Frage von AlessiaA, 141

Weiße Haare beim jungen Pferd?

Mein 7- jährigen Wallach hat seit einigen Wochen vermehrte weiße Haare an Hals, Bauch, und Mähne bekommen. Er ist ein Rappe und von einem satteldruck kann es nicht kommen, weil an dieser stellen keine weißen Haare sind und auch sonst wären an diesen Stellen keine Verletzungen. Wäre es möglich, dass mein Pferd einen Mangel hat?- er bekommt ziemlich viel zu fressen, weil er sehr groß ist und einen viel zu guten Stoffwechsel hat. Er bekommt Struktur E, mesh, Sonnenblumenöl, salzstein hat er in der box hängen und noch ein anderes Futter was für westernpferde gedacht ist (die Empfehlung für dieses Futter in Kombination mit Struktur E hat mir ein Verkäufer von Futter gegeben, der sehr erfahren ist)

Könnte es auch eventuell zu viel Eiweiß sein?  

Expertenantwort
von ponyfliege, Community-Experte für Pferde, 70

dass der futterverkäufer sehr erfahren ist, glaub ich aufs wort.

wobei ihm relativ egal ist, ob das futter fürs pferd gesund ist oder nicht. er verdient damit sein geld. je erfahrener desto verdient.

dieser ganze industriemüll ist überhaupt nicht gesund. ein pferd braucht heu, etwas stroh, unter umständen ein gutes mineralfutter und während des wachstums (grosspferde wachsen bis sie etwa 6 1/2 sind) und während des aufmuskelns eine kleine portion hafer. für die muskelerhaltung als eiweisslieferanten luzerne als heu oder cobs.

--------------------

was die weissen haare deines pferdes betrifft, gibts drei möglichkeiten:

entweder eine stoffwechselerkrankung

oder stichelhaarigkeit (das ist durchaus normal)

oder dein pferd ist in wirklichkeit ein schimmel, das heisst, es wird niemals ganz weiss werden, aber in den nächsten jahren deutlich mehr von diesen weissen haaren bekommen. wenn der kopf ganz schwarz ist, spricht man von einem sogenannten mohrenkopfschimmel.

um die stichelhaarigkeit oder die ausschimmelung zu bestimmen, müsste man die rasse wissen und die farbschläge der eltern und grosseltern. ist es eine rasse, die von spanischen und portugiesischen pferden abstammt (also eine amerikanische rasse), kann man davon ausgehen, dass da bestimmte genetische faktoren im spiel sind, die für diese farbvariante sorgen.

auch bei einigen ponyrassen und kaltblütern kommt das vor. die farbvariante rappe ist beispielsweise beim dartmoor pony immer stichelhaarig (etwa ab dem 9. lebensjahr und die köpfe der rappen ergrauen im alter fast ganz)

statt dir jetzt die genetik der pferdefarben aufzudröseln (kannst du unter dem stichwort googlen - beim ersten lesen versteht man nur bahnhof, wenn man sich vorher noch nie damit beschäftigt hat), habe ich dir mal eine diskussion zu dem thema in einem pferdeforum herausgesucht:

http://www.horse-gate-forum.com/archive/index.php/t-42025.html

danach würde ich sagen, wenn auch nur ein grosselternteil deines pferdes ein schimmel war, wäre die korrekte farbbezeichnung im pass "rappschimmel".

wenn die haare nur an hals, bauch, beinen und mähne weiss sind und in den nächsten jahren so bleiben, hast du einen rappen mit windfarbgen.

Kommentar von friesennarr ,

....oder ein leberkrankes Pferd.

Kommentar von ponyfliege ,

s. stoffwechsel.

Expertenantwort
von Urlewas, Community-Experte für Pferde, 98

Deutet meines Wissens auf eine ( ehemalige?) Hautkrankheit hin. Wenn es weiter geht, Tierarzt konsultieren.

Kommentar von friesennarr ,

Stichelhaarigkeit deutet selten auf Hautkrankheiten hin, eher auf Stoffwechselprobleme, Lebererkrankung und natürlich das Schimmelgen, das sich bei vielen Pferden auch so zeigt.

Gegen letzteres kann man natürlich nichts machen.

Antwort
von Boxerfrau, 82

Hauterkrankung oder Mangel. Wie sind denn die Haare? KREIS rund oder stichelhaare?

Kommentar von AlessiaA ,

Es sind mal einzelne Haare , mal an einer Stelle 10 weiße auf einmal

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten