Frage von Torrnado, 255

Was würdet ihr tun, wenn euer Nachbar Klavier spielt ?

mal angenommen, euer Nachbar spielt täglich ( ausser Sonntags ) von 17 - 19 Uhr Klavier ( aber verhältnismäßig laut !!! ). sollte man sich das bieten lassen ? wie würdet ihr darauf reagieren ? bitte mit Begründung

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Stinax4697, 177
bei ihm klingeln und sich beschweren

Hallo!

Nun, wenn dich seine täglichen Übungssessions stören, dann wäre die erste und freundlichste Möglichkeit ihn einfach mal anzurufen, oder bei ihm zu klingeln und ihn auf die Lautstärke seine Klaviers hinzuweisen. Mit Glück lässt sich da ein Kompromiss finden.

Letztenendes kannst du ihm das Klavierspielen nicht verbieten, denn er tut es in seinem Haus. (bzw. im Haus seiner Eltern etc.)

Eine ausdrückliche Beschwerde sollte es nicht sein, weise ihn lieber freundlich daraufhin, das vermeidet Streit.

Viel Glück!

Antwort
von bwhoch2, 91
ablenken ( Kopfhörer oder Ohropax )

Mal angenommen, dass ist täglich so, also planbar, würde ich täglich um diese Zeit außer Haus gehen und durch die Gegend latschen oder was sinnvolles tun, z. B. mich nach einer anderen Wohnung umsehen.

Oder: Rockmusik auf die Kopfhörer geben

Oder, wenn er schön spielt, das mit Genuß anhören

Auf jeden Fall: Ihn spielen lassen, denn der darf das.

Was ich an Deiner Stelle nicht tun würde:

Mich bei ihm beschweren und ihn bitten, das Klavierspielen einzustellen, denn 1. darf der das und zweitens, wenn er wirklich aufhört zu spielen:

- hörst Du wieder den Aufzug

- die Haustür

- das dauernd schreiende und polternde Kind der spanischen Familie

- irgendwelche anderen Geräusche aus einer der 25 Wohnungen im Haus

Da Du offenbar jedes Geräusch in Deinem Haus, das Du nicht selbst verursachst, als störend und nervig empfindest, musst Du besser daran arbeiten. Also entweder eine andere Wohnung suchen oder aber etwas gegen Dein psychisches Problem tun.

Antwort
von Schwoaze, 122
ihn spielen lassen

1. Möglichkeit: Ihn spielen lassen und mit einem 1.klassigen Schlagzeug mitmachen!... 18 - 20.00h ungefähr... 1 Stunde Soloprogramm zum Abschluss.

2. Möglichkeit: Ihn anrufen und das Wunschprogramm, das Du hören willst, durchgeben.  :-)

Kommentar von Torrnado ,

hahaha.....cool ! ^^

Antwort
von MrHilfestellung, 176
ihn spielen lassen

17-19 Uhr braucht man im Regelfall jetzt nicht unbedingt Stille im Haus.

Antwort
von Mucker, 128
bei ihm klingeln und sich beschweren

Bei ihm klingeln und mit ihm sprechen - wenn es mich denn stören würde - und ihm das auch deutlich zu verstehen geben.

Vllt. ist ja ein konstruktives Gespräch unter Nachbarn möglich.

Und ihn darüber informieren, das es Möglichkeiten gibt, das Klavier effektiv zu dämpfen.

Ausserdem gibt es gute E-Klaviere, mit denen man zu jeder Tages- und Nachtzeit über Kopfhörer üben kann.

Wenn es zu keiner befriedigenden Lösung oder Einigung kommt - würde ich mir was anderes einfallen lassen - wie z.B. mit Trompeten- oder Posaunenunterricht anfangen - und exakt die gleichen Übungszeiten einhalten.

Ob er sich dann noch konzentrieren kann - ist die Frage.



Kommentar von cyracus ,

‹(••)›

Antwort
von Almuric, 102
ihn spielen lassen

Wenn er nicht allzu schlecht spielt, würde ich zuhören und versuchen es zu.genießen. Die Lautstärke ist bestimmt nicht beabsichtigt, schließlich hat ein Piano keinen.Laustärkeregler. Irgendwie wird man sich.wohl auch über Häufigkeit und Dauer der Musik einigen können.

Rede doch auch mal mit ihm über sein "Repertoire". Vielleicht kann er ja ab und zu was spielen, was ihr beide mögt. Wenn du mal absolut keinen Bock drauf hast, geh raus und unternimm irgendwas.

Ansonsten Kopfhörer auf, oder Ohrstöpsel rein. 2 h könntest du's so aushalten.

Sei ein bißchen tolerant. Du magst doch Musik...

:-)

Antwort
von rotesand, 16
ablenken ( Kopfhörer oder Ohropax )

Ich würde ihn spielen lassen und mich ablenken. Kopfhörer sind eine gute Idee, oder vllt. spazierengehen, jmd. besuchen oder so -------> dafür bieten sich Sonntage doch sowieso an ;)

Sofern er nicht innerhalb der Ruhezeiten spielt, wird man dem Nachbarn wenig anhaben können. Es sei denn, sein Geklimper stört auch nachweislich andere Leute aus der Hausgemeinschaft -------> dann könnt ihr Sammelklage einreichen beim Siedlungseigentümer.

Antwort
von DieterSchade, 26
ihn spielen lassen

Das ist keine große Störung. Wenn es dich wirklich stört, dann nimm die Musik (Geräusche) auf und spiele sie ihm mit ca. 0,5 bis 1s Verzögerung wieder ein. Langsam die Lautstärke deiner Anlage steigern, bis er aufhört zu spielen.

Antwort
von Aliha, 143
ihn spielen lassen

Wenn er gut spielen kann, dann würde ich mich aufs Sofa legen und die Musik genießen. Zudem darf er in dieser Zeit musizieren und mit irgendwelchen Beschwerden würdest du gegen die Wand laufen.

Antwort
von halbsowichtig, 61
ihn spielen lassen

Hausmusik ist 2 Stunden täglich außerhalb der Ruhezeiten erlaubt.

Die Ruhezeiten sind unter der Woche 13-15 Uhr und 22-07 Uhr, am Sonntag ganztägig.

Dein Nachbar hält die Ruhezeiten ein und überschreitet auch nicht seine 2 Stunden. Also musst du ihn spielen lassen.

Lern selbst ein Instrument zu spielen, dann kannst du ihn übertönen! Oder geh mal wieder raus ins Grüne.

Antwort
von KitkatKatkit, 148
ablenken ( Kopfhörer oder Ohropax )

Solange er gut spielt würde ich es einfach lassen und mich ablenken, ansonsten würde ich mal bei ihm klingeln und versuchen, ein Kompromiss zu finden.

Antwort
von DankeGurki, 59
ihn spielen lassen

Überrede Deinen Nachbarn The Dandy Warhols auf Klavier zu begleiten oder zieh aus ! ;-)

Antwort
von Kimoki, 55
ihn spielen lassen

Der Unterschied zwischen sehr laut und furchtbaren Krach ?

--Wie gut spielt der Nachbar Klavier??

Wen er gut ist: Spielenlassen

Antwort
von Elizabeth2, 141

wenn er gut spielt: hinsetzen und genießen. Ein kostenloses Konzert bekommt nicht jeder. Wenn er schlecht spielt, sagt ihm das doch mal, das er unmusikalisch ist. Keiner hört das gern. Oder ihr schafft euch auch ein Klavier an und spielt zur gleichen Zeit. Das nennt man dann vierhändig.

Kommentar von TheStone ,

Jemand der effektiv übt, spielt immer Sachen, die er noch nicht kann... Das hat mit "unmusikalisch" recht wenig zu tun. 

Kommentar von Elizabeth2 ,

Deshalb muss man ja nicht gleich Daumen runter setzen. Die Frage ist doch wirklich ein wenig seltsam als Umfrage gehalten, deshalb habe ich ein wenig ironisch geantwortet. Und jemand, der effektiv übt und Sachen spielt, die er noch nicht kann - das kann man doch auch genießen. Unser Nachbar hat Schlagzeug und die Kinder spielen diese grauslige Blockflöte, aber wenn die nach Üben (meine Güte, die schaffen das schon irgendwann), dann mal wirklich ein Lied rausbringen, freue ich mich drüber.

Antwort
von NorthernLights1, 107
ihn spielen lassen

Es sind nur 2 stunden und dass auf dem Nachmittag. Lass ihn spielen :)

Antwort
von plobb, 100

Also ich würde ihn (höfflich) darum bitten, dass er eventuell etwas leise spielen soll als gewöhnlich, also so dass du das nicht hörst. Wenn er dies verweigert, würde ich den Hausvermieter bescheid sagen. Aber wenn man höfflich fragt dann wird er bestimmt leiser spielen. 

Antwort
von vanillakusss, 74

Ausziehen.

Begründung? Na, du hast mit jedem Stress im Haus, alles stört dich extrem also solltest du ausziehen.

Wenn der Nachbar aufhört Klavier zu spielen, nervt dich das spanische Kind. Wenn es nicht das Kind ist, ist es der freche Hausmeister. Oder der Laubbläser. Oder asoziale, betrunkene Nachbarn. Oder die Vermieterin. Oder der laute Aufzug. Usw. Du störst dich wirklich an allem, egal was es ist, ich frage mich wirklich warum du da wohnst.

Ich frage mich auch immer wieder wieso du aus der vorherigen Wohnung ausgezogen bist. Das war es ja so nett und familiär und toll. Wieso zieht man aus so einem Haus überhaupt aus?!

Antwort
von sr710815, 68
Antwort
von Vectorworks, 68
ablenken ( Kopfhörer oder Ohropax )

Null Problemo, wenn mir die Lieder gefallen, würde ich zuhören und es genießen. Wenn nicht, dann ablenken oder http://www.gehoerschutz-ohrenstoepsel.de/images/ohropax_soft_schuim.jpg ;D

Antwort
von 100Dollar, 83
ihn spielen lassen

je nach dem wie gut er ist...

Antwort
von KickLulu, 68

Höflich beschweren

Antwort
von Coolman94, 92

Naja passt doch.
Bis 22 Uhr geht das

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community