Frage von mloeffler, 36

Welche Alternativen zum Lensbaby Velvet könnt Ihr mir empfehlen?

Ich würde gerne mal mit den starken Randunschärfen eines solchen Objektives experimentieren. Allerdings frage ich mich ernsthaft ob mir diese Experimentiererei ~ 500,- € wert sein soll. Vermutlich lässt sich der gleiche Effekt mit einfachen alten 50 mm Objektiven erzielen, die sich ja leicht von m42 auf ein modernes DSLR Bajonett adaptieren lassen. Allerdings sind viele Objektive die man bei Ebay findet sicher "zu gut" andere wiederum werden wohl Schrott sein. Ich will ja keine Lomografie betreiben. Hat hier zufällig jemand Erfahrung welche Modelle von welchen Herstellern einen Blick wert sind, oder lohnt es sich das teuere Lensbaby zu kaufen?

Antwort
von Airbus380, 36

Naja, es gibt ja auch noch andere Produkte von http://www.lensbaby-shop.de , die allesamt fuer das Spiel mit extremer Unschaerfe gedacht, aber deutlich guenstiger sind. Das Velvet ist mehr so die "Komfortloesung" fuer weniger experimentierfreudige Fotografen. Die allermeisten lichtstarken 50mm Objektive sind nicht besonders randscharf. Da wuerde ich eher, wie Du schon geschrieben hast, ein altes 50mm Objektiv kaufen und adaptieren. Je nach Anschluss braucht es noch nicht mal ein Adapter. Fuer Nikon und Pentax gibt es auch noch aus der "analogen Zeit" Softfokusobjektive auf dem Gebrauchtmarkt. Fuer Pentax z.B. das SMC 85mm/2,2 Soft und sogar mit AF das FA85mm/2,8soft. Eine weitere Moeglichkeit ist auch, ein UV-Filter vor ein gutes modernes Objektiv zu schrauben und den je nach Bedarf und Geschmack mit Vaseline einzuschmieren.   

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community