Frage von ChocoCoffee, 186

Wasser unterm/vorm Kühlschrank. Woher?

Mein Freund meint, dass morgens immer wieder mal eine Pfütze Wasser vorm/unterm Kühlschrank steht. Wir haben öfter das Problem, dass der Auffangbehälter für das Tauwasser hinten rausfällt (der sitzt wirklich sehr sehr locker und wenn man mal die Tür etwas ruckartig öffnet, fällt die immer gleich wieder raus, kann man den irgendwie fixieren?). Aber ich hab den Behälter gestern erst wieder eingesetzt und er ist seitdem auch nicht wieder rausgefallen. Trotzdem gabs laut meinem Freund heute Morgen wieder eine richtige kleine Überschwemmung vor dem Kühlschrank. Das kann diesmal aber eigentlich nicht das verschüttete Tauwasser gewesen sein, da die Schale noch drin war. Wo kann das Wasser dann sonst noch hergekommen sein? Hatte das Problem hier vielleicht schonmal Jemand und hat eine Idee dazu?

Danke im Voraus :)

Antwort
von newcomer, 158

ich denke dass der Kühlkompressor einige Male zu warm geworden ist und sich dadurch die Kondensatwasserverdampferschale verformt hat.
Da dieser Behälter nicht mehr großflächig auf den Kompressor anliegt verdampft zu wenig Kondensatwasser.
Entweder lasst ihr euch vom Hersteller oder Kundendienst einen Ersatzbehälter liefern oder leitet das Kondensatwasser zum Abwasser wobei da der Anschluss des Abwassers tiefer als der Kühlschrank liegen muß

Antwort
von rotweinfan67, 147

Wahrscheinlich  defrostet er automatisch wenn sich eine Eisschicht an der Hinteren Wand befindet. Zumindest passiert das bei meinem Kühlschrank. 

Antwort
von ChocoCoffee, 132

Danke euch!

Eine Ersatzschale wollte ich sowieso besorgen, denn die jetzige hält einfach nicht richtig auf dem Kompressor. Und das nervt einfach tierisch.

Und ja, der Kühlschranl defrostet automatisch, wenn eine zu dicke Eissicht da ist. Also kann es damit zusammenhängen? Der Kühlschrank ist auch grad sehr voll gestopft, da wir gestern groß einkaufen waren :D

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community