Frage von HeroesNeverDie, 73

weisser belag auf dem stamm der pflanze?

hallo ich habe mir vor kirzem bei ikea eine neue zimmer pflanze gekauft jetzt aber hat sie einen weißen belag am unterem teil des stammes? ist das schädlich wenn ja wie kann ich meine pflanze retten :(

Antwort
von Blumenacker, 28

Das sind wahrscheinlich Düngekörner, trockene Mineralsalze. Wenn man so ein Körnchen zwischen den Fingern zerreibt, müßte es sich ein bißchen sandig anfühlen.

Normalerweise düngt man Topf- und Kübelpflanzen mit Flüssigdünger. Bei deinem Ficus hat sich jemand die Mühe nicht gemacht, Flüssigdünger anzumischen, sondern einfach losen Dünger eingestreut.

Ich würde die losen Körnchen, soweit möglich. auflesen und wegschmeißen, damit die Pflanze nicht aus Versehen überdüngt wird. Weil auch zuviel Dünger Schaden anrichten kann.

Antwort
von Timperli, 22

Der belag befindet sich nur auf dem stamm und sonst nirgends?

Es könnten auch kalkablagerungen des wassers sein. Wenn die blätter auch belag bekommen, is es ein pilz. Vermutlich mehltau ( mit gift behandelbar )

Am sichersten is, wenn du die pflanze erstmal gesondert stellst und beobachtest. 

Antwort
von Knutschpalme, 31

Oh l0l,  hab die Bilder erst nicht bemerkt xD

Sieht nach Schimmel aus :s

Kommentar von HeroesNeverDie ,

wie kann man den weg kriegen und woher könnte er herkommen? :( ich hab auch grad bemerkt das er neben einer sterbenden pflanze stand und die pflanze hat auch solchen weissen belag drauf...

Kommentar von Knutschpalme ,

Klingt echt nach einem Pilz. Wo der herkommen kann ist immer schwer zu sagen, da sich Pilze ja per Sporen verbreiten (sprich auch durch die Luft). Am besten du stellst die befallenen Pflanzen erstmal in einen Raum, ohne weitere "potentielle Opfer" und gehst mit den Photos einfach mal in ein Fachgeschäft (Gartenbaumarkt, oder Floristen die auch Sachen im Topf verkaufen), die haben da meistens Erfahrung und gegebenenfalls auch Mittel gegen. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten