufs- und Studien informationsmessen gehen. In den meistens Schulen wird so etwas auch angeboten, wenn nicht kannst du mit deinen Lehrern reden.

Übrigens: Ich wohne auch in Bayern und mein Bruder hat dort auch Abitur gemacht. Er war zwar nicht so gut in Mathe, aber jetzt studiert er Tourismusmanagement und hat Mathe als Vorbereitungskurs gewählt. Jetzt ist er sehr gut in Mathe (1,3) und Kursbester. Und das gilt nicht nur für Mathe, es liegt daran, dass die Ansprüche in Bayern höher sind als in anderen Bundesländern. Deswegen wirst du in anderen Bundesländern auch mit einem schlechtern Schnitt dort studieren kannst.

Antwort
von herakles3000, 27

Wen du Ein Luxusleben haben möchtest bleiben nur wenige berufe über zb Manager,Fialleiter,Firmeninhaber, das kanst du aber erst nach einem Gutem Studium einer guten ausbildung und hoher Leistung in deinem Beruf ereichten und dan brauchst du vermutlich auch noch vitamin b um an so eine stelle zu kommen also theoretisch  ca in 20 jahren Möglich.


Antwort
von Schlauerfuchs, 31

Beamter in gehobenen Dienst, BWL Studium ,Informatik Studium .

Gehe mal zur Uni und Schau Dir mal die Inhalte von Studiengängen an ,sowie das Tätigkeitsfeld danach und die Verdienstmöglichkeiten. 

Da findest Du dann was, was Dir zusagt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten