Frage von Pustekuchen555, 99

Waschmaschine hat geknallt und gequalmt. Kann noch etwas passieren?

Guten Abend zusammen,

Ich hätte eine Frage an die Waschmaschinenexperten: Meine Waschmaschine hat vorhin mit einem lauten Knall und Rauch aus dem Bedienfeld und der Steckdose das zeitliche gesegnet... Der Stecker war komplett verschmort und die Steckdose schwarz verbrannt. Den Elektriker hab ich sofort kommen lassen, der mir kurz vor Feierabend schon mal die Steckdose gemacht hat.

Meine Frage ist jetzt, kann in der Waschmaschine noch was passieren? In der Nacht in Flammen aufgehen oder so was? Das hab ich nämlich vor lauter Panik, dass mir die Bude abbrennt, vergessen den guten Mann zu fragen.

Vielen Dank schon :-)

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Gluglu, 95

Ohne Netzspannung und Wasser kann nichts mehr passieren. Wenn Du den Deckel oben öffnest dürftest Du auch relativ schnell sehen, was es da zerlegt hat... und wenn Du dieses Teil tausch dann dürfte die Maschine auch wieder funktionieren denn erfahrungsgemäß dürfte das nichts großes sein. Als ersten Tipp würde ich mal den Netzeingangsfilter prüfen (in der Nähe von der Einführungsstelle des Netzkabels... und der wäre auch nicht sonderlich teuer!

Mfg

Kommentar von Pustekuchen555 ,

Die Waschmaschine könnte man alles ernstes noch reparieren??? 

So wie das hier gequalmt hat, hätte ich sie eher als klinisch tot eingestuft... 

Danke für den Tipp! Ich schraub die jetzt mal auf... Schlimmer kann ich es ja eh nicht mehr machen :P

Kommentar von realistir ,

richtig, es lohnt sich schon mal nachzuschauen was da kaputt ging.

Je nachdem kann hier ja gefragt werden ob sich reparieren lohnt. Wenn möglich Bild hoch laden, aber bitte entsprechend Mühe geben, dass wir erkennen können was du bums gemacht hat ;-)

Leider trauen sich Repair-caffes noch nicht, solche Hilfen anzubieten. Sonst müsstest du nur nach einem solchen in deiner Nähe schauen ;-)

Ansonsten reparieren die vieles, was man mitbringen kann.

Kommentar von Gluglu ,

Du solltest elektrisch nur in Deinem Dir "möglichen Rahmen" arbeiten; ansonsten kann ein versierter Hobbybastler, wenn er ein Stück weit weiß, was er da macht, auch schon weit kommen. Wie gesagt: Irgendetwas schein sich zerlegt zu haben und das kann man ja mal tauschen; geht die Maschine dann wieder, ist das Problem behoben... schlimmstenfalls knallt das teil gleich wieder.
Von den Herstellern und Werkstätten wird mittlerweile der Irrglaube verbreitet, alles wäre mehr oder weniger nur noch "Einweg" und wenn es irgendwo zickt, wird es entsorgt und ein neues Teil gekauft. Aber Vieles lässt sich oft relativ einfach und günstig wieder reparieren! Einfach mal nachschauen denn: Kaputt ist es ja eh schon und entsorgen könnt ihr immer noch!

Mfg

Kommentar von Pustekuchen555 ,

Moin Moin,

mittlerweile habe ich in die Waschmaschine geguckt und das Teil gefunden, was explodiert ist. Du hattest Recht, wo das Stromkabel reinläuft, direkt dahinter hat es geknallt.
Theoretisch hätte man sie tatsächlich noch reparieren können, ABER die Waschmaschine stammt aus der Steinzeit und es gibt kein Ersatzteil für sie.

Also wird eine neue Waschmaschine angeschafft und Modell "Steinzeit" als Ersatzteillager gespendet oder einem Museum...

Vielen Dank noch mal :-)

Kommentar von Gluglu ,

... Deine Entscheidung, ob Du reparierst oder nicht. Die Netzfilter (das böse Ding) gehen gerne mal in der Art kaputt; da war mein erster Verdacht jedenfalls gar nicht verkehrt!

Antwort
von Spezialwidde, 99

Wenn der Stecker draußen bleibt und das Wasser abgedreht ist passiert nichts.

Antwort
von Chefelektriker, 78

Schätze,da hat sich ein Elko verabschiedet,ist ausgelaufen und hat den Rest der Elektronik in die ewigen Jagtgründe geschickt.

Eine neue Platte nebst Einbau kommt teurer als 'ne neue Maschine.

Ohne Strom brennt da nichts mehr.


Kommentar von Gluglu ,

Warum sollte ein ausgelaufener Elko den Rest der Elektronik irreparabel beschädigen? Der Elko wird getauscht, die Leiterplatte entsprechend gereinigt und gut isses! Steuerungen kann man genauso bis zu einem bestimmten Grad reparieren... problematisch werden oft nur "gewaschene" Bauteile; ansonsten ist die Steuerung einer Waschmaschine nichts Anderes als jede andere Elektronik auch!

Mfg

Kommentar von Chefelektriker ,

Das Zeug im Elko ist leitfähig,wenn dieser ausläuft werden Kontakte überbrückt,die besser nicht überbrückt werden sollten,schon garnicht,wenn das Gerät in Betrieb ist.

Andere Bauteile werden dadurch zerstört,da kommst Du mit Reinigung der Leiterplatte nicht sehr weit.Diese defekten Bauteile mußt Du auch austauschen.Bei normalen Bauteilen geht das recht einfach,wenn sie nicht gerade durchkontaktiert sind,bei SMD sieht das schon ganz anders aus.Zumal Du nicht weißt,aus wievielen Schichten die Leiterplatte besteht.Sichtbar ist nur die letzte Schicht.

Du bist im Irrtum,wenn Du glaubst,so eine Steuerung läßt sich so einfach reparieren.


Antwort
von andie61, 79

Nein,wenn der Stecker gezogen bleibt dann nicht.

Antwort
von PK2662001, 92

Ne, also wenn die Waschmaschine nicht angeschlossen und ein Brand ausgeschlossen ist (Kein Rauch/ Qualm), kann auch nichts mehr passieren.

Expertenantwort
von Peppie85, Community-Experte für Elektrik, 54

nein, wenn du sie nicht mehr eingestekct hast. dann kann auch nichts mehr passiren.

lg, Anna

Antwort
von Sigimike, 68

Der gute Man wird die Maschine hoffentlich vom Strom genommen haben! :-)

Kommentar von Pustekuchen555 ,

Harharhar, ja das hat der werte Herr geschafft... Irgendwie musste er ja die Steckdose wechseln ;-) 

Kommentar von Sigimike ,

Der gute man hat sein Wert gezeigt :p

Kommentar von Pustekuchen555 ,

Immerhin gehöre ich zu den Leuten, die sich direkt den Elektriker holen anstatt mal eben schnell selbst an einer Steckdose rumzuwerken, an der die Waschmaschine mit Knall und Rauch draufging :D

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten