Frage von hackintosh, 261

Was würdet ihr von einem männlichen Frauenarzt bei eurer Freundin halten?

Meine Freundin muss bald zu einem Frauenarzt um die Pille zu kriegen dabei muss sie sich intim untersuchen lassen. Ich hab meiner Freundin gesagt ich hätte es lieber wenn es eine weibliche Ärztin ist daraufhin war sie sauer auf mich da es mir angeblich nur wichtig sei das es kein mann ist und sie mir egal wäre ?!

Antwort
von faiblesse, 115

Was genau stört dich denn?

Ich kann deine Freundin schon verstehen, du denkst nur daran, dass es dich stört.
Aber du berücksichtigst nicht, dass deine Freundin einen Grund hatte, genau diesen Arzt auszusuchen.

gerade weil ein Frauenarzt einen so intim untersucht, muss Frau sich da doch wohlfühlen.

Meine persönliche Erfahrung ist auch, mit 15 zur Frauenärztin, weil ich die Vorstellung zu einem Mann zu gehen unvorstellbar fand.
Diese Ärztin war aber total unfreundlich und alles andere als vorsichtig bei der Untersuchung. Ich hatte ne Freundin bei der gleichen Ärztin, und die hat bei der Untersuchung geweint, und die Ärztin hatte kein Verständnis, hat sie bloß blöd angemacht.

Ich habe dann mit 19 zu einem Mann gewechselt. Und dort fühle mich mich wohl. Er geht auf mich ein, und ist vorsichtig.

Natürlich sind das nur 2 Beispiele und spiegeln nicht die Allgemeinheit wieder.

Du solltest deiner Freundin die Wahl selbst überlassen.

Eifersucht ist völlig fehl am Platz.

Das ist sein Job, da kommen sicherlich keine Gefühle auf.

Und wenn doch, ist deine Freundin sicherlich sie erste die sich unwohl fühlt.

Wie alt ist der denn überhaupt?

Antwort
von Repwf, 133

Recht hat sie!

ICH zB würde nie wieder zu einer FAtin gehen weil ICH die Erfahrung gemacht habe das Männer da deutlich "vorsichtiger/sensibler" sind! 

Und wenn du ihr beim Arzt schon nicht vertraust, wie soll das im Alltag werden? 

Expertenantwort
von Kajjo, Community-Experte für Frauenarzt, Liebe, Pille, ..., 61
  • Männliche Frauenärzte sind völlig normal und das Geschlecht sollte bei einem Arzt absolut keine Rolle spielen. Eine gynäkologische Untersuchung hat absolut gar keinen sexuellen Charakter und du musst dir darum absolut gar keine Sorgen machen. 
  • Viele Frauen bevorzugen sogar einen männlichen Frauenarzt, weil diese oft einfühlsamer und vorsichtiger vorgehen.
  • Und ganz ehrlich: Du solltest dich nun wirklich nicht in die Arztwahl einmischen. Es ist eine intime Sache und wenn sie einem Arzt vertraut, dann wird sie auch nicht ständig wechseln wollen. Halte dich da raus!
Antwort
von SeBrTi, 106

Ich habe einen männlichen FA, mein Freund ist nicht eifersüchtig, meine Ex Freunde auch nicht obwohl einer krankhaft eifersüchtig war, aber nicht beim Arzt. 

Sei nicht eifersüchtig, keine Frau würde einfach den Arzt wechseln, da er/sie deine Vergangenheit kennt und man sich irgendwie bei der Person "wohlfühlt" oft sind männliche Ärzte auch sensibler. Außerdem sieht der Arzt von 1000 Frauen deren Intimbereich. Die deiner Freundin wird ihm auch "egal" sein 

Antwort
von UnicornsDream, 152

Also ich persönlich habe auch eine weibliche Frauenärztin, weil es mir lieber ist. Aber ich würde es auch als Junge nicht schlimm finden, weil es ja letztlich ein Beruf wie Zahnarzt ist, der Frauenarzt macht nur seinen Job. Es mag zwar diese "Frauenarztgeschichten" im Internet geben, aber das ist nicht die Realität. Rede nochmal mit ihr und versuch mit der Sache klar zu kommen, ein männlicher Frauenarzt macht auch nichts anderes als eine Frauenärztin! Viel Glück!:)

Antwort
von loema, 47

Du greifst da ganz heftig in die Selbstbestimmung deiner Freundin ein.
Sie entscheidet zu wem sie geht.
Es geht hier um Kompetenz und/oder erreichbarkeit oder Empfehlung durch Freundinnen und sie entscheidet das.
Du hast da gar nichts zu melden.
Es geht dabei ja um sie und nicht um dich.
Sie schreibt dir sicherlich auch nicht vor, welchen Fussballverein du gut findest oder ob du die deine Haare von einem Mann oder von einer Frau schneiden lassen sollst. Und sollstest du einmal urologischen Rat brauchen bist du sicher auch froh, wenn sie dich bei deiner Wahl frei entscheiden lässt und dir nicht vorschreibt, wo du hingehst.

Antwort
von JDJacky, 119

Ich glaube da musst du dir keine sorgen machen:) es spielt kaum eine rolle. Es ist sein beruf und er sieht tag täglich intimteile der frauen, da wird er sch schon nicht an deine freundin ranmachen. Ich persönlich finde das männer dabei vorsichtiger sind.

Vertrau ihr einfach:)sie soll sich wohlfühlen. Das ist wichtiger! Kein grund zur eifersucht

Antwort
von psawyer, 93

Ich habe auch einen männlichen Frauenarzt. War einmal bei einer weiblichem und diese war so grob, daraufhin hab ich gesagt ich bleibe bei ihm. Mein Frwund hat auch nichts dagegen - warum auch? Ich wäre auch sauer, da es ja seine Arbeit ist und keinerlei sexuelle Handlungen/Verlangen dahinter steckt. ;)

Antwort
von newcomer, 113

oh mein Gott du bist auf den Frauenarzt deiner Freundin eifersüchtig.
Entweder du gewöhnst dir dieses unmögliche Verhalten auf der Stelle ab oder du bleibst für immer einsam!

Kommentar von LukasReiner ,

also ich kann ihn schon verstehen. entweder sie akzeptiert es dass er es nicht mag oder sie wird ewig einsam sein. weibliche ärzte sind genau so gut wie männliche.

Kommentar von UnicornsDream ,

Und Männliche, genauso gut wie Weibliche! xD

Kommentar von Repwf ,

"LukasReiner" muss es ja wissen...

Antwort
von metodrino, 107

Du bist Eifersüchtig bei einem Arzt? Las die Kirche mal im Dorf und deine Freundin selbst entscheiden bei welchem Arzt sie sich wohl fühlt. Der gute Doc kriegt eh soviel am Tag gezeigt...von der 18 Jährigen bishin zur 35Jährigen mit Pilz oder zur 70 Jährigen...

Man sagt sogar weiblichen Frauenärzten nach sie seinen bei Untersuchungen etwas "ruppiger" .

Antwort
von mychrissie, 40

Deine Frage enhält eigentlich zwei Fragen.

1. Wie man mit einer zi ckigen Freundion umgeht.

2. Ob man als Frau zu einem männlichen Frauenarzt gehen kann.

1. Kann ich Dir nicht beantworten.

2. Klar kann man das. Außerdem ist bei solchen Untersuchungen in der Regel eine Sprechstundenhilfe dabei. Das machen fast alle Gynäkologen so, damit nicht irgendwelche duchgeknallten Tussis ihnen später vorwerfen, er hätte sie "missbraucht".

Antwort
von GiannaS, 54

Auf welchem Planeten lebst Du denn???
Ein Arzt ist ein Arzt!!!

Antwort
von coconutJZ, 93

Hä es ist ein ARZT du solltest dir da keine Gedanken machen ...

Kommentar von M3199 ,

Ich habe da auch mal ne Frage zu.

Also ich habe zwar noch keine Freundin und falls ich mal eine haben sollte würde ich mich da auch nicht einmischen, weil es ihre Entscheidung wäre und ich nicht das Recht hätte mich in solch eine Angelegenheit einzumischen, aber trotzdem, ist es einem Mädchen nicht unangenehm sich von einem männlichen Frauenarzt untersuchen zu lassen?

Also klar, es ist rein ärztlich, aber welches Mädchen will sich denn gerne, gerade auch von einem Fremden anfassen lassen, auch wenn es nur eine Untersuchung ist.

Ich will hier nicht als neugierig rüberkommen, aber gibt es wirklich Frauenärzte, die es gut finden, dass sie bei ihrem Job nackte Mädchen/Frauen zu Gesicht bekommen und sie anfassen dürfen.

Und was ich noch gehört habe ist, dass weibliche Frauenärzte im Schnit, wenn man das so sagen kann, grober sind und wieso?

Wie kann man bei soetwas unvorsichtig sein.

Ein Mädchen, ich glaube es war sogar hier irgendeine Antwort oder ein Kommentar hatte geschrieben, dass ihre Freundin bei der Frauenärztin geweint hat, weil die so unvorsichtig war.

Wieso ist dieses Mädchen nicht aufgestanden und gegangen, wenn die Ärztin ihr Schmerzen zufügt und dann sogar noch unfreundlich drauf reagiert?

Also würde ich, was denke ich mal nie der Fall sein wird, weil ich denke ich mal kein Mädchen ihren Freund bei einer Untersuchung mithätte, zu einer Untersuchung mitkommen und ich würde bemerken, dass ihr was wehtut oder sie es mir hinterher sagt, dass es wehgetan hat oder ihr total unwohl dabei gewesen ist, würde ich wirklich ausrasten und bei der Ärztin vor den Leuten auf der Matte stehen und da aufräumen.

Wirklich, kann so eine Ärztin, falls es solche gibt nicht verstehen und ihre Handlungsweise nicht nachvollziehen!

Was sagst du / sagen sie, sagt ihr / sagen sie dazu?

Sehe ich das richtig und kommt soetwas vor...?

Antwort
von voayager, 47

Gute Güte, der Mann untersucht doch nur im medizinischen Sinne.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community