Frage von ichunddu222, 174

Was soll ich machen wenn mir meine Mutter nicht erlaubt zu fasten?

Selam, ich wollte ab heute anfangen zu fasten, hab es bis 18:45 auch geschafft. Meine Mutter hat mich dann jedoch gezwungen zu essen und zu trinken (sie selbst fastet nicht ). Ich habe es geschafft es den ganzen Tag zu umgehen, doch sie hat es geschafft. Was soll ich jetzt machen? Ich will fasten, sie hatte die Begründung das es nicht gut wär weil ich zu jung wär (fast 14) .Ich brauche Hilfe, kann mich ihr ja nicht einfach wiedersetzten, sie ist ja meine Mutter, danke im Voraus

Antwort
von genc88, 24

Deine Mutter kommt nach Gott also behandle sie auch so und brich ihr nicht das Herz.#Koran #Mutter

Wenn sie es dir verbietet oder verbieten KANN dann tu es nicht ,es ist deine MUTTER(solange du keine Schäden bekommst).

Wenn du unabhängig werdest/bist tu was du für richtig hälst.

Salam/mi

Antwort
von Aminfraj1, 50

Falls du schon die Pupertät erreicht hast, ist es deine Pflicht als Muslim zu fasten. Falls du das Fasten bewusst den tag abbrichst dann müsstest du ca. 60 tage lang nachfasten.

Sag deiner Mutter dass es Wille Allahs ist. Sie muss deine Entscheidungen akzeptieren.

Kommentar von mineralixx ,

Die "Pupertät" wird das Mädchen niemals erreichen.

Antwort
von kiniro, 38

Egal welches Alter es betrifft, ich halte Fasten für unsinnig.

Antwort
von Sinaln123, 78

Ja meine Mutter ist auch so weil sie denkt dass ich umkippen könnte oder so. Aber letztendlich hab ich es trotzdem versucht durchzuziehen denn sie fastet ja auch undso. Und sie kann es dir ja nicht verbieten. Sag ihr du willst selbst was gutes tun. Mütter sind immer misstrauisch aber sobald es um Religion und Allah geht wäre es eig richtig gut zu fasten.

Antwort
von saidJ, 100

Esselamu alejkum
Du musst auf deine Mutter hören es sei den sie verlangt etwas von dir das gegen den Islam ist .
Mit 14 musst du schon fasten und bist verpflichtet dazu .
Deine Mutter hat kein Recht dazu von dir zu verlangen nicht zu fasten , wenn sie selbst Allah s.w.t gegenüber ungehorsam sein will dann soll sie das ist ihre Sache aber sie soll dich nicht mit reinziehen .
Es freut mich zu hören das du schon in so jungen Jahren so vernünftig bist .
Möge Allah s.w.t es dir leicht machen .

Kommentar von iHateNicknames ,

Sie ist fast (!) 14. Ist sie dann etwa auch verpflichtet?

Ohne jemanden, der einem zeigt wie man gewisse Umstellungen in der Ernährung richtig überbrückt, kann das alles andere als gesund sein.

Kommentar von saidJ ,

Ein Kind sollte sobald es in der Lage dazu ist zu fasten , fasten .
Ich verstehe deinen Punkt aber ich bin mir sicher nach dem jemand den ganzen Tag nichts gegessen hat wird er keine Lusst auf fastfood haben .

Kommentar von ichunddu222 ,

Aleykum selam. Wenn ich nicht auf sie höre, werde ich ,,bestraft". Ich meine damit ich kann mich ihr ja nicht wiedersetzten in dem sinne das ich nicht einfach nein sagen kann, weil sie ja meine Mutter ist

Kommentar von saidJ ,

Sag ihr sie soll Allah fürchten .
Frag sie wer sie ist das sie sich über Allahs Anweisungen stellt ?
Ein Kind sollte schon ab 10 Jahren fasten wenn es dazu in der Lage ist und das fasten ihm nicht schadet .
Frag sie wie sie das vor Allah s.w.t rechtfertigen wird am jüngsten Tag das sie ihr Kind davon abgehalten hat zu fasten .
Wenn sie weiterhin darauf behaart kommt es drauf an wie sie dich bestraft .
Solange diese Strafen verträglich sind ( das musst du wissen ) solltest du trotzdem fasten .
Ich denke wenn sie sieht das dir das wichtig ist wird sie nachgeben .
Sei dir bewusst das Allah s.w.t nicht achtlos gegenüber dessen ist was du tust und du wirst deinen Lohn für deinen Taten im Jenseits wiederfinden .

Kommentar von FatihBa ,

* durchschnittlicher alter bei Mädchen ist 9 Jahre und bei den jungen 12

Kommentar von saidJ ,

Das fasten richhtet sich nicht nach der Pubertät sondern dannach ab wann ein Kind bereit dazu ist . ( physisch dazu bereit ist )
Die Gelehrten haben den Wert 10 jahre angegeben da der Prophet s.a.w.s in dieser Zeit die Kinder für das Fasten belohnt hat .

Antwort
von GharibaFiDunya, 22

As salamu alaikum wa rahmatullahi wa barakatuh.

Ich hatte dieses Problem auch, ganz am Anfang, als ich zum Islam konvertiert bin, aber letzten Endes musst du dich einfach durchsetzen.

Niemand hat das Recht dir zu sagen, was du tun und lassen sollst, außer Allah, azza wa jal, und auch wenn du deine Eltern gut behandeln sollst, darfst du in solche Dingen nicht auf sie hören.

Der Prophet, sallAllahu alayhi wa salam, sagte sinngemäß: ,,Gehorsam ist nur im guten Sinne."

Und es gibt keinen Gehorsam zur Schöpfung in Ungehorsam zum Schöpfer.

Rede in sha Allah noch einmal in Ruhe mit deiner Mutter & möge Allah, subhanahu wa ta'ala, es dir erleichtern.

Antwort
von kestane29, 34

Wenn du schon in der Pubertät bist und keine Krankheiten hast, so ist es für dich verpflichtet, zu fasten. Es ist egal, was deine Mutter sagt. Vor deiner Mutter kommt es drauf an, was Gott sagt. Es gibt nichts höheres als Wort Gottes. 

Deine Mutter hat möglicherweise aus Mutterliebe das gesagt. Aber lese diesen Vers ins ihr Gesicht: 

"Eure Reichtümer und eure Kinder sind wahrlich eine Versuchung/Prüfung; doch bei Allah ist großer Lohn." 64:15

Sie soll sich das bewusst sein, dass du fasten musst, wenn du keine Krankheit hast und in der Pubertät bist. Falls du aber noch nicht in der Pubertät bist, kann ich keine Aussage machen.

Und dein Gott sagt:

Und Wir haben dem Menschen im Hinblick auf seine Eltern anbefohlen - seine Mutter trug ihn in Schwäche über Schwäche, und seine Entwöhnung erfordert zwei Jahre -: ""Sei Mir und deinen Eltern dankbar. Zu Mir ist die Heimkehr."

"Doch wenn sie dich auffordern, Mir das zur Seite zu setzen, wovon du keine Kenntnis hast, dann gehorche ihnen nicht. In weltlichen Dingen aber verkehre mit ihnen auf gütige Weise. Doch folge dem Weg dessen, der sich zu Mir wendet. Dann werdet ihr zu Mir zurückkehren, und Ich werde euch das verkünden, was ihr getan habt.""" 31:14-15

Antwort
von superlolly, 59

Hallo :)

Du hast dir deine Frage selbst beantwortet in deinem letzten Satz. Sie ist deine Mutter, und du musst auf sie hören. 

Liebe Grüße :)

Antwort
von RobFe, 89

Deine Mama macht sich nur sorgen um dich, und ich denke dass sie Recht hat, da Du noch sehr jung bist.

Vielleicht solltest Du deiner Mama erklären warum Du fasten möchtest und ihr einigt euch auf ein Kompromiss. z.B. Nur wenn Du Schulfrei hast

Kommentar von ichunddu222 ,

Sie meinte den halben Tag, ich möchte es aber richtig machen!

Antwort
von Suboptimierer, 99

Deine Mutter kann dich nicht zwingen, etwas zu essen, außer mit Gewalt. Wendet sie Gewalt an, kannst du dich beim Jugendamt beschweren.

Die dadurch entstehende Disharmonie müsst ihr allerdings in Kauf nehmen. Das heißt, es wird Ärger geben und viel diskutiert werden.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community