Frage von 0TomKlaar0, 97

Was würdet ihr tun, wenn man plötzlich alleine auf der Welt ist?

Ich stelle mir manchmal vor und überlege was man tun sollte, wenn man eines Tages aufwacht und keine Mensch mehr existiert außer man selbst. Deshalb frage ich was ihr dann tun würdet ???

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von GanMar, 41

Vermutlich würde ich mir schnell einen Haufen Konserven besorgen, denn frische Lebensmittel wird es nicht mehr geben - bis auf das, was man selbst ernten oder jagen kann. Und Tiefkühlware ist keine Alternative, denn bereits nach sehr kurzer Zeit gibt es keinen Strom mehr. Und dann würde ich mich auf die Suche begeben. Denn ich würde nicht glauben (wollen), daß ich vollkommen allein wäre.

Kommentar von KleeneFreche ,

beste antwort finde ich

Kommentar von 0TomKlaar0 ,

Ja, dass finde ich auch.

Antwort
von Enzylexikon, 29

Im Grunde sind wir doch jetzt bereits allein.

Wir haben soziale Kontakte zu Menschen, die in unser Leben treten und es irgendwann wieder verlassen. Eltern, Schulfreunde, Partner, Kollegen...

Alter, Krankheit, Tod, Alleinsein.

Letztlich werden wir immer wieder auf uns selbst zurückgeworfen - und greifen dann zu Unterhaltungsmedien, um der Konfrontation mit uns selbst zu entgehen.

Wir kommen alleine auf diese Welt, wir verlassen sie alleine - und dazwischen liegt oft nur der Versuch, Dinge festzuhalten, die nicht von Dauer sind.

Ich stelle es mir daher nicht besonders schlimm vor.

Einfach offen für die Erfahrung sein.

Antwort
von Dahika, 23

Selbstmord begehen.

Sogar Robinson Crusoe hatte ja immer die Hoffnung, dass es noch andere Menschen gibt, die ihn irgendwann finden können.

Aber wenn es wirklich keinen mehr geben würde, würde ich vermutlich Selbstmord begehen.

Antwort
von loema, 23

Eine Mischung aus "Die Wand" und "Robinson Crusoe" ( Literatur) und "Walking Dead"( TV Serie)
Zuerst würde ich allerdings in ein wärmeres Land wandern oder mit dem Motorrad fahren.

Antwort
von Suboptimierer, 21

Ich glaube, ich würde als erstes versuchen, herauszufinden, was vorgefallen ist. Ich würde also als erstes nach anderen Menschen suchen (denn ich könnte ja nicht wissen, dass es keine anderen Menschen außer mir mehr gäbe).

Antwort
von quantthomas, 14

Wenn man alleine auf der Erde wäre, dann sind die Überlebenschancen gleich Null. Als sollte man sich gleich umbringen, bevor man Futter für andere Tiere wird. 

Die romantische Vorstellung, daß man dann endlich viele Freiheiten genießen kann, ist ein totaler Trugschluss. 

Der Überlebenskampf beginnt schon bei der Besorgung von Trinkwasser und der Nahrung. 

Keine Energie, keine Informationen, kein Partner, kein Arzt , keine Verkehrssysteme, keine Werkzeuge, kein Internet, und und und. Es gibt nix und wenn zufällig etwas gefunden wird, muß man es erst in Gang bringen.

 Selbst wenn zu Fuß rumrennen würde, benötigt man ein festes Schuhwerk, einen Rucksack und einen Regenschirm. 

Dieses Szenario kann sich nur einer wünschen, der keine Vorstellung davon hat, wie das Leben in freier Natur funktioniert. 

Antwort
von Rudolf36, 23

Mach dir keine Sorgen. Das wirst du sicher nicht erleben. 

Wahrscheinlicher ist, dass die Erde eines Tages so voller Menschen ist, dass es keinen Platz mehr für Autos und Kartoffeln gibt.

Nicht autofahren und nicht essen! Ist das nicht viel spannender?

Antwort
von Lucky234, 15

Paranoia schieben vermutlich würde ich in kürzester zeit sterben da die Tiere dann die angst vor den menschen verlieren würden 

Antwort
von ScharldeGohl, 34

Bewaffnen, einen sicheren Unterschlupf suchen, Nahrungsmittel suchen, eigene Stromquelle erstellen, nach weiteren Zivilisten suchen.

Antwort
von Rosanis, 42

Schwer vorstellbar, weil ein Mensch nicht sehr alt werden kann. Die Situation auf sich zukommen lassen, denn in ihr kann alles passieren!

~Rosanis~

Antwort
von derhandkuss, 24

Dann frage ich mich, wer mir das nächste Pfund Brot und den nächsten Kasten Bier wohl verkauft ....

Antwort
von Andrastor, 23

Die Welt bereisen.

Antwort
von LittleMistery, 13

Ich glaube dann würde ich Selbstmord begehen.

Antwort
von Knetkopf16sBro, 38

Das, was ich bisher auch getan hab, nur ohne die Menschen dazu.

Kommentar von KleeneFreche ,

du kannst ohne Strom und ohne Lebensmittel existieren. Muss ja alles betrieben werden, damit das funktioniert O.o

Kommentar von Kiboman ,

naja wenn die kraftwerke den geist aufgeben gibt es immernoch notstrom aggregate, und sprit ist ja quasi unendlich verfügbar wenn es nur einen verbraucher gibt.

lebensmittel, konserven sind so lange haltbar verhungern tut man auch nicht.

Kommentar von Knetkopf16sBro ,

Gab es früher Strom? Wurden früher Lebensmittel in zB Fabriken hergestellt?

Kommentar von KleeneFreche ,

dann einfach back to the roots ^^ aber ka wie lange das einige durchhalten, so verwöhnt wie wir heutzutage sind.

Kommentar von Knetkopf16sBro ,

Genau deswegen hat mich deine Frage so verwundert :b

Kommentar von KleeneFreche ,

wie gesagt, ich kanns mir selber net vorstellen, weil ich dran gewöhnt bin, das alles nur mit anderen menschen funktioniert. Strom, Benzin. Supermarkt usw. Falls das mal wirklich passieren sollte, ich wäre nach ner woche maximal tot wahrscheinlich xD

Kommentar von Knetkopf16sBro ,

x) Denke mal, dass du eher daran sterben würdest (oder man daran sterben würde), dass man keine sozialen Kontakte mehr hat und man dann ganz leicht vereinsamt. :)

Antwort
von meterano7, 23

Party by myself :D

Antwort
von Kiboman, 26

eine kurze zeit ist es vielleicht noch lustig und amüsant.

bis die soziale Vereinsamung eintritt, dann hilft nur noch suizid.

Antwort
von EliasFragt96, 41

Ich würde alles machen. Auto fahren, Boot fahren. Würde mich total ausleben.

Nur nach einiger Zeit feht einem ja etwas. 

Evenutell würde ich mir einen Hund anschaffen, wenn es Tiere noch gibt.

Kommentar von KleeneFreche ,

Etwas? z.B Alles: Lebensmittel, Wasser, Strom usw. Willst du das alles alleine bewerkstelligen?

Kommentar von EliasFragt96 ,

Würde mir da gar keine Gedanken machen. Es gibt ja so viel essen auf der Welt (Konserven usw.) Das hält ja alles ein Weilchen. Und zur Not geht man Jagen und macht sich Feuer. Würde auf alle Fälle erstmal die Welt erkunden gehen :)

Kommentar von KleeneFreche ,

die armen vegetarier und veganer ^^

Kommentar von EliasFragt96 ,

Die gibt es doch alle gar nicht mehr :D

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten