Frage von Platzhirsche, 135

Was sind typisch türkische Musikinstrumente?

Ich würde gern wissen welche typisch türkischen Musikinstrumente es so gibt, im Internet findet man relativ wenig dazu.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Bluemilk, 92

Saz (die Gruppe der orientalischen Lauten), Darabuka (eine Trommel), Nay (orientalische Langflöte). Typische nur "türkische" Instrumente gibt es eigentlich nicht, die in der türkischen Musik verwendeten Instrumente sind im ganzen Orient beheimatet, also auch in den arabischen Staaten, in Persien etc. Aber auch europäische Instrumente werden in der türkischen Musik gerne verwendet: Klarinette, Geige, Hackbrett.

Kommentar von rakish ,

Stimme den ganzen vollkommen zu :)

Antwort
von RueBeFragen, 30

Im Internet findet man eigentlich genug Informationen zum Thema, viel natürlich in türkischer Sprache, aber nicht nur.

Allerdings sollte man die Frage erst einmal präzisieren: sind "türkische" Musikinstrumente gemeint - hier käme man auf die Frage der Herkunft der jeweiligen Instrumente - oder um Musikinstrumente, die traditionell auf dem Boden der jetzigen Türkei gebräuchlich sind?

Ein Unterschied könnte auch zwischen Volksmusikinstrumenten und "Hochkultur"-Instrumenten gemacht werden, wobei es allerdings Überschneidungen gibt.

Einzelne ursprünglich regional gespielte Instrumente werden heutzutage auch von interessierten Musikern außerhalb des Gebietes gespielt.

Manche Musikinstrumente sind eben typisch für bestimmte Gegenden, z.B. kemençe ("Kniegeige" ) oder  tulum (Dudelsack) im Ost-Schwarzmeergebiet, sipsi (eine kleine Rohrföte) in der West-Türkei. Die mey ("Kurzoboe" - nicht zu verwechseln mit der ney) ist ursprünglich im Nordosten Anatoliens verbreitet, wird aber auch von einzelnen Musikern über das Gebiet hinaus gespielt. Die als Paar auftretenden zurna ("türkische Oboe") und davul (große Rahmentrommel) sind weit verbreitet, jedoch von Gegend zu Gegend unterschiedlich groß. Weit verbreitet sind verschiedene Formen der saz (bağlama - Langhalslaute).

Instrumente wie cümbüş (Banjo-ähnlich) oder Klarinette sind offenbar vor längerer Zeit ursprünglich aus Europa ins Land gekommen.

Tambur, yaylı tambur (beides Saiteninstrumente mit langem Hals), tar (Saiteninstrument) kanun und santur (Zithern) sind offenbar vor langer Zeit aus weiter östlichen Regionen (Persien, Kaukasus) ins Land gekommen.

Die Kurzhalslaute ud stammt wohl aus dem arabischen Bereich, wahrscheinlich wie auch die darbuka (Bechertrommel). 

Kabak kemane findet sich regional vor allem im kurdischen Gebiet SO-Anatoliens.

Kaval (dilli oder dilsiz - Flöten mit oder ohne Mundstück aus verschiedenem Material) sind ebenfalls weit verbreitet. Die ney (Bambusflöte) ist nicht regional festzumachen, kein Volksmusikinstrument, sondern in religiösen oder "höfischen" Kreisen verbreitet gewesen.

Dies sind die wichtigsten, wenngleich nicht alle traditionell in der Türkei gespielten Musikinstrumente.

Antwort
von SirRamic, 69

z.B. Saz (Langhalslaute) oder Muezzin (klingt etwas blechern und gibt einen quäkenden Ton von sich)

Kommentar von RueBeFragen ,

Hä? Muezzin soll ein Musikinstrument sein?

Kommentar von SirRamic ,

Ich glaube, da hat jemand den Witz nicht verstanden.

Antwort
von GsxKatana, 52

Saz. Bin mir nicht sicher ob ich es richtig geschrieben habe, aber google einfach mal.

Antwort
von josef050153, 11

Unter Edogan wohl das Maschinengewehr.

Antwort
von safevi2, 38

Saz,zurna,kabak kemane,çifte etc ...

Antwort
von AchsooOk, 12

Saz
Oud- kommt aber aus arabischen
Wie auf Nay - auch aus dem arabischen Raum

Antwort
von Gioanaa, 20

Saz, darabuka. Sind jetzt die einzigen die ich kenne

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community