Waschbär triebt sein Unwesen bei uns, könnte der auch für die Katze gefährlich werden?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Der Waschbär frisst nicht "dreist" das Futter deiner Katze/n. Er frisst es weil er ein Wildtier ist und du es ihm dort so auf dem Präsentierteller hinstellst. Schau für die Zukunft das du deine/n Katze/n dort Futter hinstellst wo der Waschbär keinen Zugang hat weil damit lockst du ihn an. Zum anderen Tiere greifen sich gegenseitig meist nur dann an wenn es ums Revier um Paarung oder um Futter geht. Da es bei dir augenscheinlich um Futter geht ist ein Kampf nicht ausgeschlossen. Ich an deiner Stelle würde aber Abstand halten da Waschbären unteranderem Krankheiten übertragen. Melde dich mal beim Tierschutzverein in deiner Umgebung die werden sich um den Waschbären kümmern wenn er zu einem größeren Problem werden sollte. Lg :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von HamiltonJR
25.07.2016, 01:15

Krankheiten werden aber doch nur über Bisse übetragen, oder?

0
Kommentar von Luftkutscher
25.07.2016, 07:06

Welche Krankheiten werden denn von Waschbären auf Menschen übertragen?

0
Kommentar von KhushRaho
25.07.2016, 21:36

Bei einem Biss eine infizierten Waschbären die Tollwut. Oder aber der Waschbär Spulwur... was noch umstritten ist..aber warum ein Risiko eingehen wenn man ihm ausweichen kann.

1

Als ich in den USA gewohnt habe, gab es öfter mal Waschbären in unserer Nachbarschaft. Die sind zwar putzig und nett anzuschauen, aber können doch gefährlich werden, sogar für Menschen, wenn sie ihnen zu nahe kommen.

Es sind eben Wildtiere, die sich schnell mal angegriffen fühlen und dann beißen und kratzen. Gefährlich sind sie in erster Linie weil sie sehr viele Krankheiten übertragen können.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Luftkutscher
25.07.2016, 07:05

Welche Krankheiten sollen das sein? Meinst Du Krankheiten, die von Waschbären auf Katzen oder von Waschbären auf Menschen übertragen werden könnten?

0

Solange die Katze auf Abstand bleibt, ist alles ok. Von selbst greifen die Bärchen nicht an, sie verteidigen sich und ihr Futter aber - dabei zieht Miezi dann den Kürzeren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, könnte, wenn es um das Futter geht.

Warum fütterst Du Deine Tiere nicht im Haus, wenn es schon Waschbären bei Euch gibt. Mit Deiner Draussenfütterung lockst Du die Bären ja förmlich an und dann wunderst Du Dich, wenn sie ans Futter Deiner Katzen gehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?