Frage von YukiCrosszeria, 103

Was tun, wenn der Gestank eines Nachbarn unerträglich wird?

folgendes, nicht nur mir, sondern auch den anderen im haus ist es schon aufgefallen. aber ich wohne genau über diesen stinkenden mistsack. ich kann nicht mal nachts so wie jetzt kurz die balkon türe öfnen ohne das der wiederwertige geruch des alten von unten hoch steigt, da dieser auch die fenster auf hat. allein wenn der herr die haustüre öffnet, stinkt das gesammte treppenhaus nach muff. es ist so wiederlich. er wurde schon darauf angesprochen aber nix tut sich. kann man da nicht irgendwas machen?

Antwort
von Otakujeannedark, 44

Ihn wegen Belästigung anzeigen. Es gibt auch bei Gerüchen eine Grenze die ihr ertragen müsst. Sprich mit den anderen im Haus und macht eine Art Sammelklage das sollte verdeutlichen wie belästigend der Geruch ist.

Antwort
von Nilo0o, 70

Ich würde ihm das  sagen, sonst merkt der das ja nicht, finde so etwas richtig widerlich, noch irgend eine Beleidigung hinterherknallen und dann merkt der das hoffentlich...Wenn du es aber friedlich regeln willst, melde das der Hausverwaltung

Antwort
von anastasia100, 76

Vllt denn vermieter mal anrufen

Kommentar von YukiCrosszeria ,

die sache ist das der alte stinkbeutel da wohl schon seit 20jahren wohnt, hatte auch schonmal dran gedacht den vermieter zu kontaktieren,aber wa mir bisher unsicher.

Kommentar von anastasia100 ,

Es gibt nur zwei Möglichkeiten 1. ihn selbst darauf ansprechen aber das bringt Ja nix 2. wie gesagt Vermieter mal vorbei schicken sonst wird das nicht besser ob man die Polizei deswegen rufen kann weiss ich nicht weil es dich ja belästigt aber ich würde schon denn vermieter mal bescheid geben egal wie lange er da schon lebt das hat ja damit nix Zutun ihr wollt ja alle in Frieden leben

Antwort
von fLawLess4rm, 51

Stürmt doch mal die Wohnung mit Gasmasken, Flaschen mit Desinfektionsmittel auf dem Rücken und sprüht um euch wie die Ghost Busters :D

Kommentar von YukiCrosszeria ,

haha, der is gut  xD

Antwort
von cuck00, 46

Einen Luftreiniger mit Aktivkohlefilter ans Fenster anbringen (damit die in die Wohnung kommende Luft erst durch das Aktivkohlefilter läuft).

Habe zwar keinen stinkenden Nachbarn, nutze aber denselben Trick z. B. gegen Pollen im Frühjahr, oder als eine Weile eine Baustelle mit stinkenden Baumaschinen vor dem Fenster war.

Keine Ahnung, was man sonst gegen den Nachbarn tun kann - eine Hygienepflicht gibt's in Deutschland leider nicht.

Kommentar von Otakujeannedark ,

Im gewissen Sinne doch denn es gibt auch bei Geruch eine Grenze was du ertragen musst. Bei Gerüchen wird nur meist abgewunken weil man glaubt nichts tun zu können. Es mag zwar keinen Messwert geben, zumindest ist er
Mir nicht bekannt aber es gibt ihn. Meistens wird er bei grillenden Nachbarn angewandt aber es gibt auch anderes ^_^

Antwort
von neuerprimat, 58

nach was riecht es denn? nur muffig? oder müllig? oder nach verwesung?

Kommentar von YukiCrosszeria ,

keine ahnung als wenn sich jemand nie waschen würd,abgestandener gestank von rauch suff schimmel. keine ahnung -..-  u so sieht der auch aus, manchma öffnet der die wohnungstüre u steht da nur in versifftem pulli u unterhose. voll wiederlich. ein kuhstall voller sch.. is da ne blumenwiese im vergleich zu dem typ

Kommentar von minaflowers ,

Lies mal meine Frage zu "Messiealarm", ich kann wirklich zu gur nachvollziehen, wie man sich bei sowas fühlt. ;)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten